Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Schriftvergrößerung
AAA

Stimmabgabe bereits ab 30. September möglich

27.09.2019

Am Sonntag, 27. Oktober findet in Worms die Seniorenbeiratswahl statt. Die Stimmabgabe ist jedoch schon vor dem offiziellen Wahltermin möglich.

Seit 1998 gibt es auf Beschluss des Stadtrates in Worms den aus 15 Mitgliedern bestehenden Seniorenbeirat. 29 Kandidatinnen und Kandidaten stehen in diesem Jahr zur Wahl. 
Seit 1998 gibt es auf Beschluss des Stadtrates in Worms den aus 15 Mitgliedern bestehenden Seniorenbeirat. 29 Kandidatinnen und Kandidaten stehen in diesem Jahr zur Wahl.

23.000 wahlberechtigte Seniorinnen und Senioren

Die Möglichkeit der Stimmabgabe besteht vom 30. September bis 18. Oktober in den Ortsverwaltungen der jeweiligen Ortsbezirke während der üblichen Dienstzeit und im Seniorenbüro im Rathaus (Zimmer 19 und 21) zu den Öffnungszeiten Montag bis Freitag von 8 bis 12 Uhr.

Am eigentlichen Wahlsonntag, dem 27. Oktober, erfolgt die Stimmabgabe von 10 bis 15 Uhr im Rathaus in Zimmer 19 (Erdgeschoss). 

Briefwahl kann auf Antrag ab 30. September erfolgen. Den Antrag auf Erteilung der Briefwahlunterlagen gibt es hier sowie bei den Ortsverwaltungen oder direkt im Seniorenbüro im Rathaus.

Der aus 15 Mitgliedern bestehende Seniorenbeirat als überparteiliches und weltanschaulich neutrales Gremium soll die Interessen der älteren Mitmenschen vertreten und den Dialog zwischen den Generationen verbessern helfen. Rund 23.000 wahlberechtigte Senioren können diesmal von ihrem Stimmrecht Gebrauch machen. Wahlberechtigt sind alle Deutschen im Sinne des Artikels 116 Absatz 1 Grundgesetz, die am Wahltag das 60. Lebensjahr vollendet und ihren Hauptwohnsitz in Worms haben und die nicht nach dem  Kommunalwahlgesetz von Rheinland-Pfalz vom Wahlrecht ausgeschlossen sind. 

Weitere Informationen zur Wahl erhalten Sie hier:

Seniorenbeiratswahl 2019 in Worms

 
Quelle: Stadt Worms / Pressestelle