Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Schriftvergrößerung
AAA

Band für RENOLIT-Bühne gesucht!

15.02.2017

Ab sofort können sich Bands aus Worms und einem Umkreis von 100 Kilometern für einen Auftritt am 18. Juni beim Festival "Jazz & Joy" bewerben.

Das dritte Jahr in Folge können sich Bands für das Eröffnungskonzert am Festivalsonntag auf der RENOLIT-Bühne bei "Worms: Jazz&Joy" bewerben. Unser Foto zeigt den Auftritt von ABBY im Jahr 2015. (Foto: B. Bertram) 
Das dritte Jahr in Folge können sich Bands für das Eröffnungskonzert am Festivalsonntag auf der RENOLIT-Bühne bei "Worms: Jazz&Joy" bewerben. Unser Foto zeigt den Auftritt von ABBY im Jahr 2015. (Foto: B. Bertram)

Bewerbung bis einschließlich 12. März

Auch wenn die offizielle Bewerbungsphase für das diesjährige „Worms: Jazz & Joy“ schon abgelaufen ist – eine Band kann sich mit der Unterstützung ihrer Fans noch auf die Festivalbühne bringen. Mittlerweile zum dritten Mal sucht der Veranstalter, die Kultur und Veranstaltungs GmbH, auch in diesem Jahr in Zusammenarbeit mit dem Online-Musik-Netzwerk Backstage PRO eine Band, die das Konzertprogramm am Sonntag, 18. Juni, auf der RENOLIT-Bühne an der Jugendherberge eröffnet. 

Ab sofort bis einschließlich 12. März können sich Bands aller Musikrichtungen, die aus einem 100-Kilometer-Umkreis um Worms kommen, unter www.backstagepro.de/jazzandjoy2017 bewerben. Die Festivalmacher treffen dann unter allen Kandidaten eine erste Auswahl. In einem öffentlichen Online-Voting wird anschließend der Gewinner ermittelt, der eine Gage von 300 Euro erhält. 

 

Festival-Fans können mit entscheiden

Für David Maier, Künstlerischer Programmgestalter von „Worms: Jazz & Joy“, hat sich das Band-Voting vor dem Festival inzwischen etabliert: „Nachdem das in den letzten beiden Jahren so gut funktioniert hat, ist das Band-Voting schon fast ein fester Bestandteil unseres Festivals.“ 

Begleitend zu dem normalen Bewerbungsverfahren ist es für Maier eine „spannende Gelegenheit, die Fans des „Jazz & Joy“ mit in den Entscheidungsprozess einzubinden, da sie ja letztendlich den Act bestimmen.“ 

Michael Kundel, Vorstandsvorsitzender der RENOLIT SE ergänzt: „Nachwuchsförderung ist für RENOLIT sehr wichtig – ob in unserem neuen Ausbildungszentrum, bei Schulpartnerschaften oder auf der RENOLIT-Bühne beim „Worms: Jazz & Joy“. Deshalb hoffen wir auf zahlreiche Bewerbungen für das Band-Voting und freuen uns schon auf den oder die Gewinner.“

 

„Worms: Jazz & Joy“ sucht Opener für RENOLIT-Bühne

Gemeinsam mit Backstage PRO, dem Profinetzwerk für die Musikszene, suchen die Veranstalter von „Worms: Jazz & Joy“ noch eine Band, die am Sonntag, 18. Juni, von 13 bis 14 Uhr den Auftakt für das Konzertprogramm auf der RENOLIT-Bühne macht. 

Gesucht werden Bands aller Genres, die aus einem 100-Kilometer-Umkreis um Worms stammen und die schon mindestens einen professionellen Auftritt vorweisen können. 

In den vergangen Jahren traten neben jungen lokalen und regionalen Bands auch vielversprechende Newcomer und etablierte Bands der Indieszene auf der frei zugänglichen Bühne an der Jugendherberge auf.  

 

Online-Bewerbungsverfahren

Um sich zu bewerben, müssen sich interessierte Bands zunächst auf der Homepage www.backstagepro.de registrieren und dort ein Profil anlegen. Hier können sie vergangene und aktuelle Auftritte, Infos zur Band sowie Video- oder Audiobeispiele hochladen. Anschließend können sich die Gruppen auf www.backstagepro.de/jazzandjoy2017 um den Auftritt bewerben. Die Besucher der Homepage finden dann alle Bewerber aufgelistet und können sich schon einmal über die Bands informieren. 

Bewerbungen sind bis einschließlich 12. März möglich. David Maier trifft im Anschluss eine Vorauswahl unter allen Gruppen, die sich beworben haben. Ab dem 20. März wird in einer öffentlichen, zweiwöchigen Online-Abstimmung über www.regioactive.de der Sieger mit den meisten Stimmen ermittelt. Der Gewinnerband winkt eine Gage von 300 Euro.

 

„Worms: Jazz & Joy“ vom 16. bis 18. Juni

„Worms: Jazz & Joy“ findet in diesem Jahr vom 16. bis 18. Juni statt. Auf fünf Open-Air-Bühnen rund um den historischen Wormser Kaiserdom können die Besucher dann rund 40 Konzerte von nationalen und internationalen Starts verschiedener Genres erleben. Neben hochkarätigem Jazz stehen auch Soul, Swing, Pop und Rock auf dem Programm. Mit einem umfangreichen kulinarischen Angebot sorgen Gastronomen und Winzer aus der Region für das leibliche Wohl. Die kleinen Besucher erwartet ein abwechslungsreiches Programm beim Kinderfest. In den Wormser Kirchen laden Jazzgottesdienste zum Mitsingen und Mitswingen ein!

www.jazzandjoy.de