Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Schriftvergrößerung
AAA

Gut vernetzt beim Spracherwerb helfen

15.02.2019

Die Wormser Deutschlernhelfer aus dem Projekt FamoS informierten sich über das vhs-Ehrenamtsportal. Weitere Helfer/innen werden gesucht!

Über das vhs-Ehrenamtsportal erhalten in der Flüchtlingshilfe engagierte Personen umfassende Informations- und Unterstützungsmöglichkeiten.  (Foto: Aurora Distefano (vhs-Ehrenamtsportal)) 
Über das vhs-Ehrenamtsportal erhalten in der Flüchtlingshilfe engagierte Personen umfassende Informations- und Unterstützungsmöglichkeiten.
(Foto: Aurora Distefano (vhs-Ehrenamtsportal))

In der Flüchtlingshilfe engagieren

Die Deutschlernhelfer/innen des Projekts FamoS (Familienorientierte Sprachförderung) kamen in der Volkshochschule zusammen, um sich über das Ehrenamtsportal des Deutschen Volkshochschul-Verbands (www.vhs-ehrenamtsportal.de) zu informieren.

Die ehrenamtlichen Helfer/innen sind seit 2015 in Grundschulen und anderen Institutionen tätig und unterstützen dort neuzugewanderte Erwachsene und Kinder beim Erlernen der deutschen Sprache.

Aurora Distefano, Referentin des Deutschen Volkshochschulverbandes, zeigte den Ehrenamtlichen den Aufbau des Portals mit seinen Themenwelten und seinen Sprachmodulen. „Das vhs-Ehrenamtsportal ist ein Portal für alle Menschen, die sich in der Flüchtlingshilfe engagieren.

 

Denn genau diese Menschen sind es, die Geflüchteten dabei helfen, in Deutschland anzukommen und am Alltag teilzunehmen. Sie sind es, die Integration gestalten.“ So bietet das Portal umfassende Informationsmöglichkeiten für die Ehrenamtlichen, beispielsweise über Herkunftsländer und kulturelle Besonderheiten, aber auch Material, das bei der Spracherwerbsarbeit genutzt werden kann. 

„Ob im Café Deutsch oder bei der Arbeit mit einzelnen neuzugewanderten Erwachsenen oder Kindern, die Deutschlernhelferinnen und -helfer profitieren von der Vernetzung und den Unterstützungsangeboten“, so Katja Meyer-Höra, Bildungskoordinatorin für Neuzugewanderte und Koordinatorin für die Deutschlernhilfe in Worms.

Wer sich vorstellen kann, sich ehrenamtlich in dieser Hinsicht zu engagieren, kann sich gerne bei Katja Meyer-Höra, Telefon (0 62 41) 8 53 - 40 04 informieren und beraten lassen.

www.vhs-ehrenamtsportal.de