Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Schriftvergrößerung
AAA

Höhenstraße wegen Kanalbaumaßnahme gesperrt

13.09.2019

Voraussichtlich ab Mittwoch, 18. September wird mit Kanalbauarbeiten in der Höhenstraße in Worms-Herrnsheim begonnen.

Planausschnitt Kanalbauarbeiten in der Höhenstraße (Sperrbereich: blaue Punktlinie) 
Planausschnitt Kanalbauarbeiten in der Höhenstraße (Sperrbereich: blaue Punktlinie)

Kanal wird ausgetauscht

Als Bauzeit sind zirka elf Wochen vorgesehen. Der Entsorgungs- und Baubetrieb (ebwo) wird den vorhandenen Kanal (DN500) durch einen größeren Kanal (DN600) in offener Bauweise erneuern. Dabei wird der Kanal mit einer Gesamtlänge von ca. 125 Metern zwischen der Höhenstraße ab etwa Hausnummer 36 bis zum Abzweig Gottliebenstraße ausgetauscht. Die Verlegung des neuen Mischwasserkanals erfolgt in der vorhandenen Kanaltrasse, die sich fast in Straßenmitte befindet. Somit können die Kanalbauarbeiten nur unter Vollsperrung der Höhenstraße durchgeführt werden. Im Anschluss an die Maßnahme wird die Straßenoberfläche wiederhergestellt.

Für Durchgangsverkehr gesperrt

Für die Dauer der Bauzeit wird die Höhenstraße auf diesem Teilstück für den Durchgangsverkehr gesperrt sein. Auch die Zufahrt von der Höhenstraße zur Gottliebenstraße ist für die Dauer der Maßnahme gesperrt. Die Zufahrt zur Gottliebenstraße ist für Anlieger von der Herrnsheimer Hauptstraße aus bis zur Baustelle möglich. 

Mit der Bauleitung wurde die Firma Hans Schneider Bauunternehmung GmbH aus Merxheim beauftragt. Die Anlieger werden vor Ort vom zuständigen Polier der ausführenden Firma über die baustellenbedingten veränderten Zufahrtsmöglichkeiten rechtzeitig informiert. 

Der ebwo bittet die Anlieger sowie die Verkehrsteilnehmer um Verständnis und Beachtung der veränderten Verkehrssituation. Bei Fragen zur Kanalbaumaßnahme steht der Bauleiter des ebwo, Herr Doğancan, unter Telefon (0 62 41) 91 00 - 51 gerne zur Verfügung.

 
Quelle: Stadt Worms / Pressestelle