Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Schriftvergrößerung
AAA

Uraufführung und lebende Legenden

08.01.2019

Theater, Konzerte, Kleinkunst, eine Uraufführung und lebende Legenden erwarten Sie im Februar im WORMSER und LincolnTheater.

Michael Hornung (Copyright: Marco Borggreve) 
Michael Hornung (Copyright: Marco Borggreve)

FR., 01.02., 20 Uhr: Im WORMSER Theater spielt die Deutsche Staatsphilharmonie Werke von Britten, Tschaikowsky und Rachmaninow. Solist des Abends ist einer der begehrtesten Cellisten unserer Zeit, das Ausnahmetalent Michael Hornung. Das Konzert steht unter der Leitung des Briten Michael Francis, der ab der Saison 2019/20 auch neuer Chefdirigent der Staatsphilharmonie sein wird.

 

SA., 02.02., 20 Uhr: Im LincolnTheater lässt der holländische Entertainer und Kabarettist Robert Kreis lustvoll und frivol „seine“ geliebten 1920er-Jahre wieder aufleben. Auf dem Programm stehen persönliche „Highlights“.

Robert Kreis (Copyright: Agentur) 
Robert Kreis (Copyright: Agentur)
 
Mythos Coco (Copyright: Christina Canaval) 
Mythos Coco (Copyright: Christina Canaval)

MI., 06.02., 20 Uhr: Das renommierte Salzburg Ballett widmet sich in der Choreografie von Peter Breuer, 2015 mit dem Deutschen Tanzpreis ausgezeichnet, in seinem bejubelten biografischen Handlungsballett dem Mythos einer Frau, die die Modewelt revolutionierte und sich selbst schon zu Lebzeiten zu einer Legende machte: Coco Chanel. (Im WORMSER Theater)

 

DO., 07.02., 16 Uhr: Uraufführung im WORMSER Theater! Das Theater auf Tour aus Frankfurt feiert bei uns Premiere mit ihrem neuen Stück „Michel aus Lönneberga“ für alle ab 4, basierend auf dem Buch „Michel in der Suppenschüssel“ von Astrid Lindgren.

Michel aus Lönneberga (Copyright: Stefanie Volkmar) 
Michel aus Lönneberga (Copyright: Stefanie Volkmar)
 
TAO – Drum Heart (Copyright: TAO Entertainment Ltd.) 
TAO – Drum Heart (Copyright: TAO Entertainment Ltd.)

SO., 10.02., 20 Uhr: „TAO – Drum Heart“: Das ist die(!) japanische Trommelsensation, die auf vielfachen Wunsch wieder wie ein Taifun durchs WORMSER Theater toben wird. Achtung: Das Kartenkontingent ist bereits begrenzt.

 

DI., 12.02., 20 Uhr: „Im Sommer wohnt er unten“ heißt die glänzend besetzte, raffinierte Familienkomödie nach dem gleichnamigen Film von Tom Sommerlatte; eine Inszenierung der Komödie am Kurfürstendamm, die auch im WORMSER Theater begeistern wird. Statt Jana Klinge wird übrigens Lara Marian zu sehen sein.

Im Sommer wohnt er unten (Copyright: Joachim Hiltmann) 
Im Sommer wohnt er unten (Copyright: Joachim Hiltmann)
 
Stephan-Max Wirth Experience (Copyright: Stephan-Max Wirth) 
Stephan-Max Wirth Experience (Copyright: Stephan-Max Wirth)

DO., 14.02., 20 Uhr: „Jazz World Fusion“ – so beschreibt der Berliner Saxofonist Stephan-Max Wirth seinen Musikstil, den er im Oberen Theaterfoyer (WORMSER Theater) zusammen mit seiner Band Experience zelebrieren wird. Dieses Jazzkonzert ist eine Kooperationsveranstaltung von BlueNIte e. V. und der KVG.

 

FR., 15.02., 20 Uhr:  „Catch Me If You Can – Das Musical“ basiert auf der Erfolgsverfilmung mit Weltstar Leonardo di Caprio und ist in einer aufwendigen Inszenierung des Altonaer Theaters in Zusammenarbeit mit der BB Group GmbH, Hamburg, im WORMSER Theater zu sehen.  Die Starbesetzung mit Philipp Moschitz, Walter Plathe, Ilja Richter u. v. a. sorgt für einen hochkarätigen Theaterabend. Unbedingt hingehen!

Catch me if you can (Copyright: Burgfestspiele Jagsthausen) 
Catch me if you can (Copyright: Burgfestspiele Jagsthausen)
 
Simone Solga (Copyright: Agentur) 
Simone Solga (Copyright: Agentur)

DI.; 19.02., 20 Uhr: Das gibt Ärger! Denn nun rechnet Kanzlersouffleuse Simone Solga endgültig mit ihrer Arbeitgeberin ab und lässt alle Hemmungen fallen. Jetzt geht im LincolnTheater die Party richtig los!

 

DO., 21.02., 20 Uhr: Weltstars im Mozartsaal (WORMSER Theater): Zusätzlich zu den in unserem Theaterspielplan abgedruckten Veranstaltungen konnten wir mit CLANNAD eine Band verpflichten, deren Name und Musik synonym für „Celtic Music“ ist. Einen Grammy, zweimal den „Lifetime Achievement Award“ in Irland erhalten, die Musik („Legend“) zur berühmten Serie „Robin of Sherwood“ komponiert und nicht zuletzt der Welthit „In a Lifetime“ zusammen mit dem jungen Bono (U2): CLANNAD um die Sängerin Moya Brennan haben alles erreicht, was im Musikbusiness möglich ist. Wir sind stolz darauf, diese lebenden Legenden im Mozartsaal begrüßen zu dürfen!

Präsentiert Ende Februar lebende Legenden im Mozartsaal: das WORMSER Theater, Kultur- und Tagungszentrum (Foto: D. Lukac) 
Präsentiert Ende Februar lebende Legenden im Mozartsaal: das WORMSER Theater, Kultur- und Tagungszentrum (Foto: D. Lukac)
 

Vorverkauf

Eintrittskarten für alle Veranstaltungen gibt es, sofern nicht anders angegeben,