Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Schriftvergrößerung
AAA

Von blau blühend bis lila leuchtend

20.03.2017

Blütenpracht bei "Worms blüht auf" (Foto: B. Bertram) 
Blütenpracht bei "Worms blüht auf" (Foto: B. Bertram)

"Worms blüht auf" am 1./2. April

Blumengeschmückte Plätze, frühlingshaftes Kunsthandwerk und trendige Gartendekoration: Am Aktionswochenende „Worms blüht auf“ lassen über ein Dutzend Blumenhändler, Gartenbaubetriebe und Kunsthandwerker die Nibelungenstadt erblühen. Fünf neue „grüne Teilnehmer“ bringen am 1. und 2. April frische Ideen zur Rosenpflege mit oder bieten Saatgut-Bomben, Vogelhäuschen und Selbstgestecktes zum Verkauf an. Freuen darf man sich auf neue Trends für die Gartendekoration und -gestaltung und fachmännische Kompetenz. 

Die Präsentationen konzentrieren sich auf den Obermarkt und den Parmaplatz, erstrecken sich entlang der Kämmererstraße und sind in der Hardtgasse, am Römischen Kaiser und am Nibelungenliedbrunnen zu finden. 

 

Dekoratives für Garten und Balkon

Am Nibelungenliedbrunnen baut People’s Garden aus Offstein Stauden und Sträucher auf. Zwischen Lutherdenkmal und Parmaplatz zeigt Maria Dech aus Dannstadt-Schauernheim bepflanzte Keramik zum Staunen und Stöbern. Am Hofladen-Stand der Lebenshilfe auf dem Lutherplatz kann man am Glücksrad Frühlingsrabatte für den nächsten Einkauf im Hofladen der Lebenshilfe erspielen, Floristik bestaunen oder Kräuter, Wolle sowie Eigenprodukte erwerben – dazu werden Getränke ausgeschenkt.

Während die Gartenbaumschule Schwarz aus Worms auf dem Obermarkt die Trends der Gartengestaltung und vieles mehr präsentiert, baut Metallbau Kaiser am Römischen Kaiser Gartendekorationen aus Metall auf.

Entlang der Kämmererstraße stehen Ton und Topf und Blumen Krill – beide in Bobenheim-Roxheim ansässig – mit Gartenartikeln, Blumen und Pflanzen. Das Profil Werbestudio lädt in der Unteren Kämmererstraße zum Durchstöbern von Dekorationsartikeln ein. 

Fünf neue "grüne" Teilnehmer

„Worms blüht auf“ steht für Frühlingserwachen, Gartentrends und Fachkompetenz. Da kommt es gerade recht, dass fünf neue Betriebe erstmals am Aktionswochenende teilnehmen und ihre Produkte präsentieren: Mit Rosenpflanzen und Zubehör kommt Agel Rosen aus Bad Nauheim auf den Obermarkt und gibt hilfreiche Tipps zur Rosenpflege. Ebenfalls auf dem Obermarkt ist Ernte Gut Schubach aus Beindersheim mit frühlingshaften Pflanzen für die Besucher vor Ort. In der Hardtgasse hat Holzwurm-Freisbach aus Neustadt an der Weinstraße unter anderem Vogelhäuschen und Gartenartikel im Gepäck.

Freuen darf man sich am Stand der Hobbygruppe Meinhardt und Brunnett in der Kämmererstraße auf Gestecke, selbstgemachte Kränze und Holzartikel sowie Steine und Teddybären. Der Speyerer Saatguthändler Hanno Horländer kommt mit sogenannten „Blumenbomben“, bei denen es sich um Saatgutkugeln handelt, ebenfalls in die Kämmererstraße: Das Angebot reicht von Blumenmischungen wie „Sommerblumen-Teppich“ über „Wilde Wiese“ bis hin zu „Schmetterlingstreffpunkt“ und „Essbaren Blüten“. 

Strahlende Blüten bevölkern den „grünen Gürtel“

Die Abteilung Grünflächen und Gewässer der Stadtverwaltung hat den diesjährigen Frühlingsflor der städtischen Grünanlagen in den Farben lila, blau, pastellgelb und weiß konzipiert. In herrlichsten Nuancen recken am Lutherplatz und Adenauerring unzählige Ranunkeln, Hornveilchen und Stiefmütterchen sowie Vergissmeinnicht oder Goldlack der Sonne ihre Köpfe und Blätter entgegen und vertreiben das Grau des Winters. Die Anzucht der Pflanzen findet in der Stadtgärtnerei statt, vor Ort übernehmen die städtischen Gärtner des Entsorgungs- und Baubetriebs der Stadt Worms (ebwo) die Pflege.  

"Die Goldene Blüte"

Aus organisatorischen Gründen muss die Verleihung der „Goldenen Blüte“ am Sonntag, 2. April leider entfallen. Oberbürgermeister Michael Kissel und die Dezernentin Petra Graen werden die Gewinner persönlich am Samstag, 1. April beglückwünschen.

"Worms blüht auf" - Aktionswochenende mit verkaufsoffenem Sonntag in der Innenstadt

  • 1. und 2. April 2017 (Sa./So.)
  • Wormser Innenstadt
  • Öffnungszeiten: Samstag während der normalen Ladenöffnungszeiten und Sonntag von 13 bis 18 Uhr
  • Eintritt ist frei.

Mehr Informationen: Worms blüht auf