Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Schriftvergrößerung
AAA

Worms trauert um Kardinal Lehmann

11.03.2018

Oberbürgermeister Michael Kissel spricht den katholischen Christen und allen Menschen, die sich mit Kardinal Lehmann verbunden fühlten, seine Anteilnahme aus.

Kardinal Lehmann bei seinem letzten offiziellen Besuch in unserer Stadt im Januar 2015
Kardinal Lehmann bei seinem letzten offiziellen Besuch in unserer Stadt im Januar 2015

Ab 12. bis 16. März lag im Wormser Rathaus (Marktplatz 2, Eingangsbereich) ein Kondolenzbuch aus. Alle Wormser/innen waren herzlich eingeladen, darin ihre Gedanken zu Kardinal Lehmann niederzuschreiben.

Der Nachruf unseres Oberbürgermeisters

Die Nachricht vom Heimgang von Kardinal Karl Lehmann erfüllt viele Wormserinnen und Wormser mit großer Trauer. Auf diesem Wege übermittle ich den katholischen Christen im Dekanat Worms meine herzliche Anteilnahme.

Als Bischof von Mainz hat Karl Lehmann mehr als drei Jahrzehnte seine Diözese mit tiefer Verwurzelung im Glauben, großer Umsicht und freundlicher Herzlichkeit geführt. Als langjähriger Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz war er in schwierigen Themenstellungen eine auf Ausgleich und Reformen orientierte Führungspersönlichkeit. Besondere Wertschätzung wurde ihm für seinen stetigen Einsatz um die Ökumene entgegengebracht.

Kardinal Lehmann fühlte sich dem Wormser Dom und unserer Stadt in besonderer Weise verbunden und war in all den Jahren immer wieder Zelebrant bei besonderen Festgottesdiensten. Für jede katholische Gemeinde war seine Anwesenheit ein bedeutendes Ereignis. Die Menschen haben die Begegnung und den Austausch mit ihrem Bischof als tief spirituelles und beglückendes Erlebnis wahrgenommen. Seine Ernennung zum Kardinal wurde weit über die Grenzen seiner Diözese mit überschwänglicher Freude  begrüßt und gefeiert. Karl Lehmann genoss bei den Menschen hohe Anerkennung und Zuneigung.

In meinen Begegnungen habe ich Karl Lehmann als intellektuell herausragende Persönlichkeit, als überzeugenden Vermittler des Glaubens und verlässlichen Partner  in gemeinsamen gesellschaftspolitischen Anliegen, vor allem jedoch als warmherzig-humorvollen Menschenfreund und Seelsorger erlebt und geschätzt.

Mit dem Tod von Kardinal Karl Lehmann verliert die Katholische Kirche eine ihrer prägenden und gesellschaftlich integrierenden Persönlichkeiten und wir Wormser einen lieben Freund unserer Stadt.

Wir werden Kardinal Karl Lehmann in dankbarer und wertschätzender Erinnerung behalten. Möge Gottes Segen ihn ewiglich begleiten.