Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Schriftvergrößerung
AAA

Literaturfrühstück mit Daniel Wolf

08.11.2018

Am Sonntag, 2. Dezember, um 10 Uhr lädt die Stadtbibliothek Worms wieder zu ihrem beliebten Literaturfrühstück ein.

Historischer Roman „Die Gabe des Himmels“ - vierter Teil der Saga um die lothringische Kaufmannsfamilie Fleury. 
Historischer Roman „Die Gabe des Himmels“ - vierter Teil der Saga um die lothringische Kaufmannsfamilie Fleury.
Schriftsteller Christoph Lode alias Daniel Wolf. 
Schriftsteller Christoph Lode alias Daniel Wolf.

Sagas standen monatelang auf Bestsellerlisten

Diesmal ist der in Speyer lebende Autor Daniel Wolf zu Gast, der aus seinem historischen Roman „Die Gabe des Himmels“ liest, dem vierten Teil der Saga um die lothringische Kaufmannsfamilie Fleury.

Anno Domini 1346: Der junge Kaufmannssohn Adrien Fleury studiert in Montpellier Medizin und träumt von einer Laufbahn als Arzt. Als er nach Varennes-Saint-Jacques zurückkehrt, erkennt er seine Heimatstadt kaum wieder. Reiche Patrizier regieren Varennes rücksichtslos. Das einfache Volk rebelliert gegen Unterdrückung und niedrige Löhne. Die Juden leiden unter Hass und Ausgrenzung. Als Adrien eine Stelle als Wundarzt antritt, lernt er die jüdische Heilerin Léa kennen. Sie verlieben sich ineinander und bringen sich damit in höchste Gefahr. Doch dann wütet der Schwarze Tod in Varennes, und Adriens Fähigkeiten werden auf eine harte Probe gestellt.

Daniel Wolf ist das Pseudonym des Schriftstellers Christoph Lode. Geboren 1977, wuchs er in Hochspeyer bei Kaiserslautern auf. Nach dem Studium arbeitete er als Sozialpädagoge im Öffentlichen Dienst.
Bereits mit seinen ersten beiden historischen Romanen, „Der Gesandte des Papstes“ und „Das Vermächtnis der Seherin“, sorgte er ebenso für Furore wie mit der großen Fantasy-Trilogie „Pandaemonia“. Heute widmet er sich ganz dem Schreiben. Der Durchbruch gelang ihm 2013 mit seinem Historienroman „Das Salz der Erde“. Auch die Fortsetzungen „Das Licht der Welt“ und „Das Gold des Meeres" konnten an diesen Erfolg anknüpfen; zuletzt „Die Gabe des Himmels“, der vierte Teil der Saga. Alle vier Bücher standen monatelang auf den Bestsellerlisten.

 

Service:

  • Das Literaturfrühstück findet in der Öffentlichen Bücherei (Haus zur Münze, Marktplatz 10, 67547 Worms) statt. 
  • Der Eintritt einschließlich Frühstück beträgt 12,50 Euro. 
  • Um Anmeldung ab 12. November unter Telefon (0 62 41) 8 53 - 42 02 wird gebeten.