Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Schriftvergrößerung
AAA

"Heimat(en)" – Kultursommer in Worms

24.06.2019

Der diesjährige Kultursommer steht unter dem Motto "Heimat(en)". Im Wormser Programm sind auch mehrere Stadtteile vertreten.

Ein besonderes Augenmerk des Wormser Kultursommers liegt in diesem Jahr auf den Kulturangeboten der Stadtteile. 
Ein besonderes Augenmerk des Wormser Kultursommers liegt in diesem Jahr auf den Kulturangeboten der Stadtteile.

Ausstellungen und Rundgänge

Beim 28. Kultursommer Rheinland-Pfalz in diesem Jahr dreht sich alles um das Thema "heimat/en". Jedes Jahr variiert die Stadt Worms das jeweilige Motto und lädt zum Wormser Kultursommer ein – so auch in diesem Jahr und wieder mit einem äußerst vielfältigen Programm. 

Ein besonderes Augenmerk liegt in diesem Jahr auf den Kulturangeboten der Stadteile: Im Veranstaltungspass finden sich Veranstaltungen aus Abenheim, Herrnsheim, Pfiffligheim und Leiselheim. Das Museum Abenheim (geöffnet sonntags von 14 bis 18 Uhr) etwa zeigt bis 28. Juli eine Sonderausstellung zum Thema „Abenheimer in der Lederindustrie“ mit unterschiedlichen Themenführungen. Das Heimatmuseum Herrnsheim zeigt im September eine Leonardo-da-Vinci-Ausstellung, in Leiselheim werden Rundgänge zu historischen Stätten angeboten. 

„Die Stadtteilkultur und Arbeit der Heimatvereine ist ein ganz wichtiger Bestandteil unseres Wormser Kulturlebens. Deshalb freue ich mich ganz besonders, dass wir in diesem Jahr zahlreiche Kulturangebote aus den Stadtteilen einbinden konnten“, betont Kulturkoordinator David Maier.

 

Street-Art-Projekt zum Thema Heimat

Die Jugendkunstakademie geht der Frage „Was ist Heimat“ nach, wie immer in bewährter Kooperation mit Wormser Künstlern. Die Ergebnisse werden im Laufe des Kultursommers im Kunst-Kubus in den Arkaden des Rathauses präsentiert. Auch ein Street-Art-Projekt hat die Jugendkunstakademie im Programm: Zusammen mit Künstlern gestalten Schüler die Innenstadt mit Zitaten zu den Themen Demokratie, Freiheit und Heimat.

Die Volkshochschule bietet ebenfalls mehrere Kurse zu dem Themenfeld Heimat an, ebenso beschäftigen sich verschiedene Gästeführungen mit dem Begriff. Die Stadtbibliothek bietet Lesungen an, die Kinowelt zeigt den Heimatfilm „Grün ist die Heide“.

Quelle: Stadt Worms