Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Schriftvergrößerung
AAA

Haushalt im Dialog 2014

Die vierte Runde des "Haushalt im Dialog" endete am 01.06.2014.

Es hatten viele interessierte Bürgerinnen und Bürger durch ihre Vorschläge, Kommentare und Bewertungen zu einem konstruktiven Bürgerdialog beigetragen.

Wir möchten uns ganz herzlich bei allen Mitwirkenden für Ihre Beiträge zum "Haushalt im Dialog" der Stadt Worms bedanken.


 
 
 
 

Aktuelles

In seiner Sitzung am 17.06.2015 hat der Stadtrat in Anbetracht der Erfahrungen der letzten 4 Jahre beschlossen, das eine weitere Durchführung des Haushalts im Dialog in seiner bisherigen Form nicht zielführend ist. 

Um die Bürgerbeteiligung zu verbessern, werden zukünftig projektbezogene Beteiligungsformen durchgeführt, die dem jeweiligen Vorhaben angepasst sind. Dies können Online-Dialoge, Bürgerumfragen/-panels, Runde Tische, Versammlungen nach Art des World Café, etc. sein. 

Weiterhin wird die Bürgerschaft über den jährlichen Haushaltsplan informiert. Der Wormser Haushalt wird auch in Zukunft transparent und für die interessierten Bürger und Bürgerinnen verständlich dargestellt werden.


 
 
 
 

"Haushalt im Dialog" - Ausgaben und Einnahmen mitgestalten

Online-Dialog: 05.05.2014 - 01.06.2014

Wo kann Worms sparen? Wofür sinnvoll mehr Geld ausgeben?

Auch in 2014 hatten alle Interessierten die Möglichkeit Ihre Ideen und Vorschläge zu dem Haushalt der Stadt Worms einzubringen.
Wo kann Worms sparen? Wie mehr Geld einnehmen? Wofür sinnvoll mehr Geld ausgeben?

Im Sinne dieser Fragestellung haben 2014 1.460 Teilnehmer den Haushalt im Dialog belebt.
178 Bürgervorschläge wurden eingereicht, 423 Kommentare verfasst und 10.177 Bewertungen abgegeben. Die Ortsbeiräte haben 79 Vorschläge zu Pojekten in deren jeweiligen Stadtteilen eingestellt.

Damit haben uns die Teilnehmenden in unserem Bestreben unterstützt, bei den bevorstehenden Entscheidungen im Stadtrat über die Haushaltswirtschaft auch das Meinungsbild aus diesem Dialog einzubeziehen.

Die 33 von den Bürgerinnen und Bürgern am besten bewerteten Bürger-Vorschläge und die 13 best-bewerteten Ortsbeirats-Vorschläge wurden bereits an die zuständigen Bereiche der Stadtverwaltung weitergeleitet. Diese haben die vielfältigen Vorschläge fachlich geprüft und Stellung genommen. Die Stellungnahmen der Verwaltung wurden auf www.dialog-worms.de veröffentlicht.

Am 12.11.2014 hat der Haupt- und Finanzausschuss in den Etat-Beratungen über die Vorschläge und die Stellungnahmen der Fachbereiche vorberaten, der Stadtrat hat in seiner Sitzung am 16.12.2014 in öffentlicher Sitzung die Entscheidung über die Bürger-Vorschläge getroffen.

Etliche der Vorschläge aus den Vorjahren sind bereits umgesetzt und auf den Weg gebracht worden.  2012 wurde die Sanierung der Schultoilette im Eleonoren-Gymnasium und der Sporthalle der Paternus-Grundschule, 2013 die Klassensaalerweiterung der Westend-Grundschule durch den „Haushalt im Dialog“ initiiert.

Vorschläge zur Anbringung von Stadtplänen am Bahnhof, zum Aufstellen von Fahrradständern am Festplatz, zum Ausbessern des Radweges bei Evonik und zur Einführung eines Energiemanagementsystems sind von der Verwaltung aufgegriffen worden.

 
 
 
 

Haushaltsplan der Stadt Worms

Die Verwaltung stellt jedes Jahr einen Haushaltsplan auf. Dieser umfasst alle Auszahlungen und Einzahlungen, die die Stadt für das nächste Jahr plant oder erwartet.

In diesem Jahr wird der Entwurf der Verwaltung am 04/05.11.2015 in den Etat-Sitzungen des Haupt-und Finanzausschusses beraten und danach vom Stadtrat beschlossen.

Haushaltsplan 2014

Haushaltsplan 2013

Haushaltsplan 2012

 

Kontakt

Info-Button

Tatjana Lösch
Stadtverwaltung Worms
Büro des Oberbürgermeisters
Marktplatz 2
67547 Worms
Telefon: (0 62 41) 8 53 - 10 57

E-Mail Kontaktformular