Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Schriftvergrößerung
AAA

Musik aus Theresienstadt - Ein Gedenkkonzert mit dem Pan Quartett

Wann: 30.05.2021 | 17:00 Uhr
Wo: Gedenkstätte KZ Osthofen
Ziegelhüttenweg 38
67574 Osthofen
Umgebung
Eintritt/Kosten: 10 Euro
Veranstalter: Förderverein Projekt Osthofen in Kooperation mit dem Museum der Stadt Worms im Andreasstift; gefördert vom Wormser Kammerorchester e. V.
E-Mail: museum@worms.de
Internet https://www.museum-andreasstift.de

Informationen

Theresienstadt – kein „gewöhnliches“ Konzentrationslager. Obgleich als sog. „Vorzeigelager“ zu Propagandazwecken hergerichtet und weitgehend unter Selbstverwaltung der Internierten stehend, waren Gewalt und Grausamkeit des Holocaust auch hier täglich spürbar. Die zahlreichen Künstler*innen, die nach Theresienstadt deportiert wurden, schufen unter dem Eindruck von Leid und Tod bedeutende Werke. Das Pan Quartett mit den beiden Violinistinnen Yi-Quiong Pan (Primaria) und Ewa Doktor, Martin Straakholder (Viola) und Eric Trümpler (Cello) präsentiert an diesem Abend musikalische Werke der in Theresienstadt internierten Komponisten Viktor Ullmann und Gideon Klein.
 
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen