Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Schriftvergrößerung
AAA

Informationen für Verkehrsteilnehmer

Auch in diesem Jahr wird der Rheinland-Pfalz-Tag seinen Besuchern wieder ein attraktives Bühnen- und Festprogramm bieten.

Um den Besuchern An- und Abreise möglichst reibungslos und flexibel ermöglichen zu können, liegt nun ein entsprechendes Konzept zur Verkehrsplanung vor.

Die gesamte Verkehrskonzeption ist daran orientiert, die Hauptlast der Besucherströme nach Möglichkeit primär über den ÖPNV und SPNV abzuwickeln. 

„Damit die Gäste den 34. Rheinland-Pfalz-Tag vom 1. bis 3. Juni in Worms genießen und mit dem ÖPNV ohne Parkplatzsorgen problemlos an- und abreisen können, hat der Zweckverband Schienenpersonennahverkehr Rheinland-Pfalz Süd (ZSPNV Süd) in Zusammenarbeit mit dem Rhein-Nahe Nahverkehrsverbund (RNN), dem Verkehrsverbund Rhein-Neckar (VRN), den Eisenbahnunternehmen vlexx GmbH und DB Regio AG sowie den regionalen Busunternehmen dafür ein maßgeschneidertes ÖPNV-Verkehrskonzept entwickelt“, so Michael Heilmann, Verbandsdirektor des ZSPNV Süd. „Dafür werden an den drei Festtagen ‒ neben umfangreichen zusätzlichen Busangeboten – über 100 Zusatzzüge zwischen Mainz, Worms und Ludwigshafen/Mannheim, zwischen Bingen, Alzey und Worms, sowie in und aus Richtung Biblis und Bensheim das ohnehin schon attraktive Angebot des Rheinland-Pfalz-Taktes ergänzen.“ 

Sperrungen, Parkflächen und Veranstaltungsgelände am Rheinland-Pfalz-Tag. 
Sperrungen, Parkflächen und Veranstaltungsgelände am Rheinland-Pfalz-Tag.
Buslinien Worms 
Buslinien Worms

Mit Bahn und Regionalbus nach Worms

Zum Rheinland-Pfalz-Tag verkehren neben einem erweiterten Zugverkehr rund 15 Buslinien, die Sie bis spät in die Nacht wieder nach Hause bringen.

Fahrpläne und Tarifinfos

Für Infos rund um die schnellsten und günstigsten Verbindungen zum Rheinland-Pfalz-Tag 2018 in Worms besuchen Sie:

Fahrplanauskünfte können auch telefonisch nachgefragt werden unter:

0621-1077077

Alle Fahrplan- und Tarifangaben erfolgen OHNE GEWÄHR!

 

Zusätzliche Busverkehre

Ergänzend werden die Orte ohne Schienenanschluss rund um Worms an diesem Wochenende per Bus bis in die Nacht bedient. Sämtliche regionalen Buslinien in Richtung Worms werden ab Freitagnachmittag bis in den späten Abend hinein zumindest im Stundentakt verkehren, Samstag und Sonntag gilt dieser Takt ganztägig. Freitags verkehren die Busse bis ca. 1:00 Uhr in der Nacht, samstags zwischen ca. 10:00 Uhr und 1:00 Uhr bzw. sonntags von 9:00 Uhr bis gegen Mitternacht.

Der Stadtbus Worms fährt an allen Tagen durchgehend bis spätabends alle 30 Minuten.

Sonderplan für die regionalen Busverbindungen 
Sonderplan für die regionalen Busverbindungen
 
Abfahrtszeiten Züge 
Abfahrtszeiten Züge

Zusatzzüge bis spät in die Nacht

Grundsätzlich wird ab Freitagnachmittag bis Sonntagabend das Angebot des Rheinland-Pfalz-Taktes zwischen Mainz, Worms und Mannheim sowie zwischen Worms und Alzey auf einen Halbstundentakt bis spät in die Nacht verdichtet.

Die DB Regio AG trägt dafür Sorge, dass man nachts mit zusätzlich verkehrenden Regionalbahnen und Regionalexpress-Zügen sicher und schnell nach Mainz, Frankenthal, Ludwigshafen/Mannheim und auch nach Speyer oder Germersheim fahren kann. Die letzten Züge nach Mainz beispielsweise starten in den Nächten Freitag/Samstag und Samstag/Sonntag um 1:43 Uhr und um 2:07 Uhr.

Zusätzliche Fahrten wird es auch auf der Regionalexpress-Linie 4 (RE 4) geben: Nach   Mainz  verkehren diese schnellen Züge um 23:31 Uhr, 0:12 Uhr und um 0:31 Uhr (nicht am Sonntag) – jeweils mit Unterwegshalten in Oppenheim, Bodenheim und Mainz Römisches Theater.

 

In Richtung Ludwigshafen (Hbf), Speyer, Schifferstadt und Germersheim gibt es zusätzliche Regional-Expresszüge um 21:40 Uhr, 22:40 Uhr, 23:40 Uhr und (nicht am Sonntag) um 0:40 Uhr.

Nach   Alzey  kann man in beiden Nächten noch um 0:50 Uhr und um 1:22 Uhr fahren,   Bensheim  ist stündlich bis 1:23 Uhr (Nacht Fr/Sa und Sa/So), bzw. 23:21 (am Sonntagabend) erreichbar, letzte Abfahrten nach   Biblis  gibt es in allen drei Nächten um 22:43 und 23:43 Uhr.

Neustadt/Wstr und Kaiserslautern entlang der Weinstraße

Um trotz einer unvermeidbaren Streckensperrung zwischen Schifferstadt und Haßloch auch Rückfahrtmöglichkeiten nach Neustadt an der Weinstraße und Kaiserslautern anzubieten, wird der Rheinland-Pfalz-Takt an allen drei Festtagen auch zusätzliche Züge entlang der Weinstraße zwischen Monsheim und Neustadt/Wstr., bzw. Kaiserslautern anbieten:

Die letzten Regionalbahnen an die Weinstraße und nach Kaiserslautern, ab Monsheim (über Grünstadt und Bad Dürkheim), erreicht man in den Nächten Freitag auf Samstag und Samstag auf Sonntag bei Abfahrt in Worms (in Richtung Alzey, Umstieg in Monsheim) um 22:50 Uhr und um 23:50 Uhr – bis nach Neustadt kann man sogar noch um 0:50 Uhr fahren.

Mit der vlexx GmbH nach Alzey und Kirchheimbolanden

Die vlexx GmbH bietet im stündlichen Wechsel mit der DB Regio AG Fahrten nach Alzey an, so dass zwischen Worms und Alzey an allen drei Tagen ein Halbstundentakt angeboten werden kann. Letzte Umsteigeverbindungen nach Kirchheimbolanden gibt es um 22:22 Uhr und um 23:22 Uhr (Sonntag: 19:50 Uhr und 22:22 Uhr).

Wichtiger Hinweis:
Die Organisatoren empfehlen für die Rückfahrt, besser die „vorletzte“ als die letzte Fahrt einzuplanen, damit man die Heimfahrt nicht in überfüllten Zügen und Bussen antreten muss.

Günstige Ticket-Angebote der Verkehrsverbünde

Alle Zusatzangebote sind selbstverständlich mit den attraktiven Tarifen der beiden Verkehrsverbünde RNN und VRN nutzbar. Für die Anreise von außerhalb dieser Verbundgebiete bietet sich das Rheinland-Pfalz-Ticket an. Diese Tickets sind allesamt im Bus, am Automaten oder in den Reisezentren erhältlich und sie ersparen den Ticketkauf für die Rückfahrt.

...
 
 

Mit dem PKW

Für die vielen Besucher stehen am Rheinland-Pfalz-Tag P&R-Parkplätze inklusive Shuttleverkehr zur Verfügung. 
Für die vielen Besucher stehen am Rheinland-Pfalz-Tag P&R-Parkplätze inklusive Shuttleverkehr zur Verfügung.

Wenn Sie mit dem eigenen PKW anreisen, werden Sie mittels einer Veranstaltungswegweisung zu den P&R-Parkplätzen geleitet.

Von den P&R-Parkplätzen verkehrt ein Buspendelverkehr zum Festgelände.

Weite Teile der Innenstadt sind zum Fest für Individualverkehr gesperrt!

Alternativ bringt Sie der ÖPNV unmittelbar ans Festgelände.

 
 

Sicherheitshinweise

Bitte beachten Sie die nachfolgenden Regeln und Hinweise, die für die Veranstaltungssicherheit festgelegt wurden. Sie ermöglichen einen fröhlichen und friedlichen Rheinland-Pfalz-Tag in Worms 2018.

  1. Den Anweisungen der Polizei und der Ordnungsbehörde ist Folge zu leisten.

  2. Die Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes und unsere freiwilligen Helfer stehen Ihnen jederzeit zur Beantwortung Ihrer Fragen zu Verfügung.

  3. Das Veranstaltungsgelände ist kameraüberwacht.

  4. Das Mitführen von Waffen oder vergleichbaren gefährlichen Gegenständen ist nicht gestattet.

  5. Gepäck:
    - Bitte verzichten Sie darauf, Rucksäcke, Taschen oder
       sonstige Gepäckstücke, die größer als DIN A4 sind,       
       mitzubringen.
    - Für die übrigen Gepäckstücke stehen am Bahnhof und in der 
       Nähe der RPR1.-Bühne am Festplatz
       Schließfächer/Aufbewahrungsmöglichkeiten zur Verfügung.
    - Bitte lassen Sie Taschen und Rucksäcke niemals 
      unbeaufsichtigt

  6. Das Betreten der Veranstaltungsfläche ist ausschließlich Fußgängern erlaubt (Fahrräder, Skateboards, Segways u.a. sind nicht zugelassen).

  7. Lautsprecherdurchsagen: Bitte achten Sie auf Lautsprecherdurchsagen, die Ihnen Hinweise zur Besucherlenkung oder zu weiteren Maßnahmen der Veranstaltungssicherheit geben.

  8. Infostände und Infotürme: Auf dem Veranstaltungsgelände befinden sich Infostände und Infotürme mit Lageplänen, freiwilligen Helfern sowie Informationen rund um die Veranstaltung.

  9. Nummerierung und Orientierung: Alle Stände und Infotürme sind nummeriert. Mit Hilfe der Nummer können Sie Ihren genauen Standort an den Rettungsdienst, die Feuerwehr, den Ordnungsdienst und die Polizei weitergeben.

  10. Notruf 110 (Polizei) und 112 (Rettungsleitstelle)
    WER meldet?
    WAS ist passiert?
    WO ist es passiert?
    WANN ist es passiert?
    WELCHE Art von Verletzungen?
    WARTEN auf Rückfragen und Anweisungen

  11. Im Internet: www.worms2018.de und www.rlp-tag.de

  12. Service-Hotline während des Festes: (0 62 41) 8 53 - 33 33
Sicherheitshinweise des Veranstalters für den Rheinland-Pfalz-Tag 
Sicherheitshinweise des Veranstalters für den Rheinland-Pfalz-Tag