Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Schriftvergrößerung
AAA

Erste Neubürger- und Imagebroschüre erschienen

18.12.2017

Die KUSETI-Arbeitsgruppe der Stadt hat eine umfangreichen Broschüre aufgelegt, die nicht nur Neubürgern die Stadt näherbringt.

OB Michael Kissel (6.v.li.), Grafiker Sebastian Bonk (8.v.li.) und die KUSETI- Arbeitsgruppe präsentieren im Rathaus die Neubürgerbroschüre.   
OB Michael Kissel (6.v.li.), Grafiker Sebastian Bonk (8.v.li.) und die KUSETI- Arbeitsgruppe präsentieren im Rathaus die Neubürgerbroschüre.

Stadt präsentiert sich mit allen Facetten

84 Seiten stark ist die neue Broschüre, in der die Stadt sich mit all ihren Facetten präsentiert. „Willkommen in Worms – Willkommen daheim“ lautet der Titel des Druckwerks, das insbesondere Neubürgern, aber auch Worms-Interessierten die Nibelungenstadt näherbringen soll.

Im Rahmen eines Pressegesprächs stellten Oberbürgermeister Michael Kissel, Angelika Zezyk, Leiterin des Bereichs Öffentliche Sicherheit und Ordnung, Kai Hornuf vom Stadtmarketing sowie KUSETI-Kopf Volker Roth die Broschüre vor, die in der städtischen KUSETI-Arbeitsgruppe entstanden ist. KUSETI, das steht für Kultur, Stadtentwicklung und Tourismus, und ist eine von Volker Roth ins Leben gerufene, konzernweite Gruppe, die sich mit übergeordneten städtischen Marketingthemen befasst.

 

Neubürger erhalten Begrüßungspaket

„Mit der Broschüre hat die KUSETI-Gruppe ein sehr nachhaltiges Produkt hervorgebracht, das nicht nur für Neubürger ein hilfreiches Nachschlagewerk rund um unsere Stadt werden kann“, erläuterte der Stadtchef, der seinen Dank auch an die Agentur Schäfer & Bonk richtete, die für die grafische Umsetzung verantwortlich zeichnet.

Neben der Broschüre sollen Neubürger bei ihrer Anmeldung künftig ein „Rundum-Paket“ erhalten, das unter anderem auch Gutscheine von städtischen Einrichtungen sowie Informationsmaterial rund um die Stadt enthält, berichtete Angelika Zezyk. Auch eine Kooperation mit dem Einzelhandel sei geplant, ergänzte Kai Hornuf. Auch von dieser Seite sollen Gutscheine beigesteuert werden.

„Wir haben die Broschüre so aufgebaut, dass insbesondere Neubürger eine erste Orientierung erhalten. Deshalb enthält das Produkt nicht nur Worms-spezifische Attraktionen, sondern eben auch eine Übersicht über wichtige Anlaufstellen für Neubürger“, erläuterte Sebastian Bonk.

„Die Broschüre ist eine komprimierte Form unserer Stadt mit all ihren Facetten und ist somit auch als Imagebroschüre messetauglich“, ist sich Volker Roth sicher.

Die erste Auflage beträgt 2.000 Stück; bereits im Sommer 2018 soll es eine überarbeitete Version geben. „Wir wollen immer möglichst aktuell sein, deshalb wird es einmal im Jahr eine Neuauflage geben“, so Roth. Finanziell unterstützt werde das Projekt von den Gesellschaftern der städtischen Wirtschaftsförderungsgesellschaft für die Stadt Worms mbH (wfg), ergänzte wfg-Geschäftsführer Oliver Stojiljkovic.

Wo ist die Broschüre erhältlich?

Wer Interesse an der Broschüre hat, erhält sie an der Pforte im Rathaus, bei der Tourist Information am Neumarkt sowie im Verwaltungsgebäude Adenauerring.