Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Schriftvergrößerung
AAA

Lucie-Kölsch-Musikschule erhält Förderpreis

14.11.2017

Im Rahmen eines Konzertes am Sonntag, 19. November werden die Preisträger des dritten Kiwanis-Förderwettbewerbs bekanntgegeben und ausgezeichnet.

Am Sonntag, 19. November, findet um 17 Uhr in der Aula der Musikschule ein festliches Konzert statt.
Am Sonntag, 19. November, findet um 17 Uhr in der Aula der Musikschule ein festliches Konzert statt.

Kiwanis-Club stiftet Förderpreis für junge Ensembles

Die Lucie-Kölsch-Musikschule der Stadt Worms lädt gemeinsam mit dem Kiwanis-Club Worms e.V. zu einem festlichen Konzert am Sonntag, 19. November, um 17 Uhr in die Aula der Musikschule ein. Im Rahmen dieses Konzertes werden die Preisträger des dritten Kiwanis-Förderwettbewerbs bekanntgegeben und ausgezeichnet. Der Eintritt ist frei.

Bereits am Samstagvormittag stehen die Wertungen an. Zur Teilnahme angemeldet haben sich 22 Schüler im Alter von neun bis 15 Jahren, die sich in acht verschiedenen Besetzungen vom Duo bis zum Quartett dem Urteil der fachkundigen Jury stellen.

 

Teilnahmeberechtigt sind Schüler, die noch keine Wettbewerbserfahrung auf Bundesebene gesammelt haben. Die Punkte- und Preisvergabe erfolgt nach den Richtlinien des Wettbewerbs „Jugend musiziert“. So müssen die Ensembles je nach Altersgruppe zwei bis drei Werke aus unterschiedlichen Epochen bzw. Stilrichtungen vortragen. Die musikalische Bandbreite des Wertungsprogramms reicht von Barock-Meistern wie Telemann und Pachelbel bis zu Werken zeitgenössischer Komponisten und Bearbeitungen bekannter Pop-Songs.

Die unabhängige Jury besteht aus Fachlehrern benachbarter Musikschulen. Außerdem wird Dr. Angela Scheugenpflug, Präsidentin des Wormser Kiwanis-Clubs, dem Wertungsgremium angehören. Der Kiwanis-Club Worms stiftet als Preisgeld 1.000 Euro. Diese Summe wird, gestaffelt nach dem Wettbewerbsergebnis, an die Preisträger ausgeschüttet.

Ziel des Kiwanis-Preises ist es, das gemeinsame Musizieren in verschiedenen Besetzungen vom Duo bis zum Ensemble zu fördern. Er soll zur Gründung und Weiterführung junger Ensembles motivieren. Kiwanis ist eine weltweite Organisation von ehrenamtlich Engagierten, die sich aktiv für das Wohl von Kindern einsetzen.

Die Ausbildung der Kinder und Jugendlichen an der Lucie-Kölsch-Musikschule hat nicht nur die technische und musikalische Beherrschung eines Instrumentes zum Ziel. Vielmehr geht es auch um die Persönlichkeitsentwicklung und die Förderung emotionaler und sozialer Kompetenzen der Kinder. Das gemeinsame Musizieren mit anderen spielt dabei eine ganz besondere Rolle: Selbstvertrauen, Geduld, Konzentrationsfähigkeit und Selbstdisziplin erlernen die Kinder und Jugendlichen ebenso wie Teamfähigkeit, die Fähigkeit zuzuhören, sich in eine Gruppe einzufügen, sich einzubringen oder auch zurückzunehmen, wenn es erforderlich ist, auf die Mitspieler zu achten und Verantwortung zu übernehmen für die eigene Leistung und die Leistung in der Gruppe. Darüber hinaus ist das Musizieren mit anderen sehr motivierend und macht allen Beteiligten große Freude.