Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Schriftvergrößerung
AAA

Verteilung der Gelben Tonnen beginnt später

19.01.2021

Aus logistischen Gründen verschiebt sich der geplante Auslieferstart der Gelben Tonnen um etwa zwei Tage nach hinten.

Die Übergänge zwischen den einzelnen Vororten und Innenstadtbezirken sind fließend und es können sich kurzfristige Änderungen in der Reihenfolge ergeben.
Die Übergänge zwischen den einzelnen Vororten und Innenstadtbezirken sind fließend und es können sich kurzfristige Änderungen in der Reihenfolge ergeben.

Auslieferung voraussichtlich erst ab 20. Januar

Die neuen Behälter werden somit voraussichtlich erst ab Mittwoch, 20. Januar, verteilt. An der geplanten Reihenfolge der Verteilung in den einzelnen Vororten und Stadtteilen ändert sich zum jetzigen Zeitpunkt nichts, wie die Firma Remondis bestätigt. Lediglich im Lauf des Verteilprozesses kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich eventuell kurzfristige Änderungen in der Reihenfolge ergeben werden: Ibersheim, Rheindürkheim, Abenheim, Herrnsheim, Pfeddersheim, Heppenheim, Wiesoppenheim, Weinsheim, Horchheim, Wormser Süden und Karl-Marx-Siedlung, Innenstadt, Neuhausen, Hochheim, Westliche Innenstadt (Alzeyer Straße), Pfiffligheim, Leiselheim.

Mit der Lieferung bzw. Verteilung wurde der Tonnenhersteller Firma SSI Schäfer beauftragt. Die Aufstellung aller Behälter wird ca. sechs Wochen in Anspruch nehmen. Vorausgesetzt, coronabedingt treten keine Verzögerungen ein, sollten alle Haushalte bis Mitte März mit den neuen Gelben Tonnen ausgestattet sein. Die Größe und Anzahl der ausgelieferten Gelben Tonnen orientiert sich an der gemeldeten Einwohnerzahl je Wohnobjekt. Alle Gelben Tonnen sind mit einem Adressaufkleber versehen und können somit eindeutig einer Liegenschaft zugeordnet werden. Sobald die Gelben Tonnen aufgestellt wurden, können diese sofort genutzt werden. Die Abfuhr der Gelben Tonne erfolgt ab Januar 2021 alle 14 Tage.

 

Selbstverständlich können in der Übergangsphase auch noch Gelbe Säcke zur Abholung bereitgestellt werden. Die Firma Remondis GmbH weist darauf hin, dass nur Gelbe Tonnen der Firma Remondis GmbH geleert werden. Sollten andere Tonnen zur Leerung bereitgestellt werden, werden diese nicht geleert.

Da die Verteilung der Tonnen eine logistische Herausforderung darstellt, können während der sechswöchigen Verteilungsphase noch keine Änderungen in Bezug auf Größe oder Anzahl der Tonnen von der Firma Remondis GmbH umgesetzt werden. Alle Bürgerinnen und Bürger werden hier um Geduld gebeten. In der Übergangsphase können - wie bereits erwähnt - auch Gelbe Säcke zur Abholung bereitgestellt werden.

Gewerblich genutzte Liegenschaften erhalten in einem weiteren Schritt Gelbe Tonnen. Betroffene Betriebe können sich gerne im Vorfeld bei der Firma Remondis GmbH melden.

Für die Fälle, dass Liegenschaften mit zu vielen Behältern ausgestattet wurden oder jemand eine herrenlose Tonne melden möchte, so ist ausschließlich mit der Firma Remondis GmbH Kontakt aufzunehmen über die kostenlose Hotline-Nummer 0800 - 122 3255 oder per E-Mail an: service.gundersheim@remondis.de. Die Abfallberatung der ebwo AöR kann bei Fragen rund um die Gelbe Tonne leider nicht behilflich sein.

Alle weiteren Informationen zur Gelben Tonne sind im Internet unter www.ebwo.de abrufbar.

Quelle: Stadt Worms / Pressestelle
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen