Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)

"Warmaisa" - das jüdische Worms

"Klein Jerusalem" am Rhein

Kaum eine andere europäische Stadt besitzt eine derartige Vielfalt bedeutsamer baulicher Zeugnisse einer reichen jüdischen Geschichte und Tradition aus zehn Jahrhunderten wie "Warmaisa", so der hebräische Name der Stadt Worms, einst auch "Klein Jerusalem" genannt. Sehen Sie hier die Judengasse im Stadtplan und unsere Bildergalerien zum jüdischen Worms.

 
 
 

Aktuelle Meldungen

  • 21.07.2016 | Worms erkunden Ihre Gästeführungen am Wochenende

    Ihre Gästeführungen am Wochenende

    Der Pflichttermin für alle Worms-Touristen: ob Kulturfreaks, Verwandtschaftsbesucher oder Durchreisende!

    ...mehr
  • 28.06.2016 | Kultur 12. Jüdische Kulturtage Worms

    12. Jüdische Kulturtage Worms

    Vom 1. September bis 30. Oktober finden in Worms die 12. Jüdischen Kulturtage statt. Anmeldungen für die Veranstaltungen werden ab sofort entgegen genommen.

    ...mehr
 
 
 
Judengasse (Foto: R. Uhrig) 
Judengasse (Foto: R. Uhrig)

Warmaisa - "Klein Jerusalem" am Rhein

Worms (hebräisch: Warmaisa) birgt einzigartige Zeugnisse aus einer bewegten Geschichte des Zusammenlebens von Christen und Juden und verfügt als "Klein-Jerusalem" in der Jüdischen Welt bis heute über eine erhebliche Ausstrahlung und große Bekanntheit. Zwischen der Zeit um 1000 und den finsteren Jahren der NS-Herrschaft bestand hier kontinuierlich eine bedeutsame Jüdische Gemeinde, von der trotz aller Zerstörungen noch sehr viele sichtbare Zeugnisse künden. Über Worms als Zentrum jüdischer Gelehrsamkeit und Kultur lesen Sie hier

mehr 

 
 
 
 
Raschiskulptur (Foto: R. Uhrig) 
Raschiskulptur (Foto: R. Uhrig)

Raschi und das Jüdische Worms

Das jüdische Worms hatte seinen Ruf vor allem ihm zu verdanken: Rabbi Salomon ben Isaak, genannt Raschi. Bis heute ist der Talmudkommentator und Gelehrte in der jüdischen Welt hoch geschätzt. Um 1060 studierte er im damals in ganz Europa bekannten Lehrhaus in Worms.

mehr

 
 
 
 
Jüdischer Friedhof Worms (Foto: Ingo Hamann) 
Jüdischer Friedhof Worms (Foto: Ingo Hamann)

Jüdischer Friedhof "Heiliger Sand"

der älteste erhaltene jüdische Friedhof in Europa!

In Worms befindet sich der älteste erhaltene jüdische Friedhof Europas. Jahrhunderte alte Grabmäler bedeutender jüdischer Rabbiner macht ihn zum Ziel jüdischer Besucher aus der ganzen Welt.

mehr

 
 
 
 
Außenansicht der Synagoge (Foto: R. Uhrig) 
Außenansicht der Synagoge (Foto: R. Uhrig)

Synagoge und Mikwe

Mittelpunkt des ehemaligen Judenviertels war und ist die Synagoge mit ihrem Ritualbad (Mikwe). Der erste Bau (älteste Steinsynagoge Deutschlands, 1034) fiel den Kreuzzügen des 11./12. Jahrhunderts zum Opfer. 1174/75 wurde ein Neubau errichtet. In der Pogromnacht 1938 niedergebrannt, wurde die Synagoge 1961 unter Verwendung zahlreicher orginaler Bauteile wieder aufgebaut.

mehr

 
 
 
 
Jüdisches Museum - Raschihaus (Foto: R. Uhrig) 
Jüdisches Museum - Raschihaus (Foto: R. Uhrig)

Jüdisches Museum im "Raschi-Haus"

Einen Einblick in die jüdische Geschichte und Kultur in Worms gewährt an historischer Stätte das Jüdische Museum im Raschi-Haus. 1982 wurde es auf den Kellergewölben und Grundmauern des vormaligen Tanz- und Hochzeitshauses der Jüdischen Gemeinde errichtet.

mehr

 
 
 
 
Jüdische Trauerhalle, Hauptfriedhof Worms (Foto: R. Uhrig) 
Jüdische Trauerhalle, Hauptfriedhof Worms (Foto: R. Uhrig)

Jüdische Trauerhalle

1911 wurde auf dem israelitischen Teil des "neuen städtischen Friedhofes" in Worms-Hochheim die Jüdische Trauerhalle eingeweiht. Innen und außen saniert erstrahlt sie heute im neuen Glanz - ein herausragendes Zeugnis jüdischen Kulturlebens.

mehr

 
 
 
 
Stolpersteine in Worms 
Stolpersteine in Worms

Stolperseteine in Worms

Vertrieben, verschleppt, ermordert. Aber nicht vergessen. Kleine Pflastersteine aus Messing, sogenannte "Stolpersteine", erinnern an Opfer des Naziregimes. Verlegt wurden sie vor den Häusern, in denen diese Menschen zuletzt wohnten. Wo genau in Worms sich "Stolpersteine" befinden, zeigt eine interaktive Karte

mehr

 
 
 
 
Wormser Machsor 
Wormser Machsor

Jüdisches Gemeindearchiv

Ein zufälliger Fund auf dem Dachboden der Synagoge förderte 1877 bedeutende Unterlagen aus mehreren Jahrhunderten hervor: das frühere jüdische Gemeindearchiv, darunter das Wormser Machsor von 1272, eines der bekanntesten handschriftlichen hebräischen Gebetbücher.

mehr

 
 
 
 
Klezmers Techter und Giora Feidman

Jüdische Kulturtage Worms

Musik, Ausstellungen, Vorträge & Workshops laden zum Kennenlernen der jüdischen Kultur in die SchUM-Stadt Worms ein.

mehr

 
 
 
 
Siebenarmiger Leuchter (Foto: R. Uhrig) 
Siebenarmiger Leuchter (Foto: R. Uhrig)

SchUM-Städte - Welterbeantrag

"SchUM-Städte am Rhein – Jüdisches Erbe für die Welt" lautet das gemeinsame Motto der Städte Speyer, Worms und Mainz für die Bewerbung um den Welterbestatus. Sie waren einst bedeutende Stätten jüdischer Gelehrsamkeit. Als solche wollen sie gemeinsam in die Liste des UNESCO-Welterbes aufgenommen werden. 

mehr

 
 
 
 
Tuch am Thoraschrein (Foto: R. Uhrig) 
Tuch am Thoraschrein (Foto: R. Uhrig)

Warmaisa

Gesellschaft zur Förderung und Pflege jüdischer Kultur in Worms
Mit zahlreichen Veranstaltungen, Beteiligung an der Denkmalpflege und Gedenkarbeit (etwa durch die Aktion "Stolpersteine") trägt der Verein "Warmaisa" zur Förderung und Pflege jüdischer Kultur in Worms bei.

Nähere Informationen zum Verein erhalten Sie unter

www.warmaisa.de

 
 
 
 
Jüdisches Leben 
Jüdisches Leben

Jüdische Gemeinde Mainz / Worms

Eine eigene jüdische Gemeinde besteht in Worms seit der NS-Zeit nicht mehr. Um die religiösen, kulturellen und sozialen Belange der Wormser Gemeindemitglieder kümmert sich die Jüdische Gemeinde in Mainz. Als Eigentümerin der Synagoge in Worms nutzt sie diese wieder verstärkt zu Gottesdiensten.

Nähere Informationen zur jüdischen Gemeinde erhalten Sie unter

www.jgmainz.de

 
 
 
 

Video: "Warmaisa" - Worms, heilige Gemeinde am Rhein

Der Film "Warmaisa" - Worms, heilige Gemeinde am Rhein" sowie weitere Filme über Worms sind bei der Tourist Information Worms auf DVD erhältlich. 

Auf unseren Service-Seiten finden Sie nähere Infos und Video-Clips zum Reinschauen