Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Schriftvergrößerung
AAA

Endgültiges Wahlergebnis festgestellt

06.11.2018

Heute traf sich der Stadtwahlausschuss, um das endgültige amtliche Ergebnis der Oberbürgermeisterwahl vom 4. November für Worms festzustellen.

Der Wahlausschuss unter dem Vorsitz von Bürgermeister Hans-Joachim Kosubek tagte am Dienstag, 6. November. 
Der Wahlausschuss unter dem Vorsitz von Bürgermeister Hans-Joachim Kosubek tagte am Dienstag, 6. November.

Stichwahl zwischen Kissel und Kessel

Der Wahlausschuss musste das Wahlergebnis im Vergleich zum vorläufigen Stand am Wahlsonntag geringfügig korrigieren. In einem Briefwahlbezirk wurde zwar korrekt ausgezählt, allerdings gab es einen Übertragungsfehler beim Verpacken der Stimmzettel, der am Tag nach der Wahl direkt aufgeklärt werden konnte.

So waren bei der Wahl 64.037 Bürgerinnen und Bürger wahlberechtigt, von denen sich 29.226 Personen an der Wahl beteiligten.

 

Die Wahlbeteiligung betrug 45,64 Prozent und war somit um etwa neun Prozent geringer als bei der letzten Oberbürgermeisterwahl 2011. Die Anzahl der Briefwählerinnen und Briefwähler stieg im Vergleich zu 2011 allerdings an.

Von den 29.226 Stimmen waren 262 Stimmen ungültig abgegeben worden. Von den gültigen abgegebenen Stimmen entfielen 6.346 Stimmen auf Michael Kissel (SPD), 8.897 Stimmen auf Adolf Wilhelm Jakob Kessel (CDU), 5.483 Stimmen auf Richard Grünewald (GRÜNE), 1.925 Stimmen auf Ricarda Artelt (FDP), 388 Stimmen auf Georg Gräff (DIE LINKE) und 5.925 Stimmen auf Peter Englert (parteilos).

Abschließend stellte der Stadtwahlausschuss fest, dass keiner der sechs Kandidaten mehr als die Hälfte der gültigen Stimmen erhalten hat und es deshalb eine Stichwahl am 18. November zwischen Adolf Wilhelm Jakob Kessel und Michael Kissel geben wird.

Zu beachten ist hierbei die geänderte Reihenfolge der beiden Kandidaten auf dem Stimmzettel für die Stichwahl. Gemäß der Vorschriften der Kommunalwahlordnung wird bei der Stichwahl derjenige zuerst aufgeführt, der am 4. November die meisten Stimmen erhalten hat. Somit wird Herr Kessel über Herrn Kissel aufgeführt.

Amtliches Endergebnis der OB-Wahl am 4. November 2018 
Amtliches Endergebnis der OB-Wahl am 4. November 2018