Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Schriftvergrößerung
AAA

Straßen- und Kanalbauarbeiten im Lutherring

04.01.2019

Voraussichtlich am Dienstag, 15. Januar, beginnen die Straßen- und Kanalbauarbeiten im Bereich des Lutherrings.

Die Baustelle im Bereich des Lutherrings besteht seit Sommer 2018 und dauert voraussichtlich bis Mitte dieses Jahres an. 
Die Baustelle im Bereich des Lutherrings besteht seit Sommer 2018 und dauert voraussichtlich bis Mitte dieses Jahres an.

Ausbaubereich bleibt voll gesperrt

Im Vorfeld hatte die EWR Netz GmbH bereits Leitungsertüchtigungen vorgenommen. Die Bietergemeinschaft Heberger GmbH aus Schifferstadt wird in Zusammenarbeit mit der Firma Philipp und Wahl aus Ludwigshafen die Straßen- und Kanalbauarbeiten ausführen.

Auf der gesamten Länge ist ein Vollausbau vorgesehen. Die Straßenverkehrsfläche wird grundhaft im Fahrbahn- und Gehwegbereich erneuert. Zudem entsteht am Knoten Lutherring / Stephansgasse / Kriemhildenstraße ein neuer Kreisverkehr. Die Fahrbahn wird in Asphaltbauweise hergestellt, die Gehweg- und Parkflächen werden mit Betonsteinpflaster ausgebaut.

 

Im Zuge des Straßenausbaus wird auch der Kanal im Lutherring sowie in den Ausbaubereichen der Anschlussstraßen erneuert.

Begonnen wird mit dem Kanalbau im Bereich der Kriemhildenstraße. Parallel dazu werden für den Straßenbau erste Oberflächenabbruch- und Aushubarbeiten vorgenommen. Der Ausbaubereich bleibt, wie derzeit bereits örtlich ausgewiesen, voll gesperrt.

Anlieger werden gebeten, ihre Fahrzeuge außerhalb der Baustelle zu parken. Die im Baubereich liegenden Grundstücke können nicht angefahren werden, sind jedoch fußläufig erreichbar.

Eine entsprechende Baustellenbeschilderung wird vor Ort ausgewiesen.

Die Projektbeteiligten sowie die ausführenden Unternehmen bitten um Verständnis und entsprechende Rücksichtnahme, damit der vorgesehene Bauablauf eingehalten werden kann. Die Projektleitung ist unter den Telefonnummern (0 62 41) 8 53 - 66 33 (Straßenbau; Dominique Moog) und (0 62 41) 91 00 - 51 (Kanalarbeiten) erreichbar.