Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Schriftvergrößerung
AAA

Fahrweg: Beginn der Rodungsarbeiten

14.01.2020

Aufgrund von Rodungs- und Fällarbeiten im Vorfeld des geplanten Neubaus der Bahnüberführung über den Fahrweg ist mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen.

Voraussichtlich im Juni dieses Jahres beginnt der Neubau der Bahnüberführung über den Fahrweg (Kreisstraße 6).
Voraussichtlich im Juni dieses Jahres beginnt der Neubau der Bahnüberführung über den Fahrweg (Kreisstraße 6).

Kurzzeitige Teilsperrungen und Einschränkungen

Wie bereits bekannt, beginnt in diesem Jahr der Neubau der Bahnüberführung über den Fahrweg (Kreisstraße 6). Das Bauwerk wird künftig den Bahnübergang ersetzen. 

In dieser Woche starten die notwendigen Rodungs- und Fällarbeiten, damit diese in der umwelt- und artenschutzrechtlich erlaubten Zeit bis Ende Februar abgeschlossen werden können. Weitere Maßnahmen zur Umsiedlung vorhandener schützenswerten Arten werden folgen. Im Juni werden dann die eigentlichen Baumaßarbeiten beginnen.

Dafür werden sich kleinere, kurzzeitige Teilsperrungen und Einschränkungen des Verkehrs nicht vermeiden lassen.

Die Stadtverwaltung und die ausführende Firma sind bemüht, die Lärmbelästigungen und Beeinträchtigungen während der Arbeiten auf ein Mindestmaß zu beschränken. Leider lassen sie sich jedoch nicht ganz vermeiden. Ansprechpartner beim Bereich 6 – Planen und Bauen für die Baumaßnahme ist Harald Germann, Telefon (0 62 41) 8 53 - 66 40.

 
Quelle: Stadt Worms / Pressestelle