Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Schriftvergrößerung
AAA

"Nibelungenkinder" von Regina Urbach

08.11.2018

Am Mittwoch, 14. November, um 19 Uhr findet die zweite Wormser Lesung im Rahmen der Literaturreihe "Rheinhessen liest" statt.

Autorin Regina Urbach kommt zur Lesung in die Gutsschänke Wehrhof in Worms-Pfeddersheim. (Foto: privat) 
Autorin Regina Urbach kommt zur Lesung in die Gutsschänke Wehrhof in Worms-Pfeddersheim. (Foto: privat)

Thriller mit Wormser Elementen

Die Autorin Regina Urbach liest aus ihrem 2018 im Worms-Verlag erschienenen Roman „Nibelungenkinder“ in der Gutsschänke Wehrhof (Worms-Pfeddersheim, Schlossstraße 66).

Dreiecksgeschichten wie diejenige zwischen Siegfried, Kriemhild und Brünhild passieren jeden Tag, auch im heutigen Worms. Liebe, Eifersucht, Wut - schnell geraten da die Kinder solcher Beziehungen aus dem Blick. In diesem Thriller mündet dies in einen Kreislauf aus Schuld und Rache, der alle in den Untergang zieht. 

Doch anders als im Nibelungenlied wartet am Ende eine Überraschung. Man erkennt in diesem Thriller viele lieb gewonnene Stätten wie das Rheinufer, den Wochenmarkt, den Herrnsheimer Schlosspark oder die Atmosphäre der Festspiele. Augenzwinkernd wird manches Thema gestreift, das die Gemüter erhitzte.

 

Regina Urbach, in München geboren und in Heidelberg aufgewachsen, studierte Geschichte und Islamwissenschaft und lebt mit ihrer Familie in Worms als Autorin und Journalistin. 2016 erschien ihr gemeinsam mit zwei Co-Autoren verfasstes Buch „Worms. Porträt einer Stadt“.

Der Eintritt zur Lesung kostet 5 Euro und ist an der Abendkasse zu entrichten. Um Anmeldung unter Telefon (0 62 41) 8 53 - 10 53 bis 14. November um 14 Uhr wird gebeten.