Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Schriftvergrößerung
AAA

Ausstellungseröffnung "Freiheit und ich"

09.02.2018

Die Wanderausstellung "Freiheit und ich" der Nemetschek Stiftung lädt ein, sich an einer Debatte über die Freiheitsrechte zu beteiligen.

Die Wanderausstellung "Freiheit und ich" ist sechs Wochen lang in der vhs Worms zu sehen. (Quelle: Nemetschek Stiftung) 
Die Wanderausstellung "Freiheit und ich" ist sechs Wochen lang in der vhs Worms zu sehen.
(Quelle: Nemetschek Stiftung)

Überblick über die Grundrechte und deren Funktion

Die Freiheitsrechte ermöglichen uns individuelle Entfaltung und ein Leben nach unseren Vorstellungen. Aber was sind diese Freiheiten? Wie wirken sie sich aus? Was bedeuten sie für jeden einzelnen von uns? Die Ausstellung „Freiheit und ich" lädt ein, sich an einer Debatte über die Freiheitsrechte zu beteiligen, die heute in Deutschland und Europa so brisant ist wie seit vielen Jahren nicht mehr.

Die Ausstellung wird am Donnerstag, 15. Februar, um 17.30 Uhr am vhs-Standort Schönauer Straße mit einem Vortrag der am Amtsgericht Worms tätigen Richterin Bettina Hoffmann eröffnet. Sie wird einen Überblick über die Grundrechte und deren Funktion geben sowie anhand aktueller Beispiele das Spannungsfeld zwischen der Freiheit des Einzelnen und Eingriffen der öffentlichen Gewalt erläutern.

 

Anschließend laden die Volkshochschule und der zuständige Beigeordnete Waldemar Herder die Besucher ein, die Freiheitrechte zu reflektieren und ihre Ergebnisse in der Mitmachausstellung mit eigenen Beiträgen auf Klebezetteln oder Fähnchen zu dokumentieren.

Die Besucher von „Freiheit und ich" sehen die Freiheitsrechte aus neuen Blickwinkeln, erfahren den Wert der Freiheit und entscheiden sich in Dilemma-Situationen aus dem Alltag. Am Ende erlebt so jeder seinen eigenen Weg der Freiheit.

Über die Nemetschek Stiftung

Die Nemetschek Stiftung ist eine unabhängige, überparteiliche und gemeinnützige Stiftung, die mit ihrer Arbeit einen Beitrag zur demokratischen Kultur in Deutschland leisten will. Die Stiftung ist vorwiegend operativ tätig, indem sie innovative Projektideen entwickelt, neue Wege erprobt, nach ungewohnten Blickwinkeln sucht und überraschende Querbezüge schafft, um attraktive Zugänge zu gesellschaftlich relevanten Themen anzubieten.

Weitere Informationen zur Nemetschek Stiftung unter www.nemetschek-stiftung.de sowie auf Facebook und Twitter zu finden.