Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Schriftvergrößerung
AAA

Stadtteilgemeinschaftshaus "Hessischer Hof"

Projektbeschreibung

Das alte Hotel mit Gaststätte (Baujahr zu Beginn des 20. Jahrhunderts) mit angegliedertem Tanzsaal aus den 60er Jahren war sanierungsbedürftig , die technische Ausstattung veraltet. Die Fremdenzimmer wurden bis zu Beginn der Baumaßnahme zu Wohnzwecken genutzt. Die rege ortsansässige Vereinsstruktur nutzte den unbeheizten Saal zu öffentlichen Veranstaltungen sowie diversen Vereinsaktivitäten. Das äußere Erscheinungsbild war infolge der Anzahl von An- und Umbauten als unbefriedigend zu bezeichnen.

Ziel der Sanierung war es, dem Ort ein fehlendes Dorfgemeinschaftshaus (Stadtteilgemeinschaftshaus) zu schaffen. Hierbei entstanden folgende Nutzungseinheiten:

  • Ein ca. 175 großer Saal mit 192 Sitzplätzen mit einer ca. 90 m² großen Empore mit weiteren 84 Sitzplätzen für Vereinsaktivitäten, öffentliche Veranstaltungen, Tanzveranstaltungen, Kinderturnen etc. (Insgesamt 276 Sitzplätze) 
  • Eine Gaststätte mit ca. 55m² großem Gastraum mit 40 Sitzplätzen sowie einer Kochküche, mit Möglichkeit den Saal bei Veranstaltungen zu bewirten 
  • Eine ca. 195 m² Dachterrasse mit 216 Sitzplätzen, mit der Option der Bewirtung bzw. als Aussichtsterrasse 
  • Vereinsräume im Obergeschoss
  • Zentral gelegene, gemeinsam nutzbare Sanitärräume sowie zentrale haustechnische Einrichtungen (Heizung und Lüftung).

Kontakt

Info-Button

Hochbau

 

Projektdaten

Projektleitung Stadtverwaltung Worms, Abteilung 6.5 - Hochbau
Architekt Architekturbüro Braun, Worms
Gebäudetyp Gastronomie / Veranstaltung (Umbau / Umnutzung)
Baubeginn 2011
Fertigstellung 2014