Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Schriftvergrößerung
AAA

Die Stadt im Spiel erkunden

25.07.2019

Ob Tiere an historischen Fassaden aufspüren, Brunnen entzaubern oder Stadtmauern neu vermessen: „STADT! SPIEL! SPASS!“ lautet das Motto des neuen buchbaren Gruppenerlebnisses für Worms.

Serviceteam
Das Serviceteam der Tourist Info Worms mit der City&Quest Ausrüstung. 
Das Serviceteam der Tourist Info Worms mit der City&Quest Ausrüstung.
Probelauf für City&Quest Worms mit der KUSETI-Runde im April. 
Probelauf für City&Quest Worms mit der KUSETI-Runde im April.

Neues Stadt-Rätselspiel „City&Quest“ in der Tourist Info

Wer Spaß am Rätsel lösen hat und Städte gerne im Team erkundet findet mit „City&Quest“ eine spannende, kreative Möglichkeit die Nibelungenstadt zu entdecken. Besonders schön: Besucher können zwischen einer deutschen oder englischen Version des Spiels wählen.

Spielerisch – Kreativ – Innovativ

Los geht’s am Dom. Von dort führt die etwa 3 km lange Strecke zu 11 weiteren sehenswerten Rätsel-Stationen – die meisten inmitten des Stadtkerns, einige etwas außerhalb. Etwa 2,5 Stunden dauert die Tour zu Fuß. „Mit Hilfe der GPS-Funktion des Mobiltelefons und einer kostenlosen App orientiert man sich in der Stadt“, erklärt Silvia Rost von der Tourist Information. „City&Quest“ kann von einem Team bestehend aus max. 10 Personen bzw. auch von mehreren Teams gleichzeitig als „Wettbewerb“ gespielt werden. Jedes Team erhält zusätzlich eine pinkfarbene Tasche mit allerlei Hilfsmitteln zum Lösen der Rätsel, vom Zollstock bis zum Kompass ist alles dabei. „Hier ist Geschicklichkeit und Kreativität gefragt, gar nicht so einfach“, ergänzt Silvia Rost. 

Für Besucher und „echte“ Wormser

Ziel ist es, möglichst alle Stationen zu erreichen und die Rätsel vor Ort zu lösen. Charmanter Nebeneffekt: ganz „nebenbei“ lernt man die Sehenswürdigkeiten und Besonderheiten der Nibelungenstadt kennen. Aber nicht nur für Touristen ist die Spurensuche interessant: auch Wormser führt das Stadtquiz an versteckte Plätze und wenig bekannte Orte.

„Wir haben das Spiel im Team getestet und waren ziemlich erstaunt, wie abwechslungsreich die Tour ist. Zwar kennen wir die Stadt natürlich gut, aber für die Lösung der Rätsel ist oft der „zweite“ Blick notwendig. „City&Quest“ ist definitiv ein tolles Erlebnis für die ganze Familie und besonders als Programm für einen Betriebsausflug oder den nächsten Besuch von Verwandten und Freunden geeignet“, ist sich das Serviceteam der Tourist Info sicher.

Konzeption und Umsetzung des Stadtquiz stammen übrigens von der Geschichtswissenschaftlerin Dr. Nadja Penzlin. Die gebürtige Ingolstädterin hat weitere „City&Quest“ Touren u.a. für Speyer, Mainz und Ingolstadt aufgelegt.  

 

Online buchen und loslegen

Die Spielausrüstung für das City&Quest-Spiel ist in der Tourist Information und in der Rheinhessen-Jugendherberge während der Öffnungszeiten gegen Pfand erhältlich. Vorab ist grundsätzlich eine kostenpflichtige Onlinereservierung durch den Kunden notwendig. Ist diese erfolgt, kann die Ausrüstung am gebuchten Wunschtag dort abgeholt werden.

Information und Buchung:

City&Quest Worms 

Quelle: TI Worms