Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Schriftvergrößerung
AAA

Wormser Pfingstmarkt

30. Mai - 7. Juni 2020

Jedes Jahr um die Pfingstzeit verwandelt sich der Festplatz am Rhein in einen Vergnügungspark.

Wormser Pfingstmarkt (Foto: B. Bertram)
 
 
Die ideale Mischung aus Verkaufsausstellung und Rummel 
Die ideale Mischung aus Verkaufsausstellung und Rummel
Fotos: Bernward Bertram
Fotos: Bernward Bertram
 
 

Schaustellerrummel:

  • Attraktive Fahrgeschäfte
  • Süßwaren, Deftiges & Erfrischendes 
  • Gartenwirtschaften 
  • Familientag am Donnerstag
  • Abwechslungsreiches Programm der Schausteller

Programm 2020:

Das Programm für den Wormser Pfingstmarkt vom 30. Mai bis 7. Juni 2020 auf dem Festplatz am Rhein wird rechtzeitig bekannt gegeben.

 
 
 
 
Fahrgeschäfte, Süßes und Deftiges: der Rummel gehört einfach dazu (Foto: Bernward Bertram) 
Fahrgeschäfte, Süßes und Deftiges: der Rummel gehört einfach dazu (Foto: Bernward Bertram)

Rummel - Eintritt: frei!

Der "Rummel" zum Wormser Pfingstmarkt mit seiner bewährten und beliebten Mischung aus attraktiven Fahrgeschäften, Gastronomie mit Gartenwirtschaften und Buden ist ein Spaß für die ganze Familie! Denn für jeden gibt es etwas interessantes zu sehen.  Diverse Fahrgeschäfte sowie Kinder-, Schau- und Belustigungsgeschäfte Gewinnspiele, Wurfbuden, Automatenspiele sowie Schießbuden runden das Unterhaltungsangebot ab.

Attraktive Ergänzung ist der Familientag am Donnerstag. An diesem Tag gelten reduzierte Fahrpreise.

 
 
 
 
Mit dem traditionellen Zug zum Festplatz beginnen die Fischerwääder die Eröffnungsfeierlichkeiten (Foto: Bernward Bertram) 
Mit dem traditionellen Zug zum Festplatz beginnen die Fischerwääder die Eröffnungsfeierlichkeiten (Foto: Bernward Bertram)

Die feierliche Eröffnung - eine schöne Tradition

Traditionell beginnt die Eröffnungsveranstaltung mit dem Fußmarsch der Fischerwääder zum Festplatz: Mit dem Bojemääschter und der Backfischbraut geht es, begleitet von einem Musikzug, von der Großen Fischerweide aus zum Messegelände. 

Nach dem Platzkonzert beginnt um 15.00 Uhr die Eröffnung auf dem Pfingstmarkt. Nach dem Grußwort des Oberbürgermeisters folgt unter anderem die erste offizielle Präsentation der neuen Backfischbraut durch den Verein für Brauchtumspflege e. V. und ein Rundgang über das Gelände.

 
 
 
 
Der Pfingstmarkt 1950 (Quelle: Stadtarchiv) 
Der Pfingstmarkt 1950 (Quelle: Stadtarchiv)

Mehr als 750 Jahre Tradition

Die Wurzeln des Wormser Pfingstmarktes reichen bis ins Jahr 1243 zurück. Damals wurden der freien Reichsstadt Worms durch Kaiser Friedrich II die Marktrechte verliehen. Damit erhielt Worms das Recht, alljährlich nach Ostern für die Dauer von zwei Wochen einen Jahrmarkt abzuhalten. Auch Kaufleute und Händler von außerhalb waren zu diesem Jahrmarkt zugelassen.

mehr

 

Besucher-Info:

Öffnungszeiten:

  • werktags 14 - 21 Uhr
  • sonn- und feiertags 11 - 21 Uhr
  • Vergnügungspark bis 23 Uhr

Eintritt: 

Der Eintritt zum Ausstellungsgelände und zum Rummelplatz ist frei!

Anreise per Bus:

Den Festplatz erreichen Sie per Bus ab/zum Hauptbahnhof mit folgenden Buslinien:

Parken:

Direkt am Veranstaltungsgelände gibt es Parkflächen in ausreichender Zahl (kostenpflichtig).

Lage: 

Festplatz, Adresse: Am Rhein / Kastanienallee, 67547 Worms, direkt an den Rheinbrücken
Lage im Stadtplan 

oder die Anfahrtskarte im pdf 

(alle Angaben ohne Gewähr; Änderungen vorbehalten)

Info

Nähere Infos zum Wormser Pfingstmarkt erteilt bei der Stadtverwaltung Worms:

Kontakt

Info-Button

Gewerbe-, Gaststättenrecht / Messen und Märkte