Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Schriftvergrößerung
AAA

Einrichtung einer Integrierten Gesamtschule an der Kerschensteiner Schule

Mehrzweckhalle / Schulaula

Projektbeschreibung

Mit den Sanierungs- und Umbaumaßnahme der Ende 2005 still gelegten Schwimmhalle mit angrenzendem Umkleidetrakt wurde im März 2012 begonnen.

Zunächst war es erforderlich, die schadstoffhaltigen, Anfang der 70er Jahre eingebauten  und  gesundheitsgefährdenden  Baustoffe nach den geltenden Richtlinien auszubauen und nach dem Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetzes zu entsorgen.

Die Schwimmhalle, Umkleidetrakt sowie die komplette Schwimmbadtechnik im Untergeschoss wurden vollständig entkernt.

Zudem mussten auch die statisch tragenden Stahlbetondachträger durch den Einfluss jahrelanger  chlorhaltiger Feuchtigkeit, rückgebaut werden.

Auch die vorgehängten Fassaden-Betonelemente  wurden, aufgrund starker Korrosion an den tragenden Aufhängungen, aus Sicherheitsgründen vollständig entfernt.

Die Gebäudehülle wurde mit Mauerwerk umschlossen und erhielt ein 20 cm starkes Wärmedämmverbundsystem (WDVS). 

Kontakt

Info-Button

Hochbau

 

Projektdaten

Projektleitung / Planung Stadtverwaltung Worms, Abteilung 6.5 - Hochbau
Gebäudetyp Schul- und Sportstätten (Umbau / Umnutzung)
Baubeginn 2012
Fertigstellung 2014