Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Schriftvergrößerung
AAA

Festspiele Worms: mehr als nur Kulturgenuss!

08.03.2018

Kulinarik, Backstage-Führungen und Übernachtungsangebote machen den Besuch der Nibelungen-Festspiele Worms zu einem perfekten Gesamterlebnis.

"Theater-Foyer" mit Blick auf den Kaiserdom: Im Heylshofpark kann man während der Festspielzeit in Worms exklusive Menüs, Cocktails und rheinhessische Weine genießen. (Foto: Bernward Bertram) 
"Theater-Foyer" mit Blick auf den Kaiserdom: Im Heylshofpark kann man während der Festspielzeit in Worms exklusive Menüs, Cocktails und rheinhessische Weine genießen. (Foto: Bernward Bertram)

Gastlichkeit in einzigartiger Atmosphäre genießen

Intensiv erleben und genießen, dazu Gastlichkeit auf höchstem Niveau. Hierzu laden der wunderschön illuminierte Heylshofpark als Theaterfoyer und Restaurant sowie die Heylshof-Lounge als exklusiver Pausenbereich ein. Jeder Besuch der Nibelungen-Festspiele bietet nicht nur eine spannende Aufführung vor der majestätischen Kulisse des Wormser Kaiserdoms mit erstklassigen deutschen Theater- und Filmschauspielern. Vielmehr können die Besucher den Abend mit einer Auswahl an rheinhessischen Weinen und Sekten sowie kulinarischen Highlights der Festspielgastronomie von Gauls Catering in einer einzigartigen Atmosphäre genießen. 

Die Backstage-Führungen und Übernachtungsangebote machen den Festspielbesuch zu einem perfekten Gesamterlebnis. Alle Arrangements enthalten auch 2018 wieder Einzelbausteine sowie Rundum-Sorglos-Pakete mit Übernachtungen, Eintrittskarten und gastronomischen Leistungen. 

 

Rheinhessische Weine und kulinarische Highlights bieten den perfekten Rahmen für einen Besuch der Nibelungen-Festspiele. Im effektvoll illuminierten Heylshofpark wird das Mainzer Unternehmen Gauls Catering erneut für Gaumenfreuden sorgen. Der „Caterer des Jahres 2015“ (Fachmagazin „Catering inside“) bietet den Besuchern in seinem Restaurantzelt das sommerliche Menü „Dinner im Park“ zu 46,50 Euro pro Person, welches nur mit Vorbestellung gebucht werden kann. Die Möglichkeit zum spontanen Speisen besteht ebenfalls. 

Wer sich in der Vorstellungspause mit Gästen oder Freunden zurückziehen möchte, der findet in der exklusiven Heylshof-Lounge den idealen Ort dafür. Für 21 Euro pro Person kann man sich dort bei Getränken und Snacks über die Inszenierung austauschen. Für die Heylshof-Lounge ist eine Vorbestellung bei den Nibelungen-Festspielen notwendig. 

Einen Blick hinter die Kulissen der Festspiele ermöglichen die Backstage-Führungen. Sie lassen die Besucher die faszinierende Welt des Theaters inklusive Kostüm- und Requisitenabteilung entdecken. Die Führungen finden vom 22. Juli bis 5. August, jeweils um 11 Uhr, zu einem Preis von acht Euro pro Person statt. 

Weitere Informationen zu den gastronomischen Angeboten im Park sowie zu den Backstage-Führungen, erhält man beim TicketService Worms unter der kostenpflichtigen Hotline 01805-337171 (0,14 Euro/Minute aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 Euro/Minute), bei allen angeschlossenen TicketRegional-Vorverkaufsstellen, unter www.nibelungenfestspiele.de oder per E-Mail an tickets@nibelungenfestspiele.de

Burgunder Kulinarium

Auch wenn am 30. Juli die Nibelungen-Festspiele eine Pause einlegen, ist der Wormser Heylshofpark für ein kulinarisches Erlebnis der besonderen Art geöffnet: Zum diesjährigen Burgunder Kulinarium zelebriert Gauls Catering moderne regionale Küche mit internationalen Einflüssen und serviert diese mit korrespondierenden Burgunderweinen und Sekten rheinhessischer Winzer des Partners Rheinhessenwein e. V.. Rheinhessens Weinkönigin Lea Kopp und Sommelier Christian Frens führen durch diesen kulinarischen Abend. Der Preis beträgt 95 Euro pro Person. 

Weitere Informationen und Buchungen sind auf www.gauls-catering.de, unter der Telefonnummer 06131-90688100 oder per E-Mail an reservierung@gauls-catering.de möglich.

 

Im Heylshofpark flanieren

Auch wer nicht in die Vorstellung möchte, kann das Ambiente des Heylshofparks bei wechselnder Live-Musik sowie gastronomischen Angeboten genießen. Ab dem 21. Juli werden am Haupteingang (Stephansgasse 9) die Flanierkarten gegen eine kleine Gebühr von zwei Euro ausgegeben. Diese berechtigen am jeweiligen Abend ab 17.30 Uhr bis 1 Uhr zum Eintritt in den Park. Dauerbesucher haben die Möglichkeit eine durchgängig gültige Flanierkarte zum Vorzugspreis im Vorverkauf zu erwerben. Für Gäste, die eine tagesaktuelle Festspiel- oder Kulturprogrammkarte besitzen oder vorab ein gastronomisches Angebot gebucht haben, ist der Einlass zum Heylshofpark natürlich frei.

 

Übernachtungsangebote und Gruppenangebote

Gäste, die ihren Besuch bei den Nibelungen-Festspielen mit einer Übernachtung in Worms und weiteren Angeboten verbinden möchten, können aus drei verschiedenen Arrangements auswählen. Diese sind je nach Eintrittskarten- und Hotelkategorie zu Preisen ab 95 Euro pro Person erhältlich. In allen Arrangements enthalten sind eine Eintrittskarte, eine Hotelübernachtung sowie ein Besuch des multimedialen Nibelungenmuseums. Das „Basic-Arrangement“ ist zum „Spezial-Arrangement“ mit einem Glas Sekt, einer Backstage-Führung und vielem mehr erweiterbar. Das „Dinner-Deluxe-Arrangement“ bietet darüber hinaus einen Sektempfang, ein exzellentes Dinner sowie den Shuttleservice zur Vorstellung und die Backstage-Führung „Hinter den Kulissen", das Programmbuch und ein Überraschungspräsent. 

Weitere Informationen und Buchungen sind bei Angelika Rosin, Telefon (0 62 41) 20 00 - 3 34 oder 0 16 38 53 40 59 und per E-Mail an a.rosin@nibelungenfestspiele.de möglich. Auch für Firmen- und Privatgruppen ab zehn Personen erstellt Angelika Rosin gerne maßgeschneiderte Angebote.

Nibelungen-Festspiele 2018

2018 erobert Etzel Worms! Feridun Zaimoglu und Günter Senkel schreiben die Nibelungen-Fortsetzung. Unter der Intendanz von Nico Hofmann wird es 2018 erneut eine Uraufführung mit hochkarätigem Ensemble geben. Verpflichtet wurde dafür der junge Star-Regisseur Roger Vontobel. Der Schauspieler Jürgen Prochnow („Das Boot“) wird die Hauptrolle des Hunnenkönigs Etzel übernehmen. Das Stück 2018 lässt den Hunnenkönig Etzel nach dem Tod von Kriemhild und den Burgundern nach Worms reisen, um dort sein Erbe einzufordern. Doch er ist nicht der einzige, der vor dem Dom Anspruch auf den sagenumwobenen Nibelungenschatz erhebt: ein Erbfolgekrieg auf der Freilichtbühne vor dem Wormser Dom entbrennt. Weitere Informationen unter 

www.nibelungenfestspiele.de

Banner Nibelungen-Festspiele 2018