Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Schriftvergrößerung
AAA

Wahlen im Zweckverband Wasserversorgung

25.09.2019

Der Wormser Beigeordnete Uwe Franz bleibt zweiter stellvertretender Verbandsvorsteher im Zweckverband Wasserversorgung.

von links: Werkleiter Christian Gukenbiehl, Verbandsvorsteher Walter Wagner und seine Stellvertreter Uwe Franz und Ralph Bothe  
von links: Werkleiter Christian Gukenbiehl, Verbandsvorsteher Walter Wagner und seine Stellvertreter Uwe Franz und Ralph Bothe

Generalplan Wasserversorgung weiter im Fokus

Nach den Kommunalwahlen im Mai 2019 und den konstituierenden Sitzungen in den Gremien der Träger der Wasserversorgung fanden nun die Wahlen im Zweckverband Wasserversorgung für das Seebachgebiet Osthofen statt.

Bisheriger und wiedergewählter Verbandsvorsteher ist Walter Wagner, der Bürgermeister der VG Wonnegau. Der Bürgermeister der VG Monsheim, Ralph Bothe und der Beigeordnete der Stadt Worms, Uwe Franz, sind weiterhin erster und zweiter Stellvertreter.

In Worms gehören die Stadtteile Rheindürkheim, Abenheim, Pfeddersheim und Heppenheim zum Versorgungsgebiet. 

Fünf Jahre gelungene Arbeit an der Spitze des Zweckverbandes sollen mit Unterstützung des nun teilweise neu zusammengesetzten Werkausschusses fortgeführt und laufende Projekte zum Abschluss gebracht werden. Der Generalplan Wasserversorgung, seit 2010 der „rote Faden“ für die notwendige Sanierung und Erneuerung sowie den Neubau von Strecken, Pumpwerken und Behältern, wird gemeinsam weiter mit Erfolg umgesetzt werden. 

 
Quelle: Zweckverband Wasserversorgung