Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Schriftvergrößerung
AAA

Zusatzkurs der Volkshochschule

13.10.2020

Die Volkshochschule bietet einen Zusatzkurs zum Thema "Ursprung und Entwicklung der europäischen Kulturepochen" am 28. Oktober um 19 Uhr an.

Die Volkshochschule bietet einen Zusatzkurs zum Thema "Ursprung und Entwicklung der europäischen Kulturepochen" am 28. Oktober um 19 Uhr an.
Die Volkshochschule bietet einen Zusatzkurs zum Thema "Ursprung und Entwicklung der europäischen Kulturepochen" am 28. Oktober um 19 Uhr an.

Ursprung und Entwicklung der Kulturepochen

Der europäische Kontinent zeichnet sich durch seine vielgestaltigen Landschaften und durch sein reichhaltiges kulturelles Erbe aus. Jeder Ort, den wir begehen, ist Zeuge dieser langjährigen Geschichte und kann uns die Vergangenheit erklären und damit auch die Wirklichkeit unserer Gegenwart erschließen. In einem Kurs der Künstlerin und Kunstpädagogin Renate Neuffer werden an fünf Abenden diese „stummen Zeugen“ anhand verschiedener Bauten, Skulpturen und Malereien, zum Sprechen gebracht. Es wird dargestellt, aufgrund welcher Weltanschauungen die jeweils stilbildenden Werke geschaffen wurden und somit auch zum europäischen Gedanken beigetragen haben. 

Aufgrund der großen Nachfrage wurde im aktuellen Semester eine zusätzliche Lerngruppe um 19 Uhr ins Programm genommen, die ab dem 28. Oktober starten wird. So können unter Wahrung der Corona-Abstandsregeln während der gesamten Kurszeit weitere Lernplätze angeboten werden. Im Zentrum der Betrachtungen steht die Altägyptische- und Megalithkultur. Zur Kursreihe wird im Januar eine Exkursion zur Ausstellung der Liebighaus-Skulpturensammlung in Frankfurt „Bunte Götter“ angeboten, bevor die Reihe fortgesetzt wird. 

 

Anmeldung

Anmeldungen nimmt das Anmeldebüro der vhs Worms montags bis freitags von 8 bis 12 Uhr und donnerstags von 14 bis 18 Uhr im Willy-Brandt-Ring 5 in Worms, Telefon: (0 62 41) 8 53 - 42 56, E-Mail: vhs@worms.de oder über die Homepage der vhs unter www.vhs-worms.de entgegen.

Quelle: Stadt Worms / Pressestelle
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen