Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Schriftvergrößerung
AAA

Und die Moral von der Geschicht - Wege zum Gewissen (Vortrag von Volker Gallé)

Wann: 27.05.2021 | 18:30 Uhr
Wo: Innenhof Museum der Stadt Worms im Andreasstift (bei schlechtem Wetter: Magnuskirche)
Weckerlingplatz 7
67547 Worms
Worms-Zentrum

Der Veranstaltungsort ist barrierefrei zugänglich
Veranstalter: Kulturkoordination und Museum der Stadt Worms im Andreasstift
E-Mail: museum@worms.de
Internet https://www.museum-andreasstift.de

Informationen

Kann man die Moral erst am Ende einer Geschichte erkennen oder bereits am Anfang? Das Gewissen ist die Stimme der Moral. Wie äußerst sich diese Stimme? Wie und wo kann man sie hören? Die Freiheit des Gewissens ist nicht nur die Begründung zur Verteidigung von Werten gegenüber Herrschaft, sondern lässt dem einzelnen auch die Wahl, ob er dieser Stimme handelnd folgt oder nicht. In einer säkular geprägten Welt ist es nicht einfach, die Wahrheit des Gewissens festzustellen. Volker Gallé begibt sich auf die Suche nach einem Phänomen, das oft beschworen und von dem doch kaum so viel erzählt wird, dass man auf Anhieb die Frage beantworten kann: Was ist das Gewissen?

Bitte informieren Sie sich auf der Homepage www.museum-andreasstift.de über etwaige notwendige Voranmeldungen und aktuelle Hygienebestimmungen.
 
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen