Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Schriftvergrößerung
AAA

Erstmals Jugendtheatertage 2019 im Wormser

11.05.2018

Aufruf an alle theaterinteressierten Jugendlichen ein Stück vom 27. bis 29. Mai 2019 auf der Wormser Theaterbühne zu präsentieren

Außenansicht Wormser Theater (Foto: Marcus Bredt) 
Außenansicht Wormser Theater (Foto: Marcus Bredt)

Jugendliche aufgepasst:

Die Bühne soll brennen! Vom 27. bis 29. Mai 2019 sind alle theaterinteressierten Schulklassen und freien Theatergruppen in das Wormser Theater zur Vorstellung eines ihrer erarbeiteten Stücke eingeladen. Das Wormser veranstaltet zum ersten Mal die „Wormser Jugendtheatertage“, die Theaterarbeit für und mit Jugendlichen fördern soll und interessierten Theatergruppen die Möglichkeit bietet, ihre Arbeit im Wormser einem breiten Publikum zu präsentieren. 

 

Ganz egal, wo das Stück entstanden ist – im Kurs Darstellendes Spiel, in der Theater-AG, in der Schule oder in Jugendeinrichtungen, in Theatergruppen der freien Szene oder in Theaterkollektiven – die Spielfreude steht im Vordergrund. 

Ein Gremium bestehend aus Alexander Rehn (Volkshochschule-Theaterwerkstatt), Astrid Perl-Haag (Nibelungenhorde e. V.), Christian Meyer (Szene 9) und Kirsten Zeiser (Freilichtbühne „Theater im Museumshof“) sichten die Stücke, die bis 1. Dezember 2018 per Anmeldeformular eingereicht werden können. Das Team freut sich über Ausschnitte, Videos oder auch über andere Arten der kreativen Präsentation eines Stückes. 

Das Anmeldeformular kann man in Kürze per Download auf der Homepage des Wormsers herunterladen oder direkt bei Sandra  Zöllner, Assistentin der Theaterleitung, anfordern. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Den Gewinnern winken Preise wie beispielsweise die Aufführung eines frei gewählten Stückes in der Folgespielzeit im Theater oder kostenfreie Theater-Abos für jeden Mitwirkenden der Siegergruppe. Den Eintrittspreis bestimmt die Gewinnergruppe dabei selbst und darf sich über die Einnahmen freuen, die ausschließlich der Theatergruppe zugutekommen. 

Weitere Unterstützung bei der Planung und Organisation der Aufführung erfahren die Gewinner durch das Projektteam des Wormsers. „Das Kooperationsprojekt bietet kulturell interessierten Jugendlichen eine besondere Plattform, um sich zu vernetzen, auszutauschen und die Wormser Kulturlandschaft weiter auszubauen“, so der Leiter des Theater- und Kulturzentrums Oliver Mang. 

Als Ansprechpartner für die „Wormser Jugendtheatertage“ steht Sandra Zöllner unter sandra.zoellner@das-wormser.de zur Verfügung. Weitere Informationen findet man auf der Homepage www.das-wormser.de