Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Schriftvergrößerung
AAA

De-Phazz und Ed Motta als erste Jazz-Highlights

15.02.2019

Mit De-Phazz und Ed Motta kommen wahre Jazz-Größen zu "Worms: Jazz & Joy" 2019!

Logo des Festivals Worms: Jazz and Joy

Vorverkauf bereits gestartet

Am Samstag, 10. August, um 22 Uhr begeistern De-Phazz mit ihren retro-elektronischen Klängen das Publikum an der Volksbank-Bühne auf dem Weckerlingplatz. Jazz, Funk und Soul gemischt mit Pop- und Rock-Elementen: Das alles vereint der Brasilianer Ed Motta zu seinem ganz eigenen, besonderen Sound. Am Sonntag, 11. August, um 20 Uhr können sich die Besucher der 29. Auflage von „Worms: Jazz & Joy“ auf der Volksbank-Bühne von seiner Virtuosität überzeugen. 

Auch das Rahmenprogramm wartet mit einem Highlight auf: Im „Jazz-Workshop Worms“ können begeisterte Jazz-Instrumentalisten und –Sänger neue Inspiration für ihre Musik holen. Das Musikfestival findet in diesem Jahr vom 9. bis zum 11. August statt. Der Vorverkauf ist bereits gestartet. Weitere Konzerte sowie das Sonderkonzert werden rechtzeitig bekannt gegeben.

 
Ed Motta (Foto: Stefano Martino) 
Ed Motta (Foto: Stefano Martino)

Soul-Sultan Ed Motta

Der brasilianische Soul-Sultan Ed Motta bringt sein bisher wohl bestes Album „Criterion of Senses“ mit nach Worms. Darauf entführt er die Hörer in die wundervolle Welt der Sinne und regt Herz und Geist an. Dass Ed Motta ein wahres Multitalent ist, zeigt sich auch in den Liedtexten: Er hat sie nicht nur alle selbst geschrieben, komponiert, arrangiert und produziert, sondern lässt sie auch wie Kunstwerke, wie Poesie oder Kurzgeschichten erscheinen. Aber vor allem seine unverwechselbare Stimme ist es, die für Gänsehaut sorgt. Sie funktioniert wie eine freundliche Einladung in seine emotionale Welt, manchmal sanft schmeichelnd, dann wieder mit seelenvoller Tiefe. „Ed Motta ist bereits seit den 80ern erfolgreich im Musikbusiness. 

Deshalb freue ich mich umso mehr darüber, dass er nun nach Worms kommt“, so Katharina Kaiser von der Kultur und Veranstaltungs GmbH (KVG), die zusammen mit Markus Reis das Festival leitet.

 
De-Phazz (Foto: Agentur) 
De-Phazz (Foto: Agentur)

De-Phazz wieder dabei

Irgendwo hat fast jeder sicher schon mal einen Song von De-Phazz gehört – ob bewusst oder unbewusst. Denn die sechsköpfige Band aus Heidelberg liefert seit mehr als 15 Jahren ästhetische Klänge für unzählige Lifestyle- und Nachrichtenbeiträge auf diversen Fernsehsendern. Auch live wissen die Jungs um die beiden Vokalisten Karl Frierson und Pat Appleton mit ihrem retro-elektronischen Sound zu überzeugen. Mit ausgewogenen und live gemixten Videococktails geraten die Auftritte immer wieder zum Gesamtkunstwerk. 

Den regelmäßigen Festivalbesuchern von „Worms: Jazz & Joy“ dürfte De-Phazz bereits ein Begriff sein. Schon 2014 begeisterte die wahrscheinlich unbekannteste bekannteste Band Deutschlands das Wormser Publikum.

 

Jazz-Workshop Worms

Im Rahmen des Festivals findet in diesem Jahr für alle jazzbegeisterten Instrumentalisten und Sänger erstmals der „Jazz-Workshop Worms“ statt. Dabei werden die Teilnehmer je nach Kenntnisstand in Jazzbands zusammengeführt und anschließend drei Tage lang von einem fünfköpfigen Dozententeam unterrichtet. Zu den Jazzexperten gehören Nicolai Pfisterer, Marcus und Katrin Armani, Martin Simon sowie der Jazzpreisträger der Stadt Worms, Volker Engelberth. 

Der „Jazz-Workshop Worms“ ist ein Angebot des pfisterer.armani.duos in Kooperation mit der KVG und der Stadt Worms. Alle Infos zur Anmeldung und Teilnahme gibt es unter www.jazzworkshop-worms.de

Service "Worms: Jazz & Joy" vom 9. bis 11. August 2019

Die Ticketpreise im Überblick

  • Tageskarte 25 Euro 
  • Mehrtageskarte 40 Euro
  • TST-Lounge am Marktplatz (Sa./So.): 59 Euro für Erwachsene, 29 Euro für Kinder bis zwölf Jahre (gültig nur in Kombination mit einer Tages- oder Mehrtageskarte); Tickets für die TST-Lounge am Freitag sind ab dem Vorverkaufsstart für das Sonderkonzert erhältlich.

Vorverkaufsstellen

Karten für „Worms: Jazz & Joy“ sind im Vorverkauf unter anderem erhältlich 

  • beim TicketService Worms, Rathenaustraße 11 (im WORMSER)
  • unter www.jazzandjoy.de sowie 
  • bei allen bekannten Vorverkaufsstellen von Ticket Regional
  • Kartenhotline: 0 18 05 / 33 71 71 (0,14 €/Min. aus dem deutschen Festnetz – Mobilfunk max. 0,42 €/Min; Montag bis Freitag: 8 bis 20 Uhr, Samstag: 9 bis 20 Uhr)

Weitere Informationen unter www.jazzandjoy.de und auf Facebook.