Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Schriftvergrößerung
AAA

Frühzeitig für die Kulturnacht bewerben

13.12.2019

Wer als Aktiver bei der nächsten Wormser Kulturnacht am 27. Juni 2020 dabei sein möchte, kann sich bis zum 1. März 2020 bewerben.

Konzert bei Heaven Records in der Stephansgasse, Kulturnacht 2019 (Foto: B. Bertram) 
Konzert bei Heaven Records in der Stephansgasse, Kulturnacht 2019 (Foto: B. Bertram)

Kultur zum Entdecken, Bestaunen und Mitmachen

Auch 2020 zählt die Kulturnacht wieder zu den Höhepunkten des Wormser Kultursommers. Am 27. Juni verwandelt sich die Innenstadt erneut in einen Ort voller Konzerte, Lesungen, Ausstellungen und vielem mehr. An den unterschiedlichsten Orten finden an diesem Abend Kulturschaffende und lokale Akteure zusammen, um den Besuchern von 19 bis 1 Uhr ein kulturelles Angebot zum Entdecken, Bestaunen und Mitmachen zu präsentieren. 

Wer bei der Kulturnacht aktiv dabei sein möchte, kann sich nun bis einschließlich Sonntag, 1. März 2020 bei der Kultur und Veranstaltungs GmbH (KVG) bewerben. Alle notwendigen Formulare gibt es auf www.kulturnacht.worms.de zum Herunterladen.

 

Ideale Plattform für Künstler und Kreativen aus Worms und Umgebung 

Unter den zahlreichen Veranstaltungen in der Nibelungenstadt zeichnet sich die Wormser Kulturnacht besonders durch ihre Vielfalt aus. „Wir freuen uns, wenn am 27. Juni wieder etablierte Kunstformen auch auf Sub- und Nischenkulturen treffen können“, erklärt Artur Kiefel, Projektmanager der KVG

Für die Künstler und Kreativen aus Worms und der Umgebung ist dieser Abend daher eine ideale Plattform, um die unterschiedlichsten Formen der Kunst zu präsentieren und den Besuchern einen abwechslungsreichen Abend zu ermöglichen. Die KVG sorgt erneut dafür, dass im Vorfeld Kulturschaffende und Veranstaltungsorte zusammenfinden. 

„Im besten Fall bewirbt sich natürlich ein Kulturschaffender bereits mit einem Veranstaltungsort, sodass sich direkt ein Programmpunkt daraus ergeben kann“, so Kiefel. Für den Fall, dass jedoch etwa eine Tanzgruppe noch eine Räumlichkeit für ihren Auftritt sucht, oder ein Lokalbetreiber eben jenes als Örtlichkeit anbieten möchte, ist die KVG der richtige Ansprechpartner. Zudem kann jeder Bewerber einen Zuschuss für sein Projekt beantragen. 

Die detaillierte Planung und zeitliche Koordination der einzelnen Projekte beginnt für die KVG dann ab Mitte März.

Bewerbung

Interessierte können sich entweder als Person oder Gruppe („Aktive(r)“) bewerben oder indem sie einem oder mehreren Aktiven Räumlichkeiten zur Verfügung stellen („Veranstaltungsort“). Falls Bewerber bereits ein Komplettpaket haben, sprich sie wissen schon, wo sie aktiv sein wollen oder wer bei ihnen auftritt bzw. bieten selbst etwas in ihrem Veranstaltungsort an, dann gelten sie als „Anbieter“. Egal, ob Aktive/r, Veranstaltungsort oder Anbieter – Ziel ist es, den Bürgern und Besuchern ein abwechslungsreiches, neues Programm zu bieten. 

Ansprechpartner für Interessierte sind Artur Kiefel und Markus Reis, die gerne vermitteln und beraten: kulturnacht@kvg-worms.de oder unter Telefon (0 62 41) 20 00 - 3 18.

Weitere Informationen unter anderem zum Zuschuss sowie die Bewerbungsunterlagen zum Herunterladen findet man auf www.kulturnacht.worms.de

Bewerbungsschluss ist der 1. März.

Quelle: Stadt Worms / Kultur und Veranstaltungs GmbH Worms