Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Schriftvergrößerung
AAA

Bauarbeiten in der Straße "Zum Haubert"

04.07.2019

Aufgrund des Ausbaus der Straße „Zum Haubert“ in Worms-Weinsheim kommt es ab der nächsten Woche zu einer Vollsperrung im jeweiligen Bauabschnitt.

Im Laufe der nächsten Woche (28. KW) beginnt der Vollausbau der Straße „Zum Haubert“ in Worms-Weinsheim.
Im Laufe der nächsten Woche (28. KW) beginnt der Vollausbau der Straße „Zum Haubert“ in Worms-Weinsheim.

Vollsperrung im Bereich der Baustelle

Im Laufe der nächsten Woche (28. KW) beginnt der Vollausbau der Straße „Zum Haubert“ in Worms-Weinsheim. Dabei wird die öffentliche Verkehrsfläche auf gesamter Breite mit einer Tiefe von 65 Zentimeter - zuzüglich gegebenenfalls notwendiger Bodenverbesserungsmaßnahmen - ausgebaut. Zusätzlich dazu werden alle im Baufeld befindlichen Straßeneinbauten angepasst und die Straßenbeleuchtung erneuert. 

Vorgesehen ist, die Straße in Betonpflasterbauweise und einer mittig angeordneten Entwässerungsrinne herzustellen. Im Vorfeld dazu fanden im letzten Jahr schon Leitungsertüchtigungen der EWR Netz GmbH statt.

Die Bauarbeiten erfolgen in mehreren Bauabschnitten. Begonnen wird am Übergang zum Wirtschaftsweg am südwestlichen Ende der Straße. Die Arbeiten werden dann sukzessive in Richtung Neugasse weitergeführt. Im Kreuzungsbereich Weinsheimer Straße / Neugasse werden zudem Unterhaltungsarbeiten am Asphaltbelag durchgeführt. 

Die Gesamtbaumaßnahme wird noch in diesem Jahr abgeschlossen sein, versichert die Bauverwaltung.

Eine örtliche Absperrung wird durch die Straßenbaufirma bei Baubeginn aufgestellt. Im Bereich der Baustelle ist die Straße voll gesperrt, eine Befahrung ist nicht möglich. Alle Anwohner werden daher gebeten, ihre Fahrzeuge bei Baubeginn außerhalb der örtlichen Absperrung abzustellen. Die Durchgängigkeit für Fußgänger ist jedoch jederzeit gewährleistet. 

Für eventuell auftretende Unannehmlichkeiten bittet die Stadtverwaltung Worms um Verständnis. 

Die Projektleitung steht unter Telefon (0 62 41) 8 53 - 66 33 für Rückfragen gerne zur Verfügung.

 
Quelle: Stadt Worms / Pressestelle