Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Schriftvergrößerung
AAA

Straßenfastnacht "Spass uff de Gass"

20.02.2017

Am Samstag, 25. Februar feiert Worms ab 11.11 Uhr auf dem Obermarkt seine Straßenfastnacht: mit einem einem bunten Bühnenprogramm und Aftershow-Party.

Auch in diesem Jahr erwartet das Narrenvolk wieder viel "Spass uff de Gass" bei der Straßenfastnacht in Worms. (Archivbild: S. Weißmann) 
Auch in diesem Jahr erwartet das Narrenvolk wieder viel "Spass uff de Gass" bei der Straßenfastnacht in Worms. (Archivbild: S. Weißmann)

Närrisches Treiben auf dem Obermarkt

Mit einem abwechslungsreichen Programm wird bei „Spass uff de Gass“ am Samstag, 25. Februar, wieder die fünfte Jahreszeit verkündet. Den Wormser Narren und Fastnachtern werden dabei mehr als zwanzig Darbietungen von den Wormser Fastnachtsvereinen präsentiert. 

Los geht es um 11.11 Uhr auf dem Obermarkt. In dem rund vierstündigen Programm werden unter anderem Tanzeinlagen der „Wonnegaudis“ oder der „Nibelungenschätzjer“ zu bestaunen sein. Gesanglich sorgen beispielsweise die „Wormser Stare“ und Ina Pohl für Stimmung.

Anschließend an das Bühnenprogramm gibt es die Straßenfastnacht-Aftershow-Party, bei der Moderator Benjamin Müller auf der Obermarkt-Bühne bis 17.30 Uhr kräftig einheizt. 

Der angrenzende Fastnachtsmarkt vom 23. bis 25. Februar lässt auch die Herzen der kleinen Besucher mit einem Kinderkarussell und Luftballons höher schlagen. 

 

Ein dreifach donnerndes Helau!

Nach dem von den Garden und der Feuerwehrkappelle Eich begleiteten Zug der Fastnachtsvereine vom Rathaus an den Obermarkt ruft Oberbürgermeister Michael am 25. Februar um 11.11 Uhr den „Spass uff de Gass“ aus. Gemeinsam mit Rita Meyer, Vorsitzende des Wormser Hausfrauen Vereins und Organisatorin der Straßenfastnacht, wird das närrische Publikum mit einem dreifach donnernden Helau begrüßt. 

Ein vereinsübergreifender Elferrat überwacht dabei das bunte Treiben und das Vier-Stunden-Programm. Mit guter Laune und Humor moderiert Benjamin Müller vom Wormser Carneval Club die Show der Fastnachtsvereine, bei der ein abwechslungsreicher Mix aus Kinder- sowie Männerballett und Tanz- und Gesangseinlagen geboten wird. 

Ein Elferrat überwacht dabei das bunte Treiben auf dem Obermarkt. (Archivbild: S. Weißmann) 
Ein Elferrat überwacht dabei das bunte Treiben auf dem Obermarkt. (Archivbild: S. Weißmann)
 
Ein bunter Mix aus Showtanz, Ballett und munteren Gesangseinlagen sorgt für Stimmung. (Archivbild: S. Weißmann) 
Ein bunter Mix aus Showtanz, Ballett und munteren Gesangseinlagen sorgt für Stimmung. (Archivbild: S. Weißmann)

Fastnachtsvereine sorgen für buntes Bühnenprogramm

Nach der offiziellen Eröffnung der Straßenfastnacht macht das Kinderballett „WCC-Smileys“ vom Wormser Carneval Club (WCC) in diesem Jahr den Auftakt. Es folgt ein kleiner Alterssprung, wenn das Männerballett der Griwwelbisser Worms seine filigranen Tanzkünste zeigt. Sie sind nicht die einzigen männlichen Balletttänzer, denn auch die Fastnachter der Wormser Prinzengarde Gloria und die „Parkboyz“ (WCC) schweben im Laufe des Tages noch über die Bühne. 

Singen werden die Gruppen „Wormser Stare“ vom Wormser Liederkranz, die „Feif Hohlblocks“ (Griwwelbisser Worms), die „Wormser Schnooke“ (WCC) und „Zartbitter“ (Wormser Hausfrauen Verein). Ihr Gesangsdebut auf der Bühne der Wormser Straßenfastnacht feiert in diesem Jahr Ina Pohl vom Wormser Hausfrauen Verein. Zwischendurch begeistern unter anderem die „Schautanzgruppe WPG“ der Wormser Prinzengarde Gloria und das „WCC-Ballett“ mit akrobatischen Tanzeinlagen. 

Als Gastverein der diesjährigen Straßenfastnacht präsentiert auch der Heimatverein 1953 Abenheim mit den „Partykrachern“ sein tänzerisches Können. Weitere Nachwuchs-Einlagen liefern die Kinder- und Jugendballette „Minihoppers“, „Tip Top’s“ (beide Wormser Hausfrauen Verein) und „Die jungen Hüpfer“ (Wormser Prinzengarde Gloria). 

 

Straßenfastnacht-Aftershow-Party bis 17.30 Uhr

Gegen 15.30 Uhr, wenn das Programm der Vereine beendet ist, leitet Moderator Benjamin Müller nahtlos in die Straßenfastnacht-Aftershow-Party über. 

„Wie im letzten Jahr wollen wir an der Obermarkt-Bühne dann nochmal richtig einheizen“, lädt er zum Tanzen ein. So können die Wormser Narren bis etwa 17.30 Uhr das bunte Treiben in ihrer Stadt genießen. 

Wer gerne bis in die Abendstunden feiern möchte, kann ab 20.11 Uhr bei der Halli-Galli Fastnachts-Party des Wormser Liederkranz in der Hochschule Worms das Tanzbein schwingen.

Fastnachtsmarkt vom 23. bis 25. Februar

Ergänzt wird der närrische Spaß der Fastnachtsvereine durch den angrenzenden Fastnachtsmarkt im Bereich vor dem Amtsgericht. Vom 23. bis 25. Februar bieten die Schausteller täglich ab 11 Uhr bis zum Ende der allgemeinen Geschäftsöffnungszeiten (Samstag bis 18.30 Uhr) süße und herzhafte Köstlichkeiten. Für die kleinen Fastnachter gibt es außerdem ein Kinderkarussell und Luftballons.

TV-Übertragung der Straßenfastnacht im Offenen Kanal Worms

Der Offene Kanal Worms wird die Straßenfastnacht auch 2017 wieder übertragen. Die genauen Sendetermine sind nachzulesen im Sendeprogramm unter www.ok-worms.de

Weitere Fastnachtspartys

Am Donnerstag, 23. Februar, feiert der WCC Altweiberfastnacht im WORMSER Mozartsaal. Für eine ausgelassene Stimmung sorgt ab 20.11 Uhr die bayerische Partyband „Würzbuam“. Einlass ist um 19.11 Uhr. Tickets kosten im Vorverkauf 15 Euro und sind im WORMSER und an allen Ticket-Regional-Vorverkaufsstellen zu erhalten.

Auch im Anschluss an „Spass uff de Gass“ gibt es am Abend eine Fastnachtsparty. Der Wormser Liederkranz lädt am Samstag, 25. Februar, um 20.11 Uhr zur Halli-Galli Fastnachts-Party in der Hochschule Worms ein. Tickets kosten im Vorverkauf 12 Euro oder an der Abendkasse 15 Euro und sind online unter www.wormser-liederkranz.de sowie an verschiedenen Verkaufsstellen in Worms zu erwerben. Weitere Informationen zu beiden Partys finden Sie auch bei den jeweiligen Vereinen.

Die Akteure

Die Straßenfastnacht „Spass uff de Gass“ ist eine Veranstaltung der Kultur und Veranstaltungs GmbH in Kooperation mit den Wormser Fastnachtsvereinen, die sich für das inhaltliche und kulinarische Angebot zuständig zeichnen: Wormser Carnevalgesellschaft Liederkranz 1875 e. V. (WCL), Wormser Narrhalla von 1840 e. V., Griwwelbisser Worms 1983 e. V., Wormser Prinzengarde Gloria 02 e. V., Wormser Carneval Club 1974 e. V. (WCC), Post Carneval Club 1989 e. V. Worms (PCC) und Wormser Hausfrauen-Verein e. V. (WHV). Veranstalter des Fastnachtsmarktes ist Bereich 3, Abteilung Messen und Märkte, der Stadt Worms.

Die Partner von „Spass uff de Gass“

„Spass uff de Gass“ wird ermöglicht durch die Unterstützung der folgenden Partner: EWR AG, Jakob Jost GmbH, Sparkasse Worms-Alzey-Ried, Volksbank Alzey-Worms eG und Wirtschaftsförderungsgesellschaft Worms mbH. 

Weitere Infos 

... und das komplette Programm gibt es hier:

Straßenfastnacht "Spass uff de Gass"