Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Schriftvergrößerung
AAA

Die erste Frau im Stadtvorstand

03.10.2020

Die ehemalige ehrenamtliche Beigeordnete Helga Becker feiert heute, am 3. Oktober, ihren 90. Geburtstag.

Helga Becker in jüngeren Jahren als Kommunalpolitikerin am  Tisch im Ratssaal des Wormser Rathauses. (Foto: Stadtarchiv Worms) 
Helga Becker in jüngeren Jahren als Kommunalpolitikerin am Tisch im Ratssaal des Wormser Rathauses. (Foto: Stadtarchiv Worms)
Vereidigung von Helga Becker zur ehrenamtlichen Beigeordneten der Stadt Worms durch den damaligen Oberbürgermeister Dr. Günter Kuhfuß im Jahr 1974. (Foto: Stadtarchiv Worms) 
Vereidigung von Helga Becker zur ehrenamtlichen Beigeordneten der Stadt Worms durch den damaligen Oberbürgermeister Dr. Günter Kuhfuß im Jahr 1974. (Foto: Stadtarchiv Worms)

Erste ehrenamtliche Beigeordnete in Worms

Bis 1974 war die Wormser Stadtspitze allein "in Männerhand". Helga Becker von der Freien Wählergemeinschaft war die erste Frau, die in diesem Jahr zur ehrenamtlichen Beigeordneten gewählt wurde und damit Einzug hielt in den bis dahin männerdominierten Stadtvorstand. 

Überhaupt waren Frauen in dieser Zeit noch recht selten zu finden in Führungspositionen und die Chancengleichheit von Mann und Frau hatte noch lange nicht die ihr zustehende Bedeutung wie heute. Doch Helga Becker bewies sehr schnell, dass auch eine Frau die Voraussetzungen und Qualifikation eines solchen Amtes erfüllte. 

Unter dem damaligen Oberbürgermeister Dr. Günter Kuhfuß wurde ihr der Geschäftsbereich Schulverwaltungsamt zugeordnet, den sie während ihrer Amtszeit bis 1979 mit Herz und Verstand wahrnahm und weiter entwickelte. Politische Erfahrung hatte Helga Becker bereits zuvor gesammelt.

"Als Frau Geschichte geschrieben"

Seit 1964 war sie Mitglied des Stadtrates und in verschiedenen Ausschüssen aktiv. Und dies alles im Ehrenamt, neben ihrer Berufstätigkeit als leitende Büroangestellte bei der BASF, Hausfrau und Mutter zweier Töchter. Neben ihrem politischen Engagement hat Helga Becker als damalige erste Vorsitzende des Deutschen Frauenrings e.V. maßgeblich dazu beigetragen, dass in Worms erstmals ein Weihnachtsmarkt auf die Beine gestellt wurde, den sie 1976 eröffnete. 

Zu ihrem 90. Geburtstag übermittelte Oberbürgermeister Adolf Kessel der verdienten Bürgerin und Beigeordneten a.D. die herzlichsten Glückwünsche namens des Stadtvorstandes, Stadtrates und der Stadtverwaltung wie auch persönlich. „Helga Becker hat als Frau Geschichte geschrieben in der Besetzung des Wormser Stadtvorstandes und auch ein Stück weit den Weg geebnet für die Chancengleichheit in Führungspositionen der Stadtverwaltung“, so OB Adolf Kessel.

 
Quelle: Stadt Worms / Pressestelle
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen