Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Schriftvergrößerung
AAA

Wer hat den Container abgestellt?

09.10.2019

Seit Anfang September steht ein mit Müll beladener großer Container mitten auf dem Weg in der Stauffenbergstraße in Worms.

Bisher Unbekannte entledigten sich ungeniert eines mit Müll beladenen Containers in der Stauffenbergstraße. Der städtische Kontroll- und Vollzugsdienst sucht Zeugen. 
Bisher Unbekannte entledigten sich ungeniert eines mit Müll beladenen Containers in der Stauffenbergstraße. Der städtische Kontroll- und Vollzugsdienst sucht Zeugen.

Zeugen gesucht!

Nicht etwa für den Weitertransport zu einer Mülldeponie, sondern offenbar illegal dort abgestellt. Der städtische Kontroll- und Vollzugsdienst ermittelt nun und erhofft sich sachdienliche Hinweise aus der Bevölkerung, um den Umweltfrevel und Verstoß gegen die Straßenverkehrsordnung ahnden zu können. Es handelt sich um einen grauen älteren Stahlcontainer ohne Kennzeichnung, wodurch es kaum möglich ist, die Identität des Verursachers ausfindig zu machen. Gefüllt ist der Container randvoll mit Sperrmüll, wobei es sich auch um Baustellenabfälle handeln könnte.

„So ein tonnenschwerer Metallbehälter lässt sich nicht einfach in ein paar Minuten abstellen, sondern dafür bedarf es eines geeigneten LKW. Der Entladevorgang braucht schon seine Zeit“, sagt Marcus Roos, Koordinator der Führungs- und Einsatzleitstelle beim Kontroll-und Vollzugsdienst, und hofft nun auf Zeugen, die etwas beobachtet haben und sich telefonisch unter (0 62 41) 8 53 - 38 22 oder über das Kontaktformular bei der Ordnungsbehörde melden. „Wir sind froh um jeden Hinweis, der von uns absolut vertraulich behandelt wird“, versichert Roos. 

Kontakt

Info-Button

Kontroll- und Vollzugsdienste

 
Quelle: Stadt Worms / Pressestelle