Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Schriftvergrößerung
AAA

Von Schindlers Liste bis zur MundArt, die groovt

08.02.2019

Zwischen Fastnacht und Ostern ist das Angebot im WORMSER und LincolnTheater besonders umfangreich und vielfältig.

Erzählt Klassiker des deutschen Wald-Märchens: der bekannte Schauspieler Dominique Horwitz. (Copyright: Anke Neugebauer) 
Erzählt Klassiker des deutschen Wald-Märchens: der bekannte Schauspieler Dominique Horwitz. (Copyright: Anke Neugebauer)

FR., 08.03., 20 Uhr: Das renommierte Thalia Theater Wien bringt einen der(!) Operettenklassiker, Franz Lehárs „Die lustige Witwe“, auf die Bühne des WORMSER Theaters.


SA., 09.03., 20 Uhr: Dominique Horwitz, einer der besten und bekanntesten deutschen Schauspieler, erzählt zusammen mit seiner Tochter Miriam und dem Musiker Murat Parlak (Bandmitglied von Anne Clark!), Klassiker des deutschen Wald-Märchens (im LIncolnTheater).

 

SO., 10.03., 20 Uhr: „Die Tanzstunde“ heißt die mit Oliver Mommsen und Tanja Wedhorn topbesetzte Komödie von Mark St. Germain in einer Inszenierung der Komödie am Kurfürstendamm. Achtung: Hier gibt es nur noch ein geringes Kartenkontingent (im WORMSER Theater).

 

DI., 12.03., 20 Uhr: Jonas Jonassons zweiten Welt-Bestseller, „Die Analphabetin, die rechnen konnte“, bringt das Altonaer Theater aus Hamburg zur Aufführung. Ein absurd-skurriles Vergnügen! (im WORMSER Theater)

Oliver Mommsen und Tanja Wedhorn in "Die Tanzstunde". (Copyright: Barbara Braun) 
Oliver Mommsen und Tanja Wedhorn in "Die Tanzstunde". (Copyright: Barbara Braun)
 
Fabian Schöne Quartett (Copyright: Rocco Dürlich) 
Fabian Schöne Quartett (Copyright: Rocco Dürlich)

DO., 14.03., 20 Uhr: Im Rahmen unserer Kooperation mit BlueNite e. V. gastiert an diesem Abend das Fabian Schöne Quartett im oberen Foyer des WORMSER Theaters. 


FR., 15.03., 20 Uhr: Ein weiteres Konzert im WORMSER Theater, dieses Mal im Theatersaal und mit klassischer Musik und Werken Webers, Rachmaninows und Tschaikowskys, präsentiert das Staatliche Sinfonieorchester Litauen mit dem russischen Nachwuchsstar Tatiana Kolesova (statt des ursprünglich geplanten Da Sol) am Klavier.

 

SA., 16.03., 20 Uhr: „Drei auf einen Streich“ im LincolnTheater: Arnim Töpel, Blues-Denker aus der Kurpfalz, gastiert zusammen mit den herausragenden Instrumentalisten Michael Herzer, Kontrabass, und dem Wormser Erwin Ditzner, Schlagzeug, im LincolnTheater. Als Trio nennen sie sich die „Töpelkings“, und zu hören gibt es MundArt, die groovt!

 

DI., 19.03., 19.30 Uhr: Mit JUMP bringt das Odyssey Dance Theatre aus Salt Lake City ihre neue Tanz-Show voller Leidenschaft und mit der Musik von Prince und Michael Jackson auf die Bühne des WORMSER Theaters. Wir garantieren einen mitreißenden Tanzabend!

Die "Töpelkings" bieten  MundArt, die groovt! (Copyright: Agentur) 
Die "Töpelkings" bieten MundArt, die groovt! (Copyright: Agentur)
 
Erstmals auf der WORMSER Bühne zu sehen: Oskar Schindlers Liste. (Copyright: imagemoove) 
Erstmals auf der WORMSER Bühne zu sehen: Oskar Schindlers Liste. (Copyright: imagemoove)

DO., 21.03., 20 Uhr: Zum 110. Geburtstag von Oskar Schindler ist dessen unglaubliche Geschichte und wie es ihm gelang, mehr als 1.000 Juden vor den NS-Vernichtungslagern zu bewahren, erstmals auf der Theaterbühne im WORMSER zu sehen. Mit „Oskar Schindlers Liste“ setzt ihm Florian Battermann, nach Steven Spielbergs Verfilmung vor 25 Jahren, nun auch theatralisch ein Denkmal.

 

FR., 22.03., 20 Uhr: An diesem Abend dürfen wir uns im LincolnTheater auf Jochen Malmsheimer, den vor kurzem gekürten Träger des Deutschen Kabarettpreises (Hauptpreis), mit seinem aktuellen Programm voller Wort- und Stimmgewalt, „Dogensuppe  Herzogin …“ freuen.

 

SO., 24.03., 16 Uhr: Einen schwungvollen Nachmittag garantiert die Opera Romana mit ihrer Johann-Strauß-Gala und den schönsten Werken des Wiener Operettenspezialisten. Hier gibt es für Senioren 20 % Rabatt auf die jeweiligen Kassenpreise. (im WORMSER Theater)

 

MO., 25.03., 20 Uhr: Einen Tag später präsentiert die Opera Romana eine abendfüllende Operette von Johann Strauß im Wormser Theater und sorgt mit dem „Zigeunerbaron“ ebenfalls für beste Unterhaltung. (im WORMSER Theater)

Die Johann-Strauß-Gala präsentiert die schönsten Werke des Wiener Operettenspezialisten. (Copyright: Art Stage) 
Die Johann-Strauß-Gala präsentiert die schönsten Werke des Wiener Operettenspezialisten. (Copyright: Art Stage)
 
Ein aufrüttelnder Theaterabend: Falladas "Jeder stirbt für sich allein". (Copyright: Jürgen Frahm) 
Ein aufrüttelnder Theaterabend: Falladas "Jeder stirbt für sich allein". (Copyright: Jürgen Frahm)

DI, 26.03., 20 Uhr: Der Welt-Bestseller von Hans Fallada, „Jeder stirbt für sich allein“, ist seit einigen Jahren mit dem großen Theaterschauspieler Peter Bause in der Hauptrolle auf Tournee und gastiert nun auch erstmals im WORMSER Theater. Ein aufrüttelnder Theaterabend!

 

DO., 28.03., 20 Uhr: Timo Wopp, vielfach preisgekrönter Kabarettist und Stammgast u. a. bei „Die Anstalt“ (ZDF) oder „Pufpaffs Happy Hour“ (3SAT), gibt im LincolnTheater sein brandneues Programm „Auf der Suche nach dem verlorenen Witz“ zum Besten.

 

FR., 29.03., 16 Uhr: Und wieder eine Uraufführung im WORMSER Theater: Die Musikbühne Mannheim feiert mit ihrer Version des „gestiefelten Katers“ Premiere. Alle ab fünf Jahren dürfen sich auf ein zauberhaftes Märchenmusical nach den Gebrüdern Grimm über den wohl schlausten Kater der Welt freuen.

SA., 30.03., 16 Uhr: „Unter meinem Bett – in deiner Stadt“: Dieses Mittanz- und Mitsingerlebnis kommt nach vielen Shows und Festivals erstmals nach Worms (Mozartsaal, WORMSER Kulturzentrum). 

Feiert im WORMSER Premiere: das Märchenmusical "Der gestiefelte Kater". (Copyright: Bernward Bertram) 
Feiert im WORMSER Premiere: das Märchenmusical "Der gestiefelte Kater". (Copyright: Bernward Bertram)
 
Das Sorbische National-Ensemble aus der Wormser Partnerstadt Bautzen. (Copyright: Agentur) 
Das Sorbische National-Ensemble aus der Wormser Partnerstadt Bautzen. (Copyright: Agentur)

SO., 31.03., 16 Uhr: Eine mitreißende Tanz- und Folkloreshow bietet das Sorbische National-Ensemble aus der Wormser Partnerstadt Bautzen unter dem Motto „Moja Reja! Tanz.Freude“. Diese Aufführung im Rahmen unserer Reihe Seniorentheater bietet für alle Senioren ab 60 Jahren besondere Vergünstigungen. (im WORMSER Theater)

 

Vorverkauf

Eintrittskarten für alle Veranstaltungen gibt es, sofern nicht anders angegeben,