Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Schriftvergrößerung
AAA

Neues Mitglied bei Museums-PASS-Musées

15.02.2017

Mit dem Museums-PASS-Musées können Sie ab sofort auch das Nibelungenmuseum Worms entdecken.

Mit dem Museums-PASS-Musées gibt es freien Eintritt in rund 320 Museen, Schlösser und Gärten in drei Ländern - und jetzt auch ins Nibelungenmuseum Worms! 
Mit dem Museums-PASS-Musées gibt es freien Eintritt in rund 320 Museen, Schlösser und Gärten in drei Ländern - und jetzt auch ins Nibelungenmuseum Worms!
Verlost zehn Monatspässe zum Kennenlernen: das Nibelungenmuseum in Worms. (Foto: Stefan Blume) 
Verlost zehn Monatspässe zum Kennenlernen: das Nibelungenmuseum in Worms. (Foto: Stefan Blume)

Museums-PASS bietet viele Vorteile

Das Nibelungenmuseum Worms ist nun in der guten Gesellschaft namhafter Museen der Region und der angrenzenden Gebiete in der Schweiz und Frankreich. Denn seit Kurzem ist das Haus Mitglied im Musems-PASS-Musées. Der Museumsverbund beinhaltet rund 320 Museen, Schlösser und Gärten in Deutschland, Frankreich und der Schweiz. 

Besitzer des Museums-PASS-Musées freuen sich über viele Vorteile: Sie haben unter anderem ein Jahr lang freien Eintritt zu allen Dauer- und Sonderausstellungen der teilnehmenden Museen in den drei Ländern. Pro Person kostet der Ausweis 98 Euro, ermäßigt 92 Euro. 

Nibelungenmuseum verlost zehn Monatspässe

Alle, die den Pass und seine Vorzüge kennenlernen möchten, haben nun dazu Gelegenheit, denn das Nibelungenmuseum verlost zehn kostenlose Museumspässe, die nach dem ersten Besuch einen Monat lang gültig sind.

Zur Teilnahme genügt eine E-Mail mit dem Stichwort „Museumspass“ bis zum 28. Februar 2017 an nibelungenmuseum@worms.de

Die Gewinner werden per E-Mail benachrichtigt.

Mehr Informationen zum Museums-PASS-Musées gibt es unter www.museumspass.com

 

Erhältlich im Nibelungenmuseum

„Das Centre Pompidou in Metz, das Berner Kunstmuseum oder das ZKM in Karlsruhe. Sie alle gehören schon zu den rund 320 Museen, Schlössern und Gärten, die im Museums-PASS-Musées enthalten sind. In einer Reihe mit solch namhaften Museen steht nun auch das Nibelungenmuseum Worms“, freut sich der wissenschaftliche Museumsleiter Dr. Olaf Mückain. Nun wird auch dort der Museumspass angenommen und gleichzeitig zum Kauf angeboten. 

„Wir sind sehr froh, Mitglied im Museums-PASS-Musées zu sein, denn dieser Ausweis bietet seinen Inhabern aus Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg und den angrenzenden Regionen in Frankreich und der Schweiz einen zusätzlichen Anreiz zu einem Besuch unseres Museums“, ergänzt Mückain.

Die Liste der teilnehmenden Museen wächst stetig. Hinter dem Museums-PASS-Musées steht ein gleichnamiger Verein, der 1998 in Basel gegründet wurde. Der Museumspass selbst wurde 1999 eingeführt und ist der erste trinationale Museumspass in Europa.

Service

Besitzer des Museums-PASS-Musées genießen für ein ganzes Jahr zahlreiche Vorteile. 

  • Neben dem eigenen freien Eintritt zu allen Dauer- und Sonderausstellungen erhalten Inhaber vergünstigte Eintrittspreise oder exklusive Einladungen zu verschiedenen Veranstaltungen oder Museumsabenden der teilnehmenden Museen. 
  • Der Ausweis kostet für ein Jahr 98 Euro pro Person. Schüler, Studenten, Auszubildende, Arbeitslose, Behinderte, Lehrer oder Mitglieder von Museumsfördervereinen erhalten den Museums-PASS-Musées gegen Vorlage eines entsprechenden Ausweises ermäßigt für 92 Euro pro Person. 
  • Beide Tarife beinhalten die Möglichkeit, bis zu fünf Kinder bis 18 Jahre (unabhängig der verwandtschaftlichen Beziehung) kostenlos mit ins Museum zu nehmen. 
  • Der Pass wird im Nibelungenmuseum und den meisten teilnehmenden Museen zum Kauf angeboten. Zusätzlich gibt es verschiedene Verkaufsstellen in der Region sowie die Möglichkeit, den Museums-PASS-Musées online zu erwerben. 
  • Der Jahrespass wird nicht automatisch verlängert. 

Weitere Informationen sowie eine Liste aller teilnehmenden Museen, Schlösser und Gärten finden sich unter www.museumspass.com

www.nibelungenmuseum.de