Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Schriftvergrößerung
AAA

Verkehrsinfrastruktur und Mobilität

 

Die Abteilung 6.6 - Verkehrsinfrastruktur und Mobilität der Stadtverwaltung Worms informiert hier über aktuelle Projekte:

 

Stadtentwicklungskonzept Mobilität für die Stadt Worms

Die Beschlussvorlage Nr. 6/020/2014-2019 (einschl. Beratungsergebnisse) für das Stadtentwicklungskonzept Mobilität für die Stat Worms finden Sie hier...

Teil A – Bestandsanalyse und Bewertung finden Sie hier

Teil B - Verkehrsprognose 2030 (Szenarienentwicklung) finden Sie hier

Pläne zum Teil B:

05_03_01_VMU_Differenznetze_Maßnahmen_PF4a                   

05_02_08_VMU_Differenznetz_P4a__P0

05_02_02_VMU_Differenznetz_P0__A0                                

05_01_08_VMU_Umlegung_P4a

05_01_02_VMU_Umlegung_P0                                                 

05_01_01_VMU_Umlegung_A0

04_01_01_Verkehrsnachfrage_P0_2030_QVZV_Radverkehr     

03_Wirkungsprognose_2030

02_04_Verkehrsentwicklungen_2030_Sonstige_Massnahmen_v0_PRM

02_03_02_Verkehrsentwicklungen_2030_Verkehrsangebot_Rad_Maxszenario

02_03_01_Verkehrsentwicklungen_2030_Verkehrsangebot_Rad_Basisszenario

02_02_02_Verkehrsentwicklungen_2030_Verkehrsangebot_OeSPV

02_02_01_Verkehrsentwicklungen_2030_Verkehrsangebot_SPNV

02_01_Verkehrsentwicklungen_2030_Verkehrsangebot_MIV 

01_Siedlungsentwicklungen_2030_Lokale_Bauleitplanung

Teil B – Verkehrsprognose 2030 Verkehrsszenario mit 25%-Radverkehr finden Sie hier...

 
 
 
 
 

Baumaßnahme des Landes (Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz)

 
 

B 47 neu Südumgehung Worms - Vorbereitung der Südumgehung läuft auf Hochtouren

Nachdem Rheinland-Pfalz im Juli 2015 die Finanzierungszusage des Bundes für den Neubau der Südumgehung Worms erhalten hat, laufen beim Landesbetrieb Mobilität (LBM) Worms die Vorbereitungen für die bauliche Umsetzung des Großprojektes. 

mehr

 
 
 
 
 

Aktuelle Baustellen der Stadt Worms:

 
 

Teststrecke mit intelligenter Lichtsteuerung

Seit letztem Jahr befasst sich die Abteilung 6.6 Verkehrsinfrastruktur und Mobilität der Stadtverwaltung Worms im Bereich der Straßenbeleuchtung mit dem Thema Smart Lighting. Dieser Begriff umschreibt das große Gebiet der Lichttechnik, welche sich mit der sogenannten „intelligenten Beleuchtung“ beschäftigt. Sie soll auf Veränderungen der Umgebung oder der Nutzerwünsche (smart) reagieren. Die digitale Lichttechnologie ist auf Energieeffizienz und Mehrwerte für den Nutzer ausgelegt.

Teststrecke mit intelligenter Lichtsteuerung

 

Ausbau der Gaustraße zwischen Eckenbertstraße und Slevogtstraße beginnt

Voraussichtlich ab dem 3.Februar 2020 beginnen die Straßen- und Kanalbauarbeiten im Bereich der Gaustraße zwischen Slevogtstraße und Eckenbertstraße. Im Vorfeld zum Ausbau erfolgten bereits letztes Jahr Leitungsertüchtigungen der EWR Netz GmbH. Als Auftragnehmer wird die Firma Faber Bau GmbH aus Alzey die Arbeiten in der Örtlichkeit durchführen.

Ausbau der Gaustraße zwischen Eckenbertstraße und Slevogtstraße beginnt

 

Neubau Eisenbahnüberführung Fahrweg – Beginn Rodungsarbeiten

Für Juni ist der Baubeginn am Bahnübergang Fahrweg geplant – die Vorarbeiten dazu starten nächste Woche.

Neubau Eisenbahnüberführung Fahrweg –Beginn Rodungsarbeiten

 

Winzerstraße wird zur Einbahnstraße

Am Montag, dem 18.11.2019 wird die Einbahnstraßenregelung in der Winzerstraße ab Gerhardt-Gauptmann-Straße bis Dr.-Illert-Straße in Kraft treten.

Winzerstraße wird zur Einbahnstraße

 

Teilweise Erneuerung des Gehweges Alzeyer Straße

Ab dem 21.10.2019 wird der Gehweg in der Alzeyer- Str. stadteinwärts zwischen dem Stadion und dem Heinrich- Völker- Bad erneuert. 

Teilweise Erneuerungdes Gehweges Alzeyer Straße

 

Umbau der Kreuzung Albert- Schweizer- Str. / Fliederstraße

Ab dem 21.10.2019 wird die Kreuzung Albert- Schweizer- Str. / Fliederstraße für rund 4 Wochen voll gesperrt werden.

Umbau der Kreuzung Albert- Schweizer- Str. / Fliederstraße

 

Straßenausbau der Thomasstraße beginnt

Im Laufe der 41. Kalenderwoche 2019 beginnen voraussichtlich die Bauarbeiten zum Vollausbau der Thomasstraße zwischen Pfrimmanlage und Bebelstraße. 

Straßenausbau der Thomasstraße

 

EWR-Arbeiten in der Gaustraße

Vollsperrung ab 1. Juli 2019 / Bauzeit ca. 18 Wochen - mehr dazu erfahren Sie hier

 
 

Kontakt

Info-Button

Daniel Fuhrmann

Telefon: 0 62 41 / 8 53 - 66 41

E-Mail Kontaktformular

Informationen zu den Arbeiten für das neue Parkhaus in der Koehlstraße

Als die Bohrarbeiten abgeschlossen waren, konnte die Baugrube ausgehoben werden. Im Zuge des Aushubes wurden in die Zwischenräume der Verbauträger Kanthölzer eingesetzt, um das umliegende Erdreich zu stützen.

 

Dabei handelt es sich um einen sogenannten „Berlinerverbau“, dieses Bauverfahren wird bei einem Großteil aller Tiefbaubaustellen eingesetzt.

Die Tiefbaumaßnahmen sind inzwischen abgeschlossen und es ist ein großer Fortschritt zu sehen. Derzeit wird an der Fassade gearbeitet.

Für die Herstellung des Parkhauses ist es notwendig, die Koehlstraße in Fahrtrichtung Hagenstraße in Teilbereichen halbseitig zu sperren. Die Umleitung erfolgt über den Neumarkt und dann in die Hagenstraße.

Im Februar 2017 wurde zunächst der Baugrubenverbau hergestellt. Dazu wurden Stahlträger in vorgebohrte Löcher gestellt und mit Sand verfüllt. Nachdem die Verbauträger hergestellt wurden, wurden die Gründungspfähle hergestellt. Dazu wurden mit einem Großbohrgerät Löcher bis zu einer Tiefe von etwa 12 m und einem Durchmesser von bis zu 150 cm gebohrt, anschließend bewehrt und mit Beton verfüllt. Die Bohrpfähle sind notwendig, um die Lasten aus dem Gebäude in den Baugrund abzuleiten. Insgesamt wurden rund 50 Verbauträger und 60 Bohrpfähle hergestellt.

 
 
 
 
 

Parken in Worms:

 
 

Parken in Worms auf öffentlicher Verkehrsfläche

Neue Gebühren für die Benutzung von Parkflächen mehr

 
 
 

Parkraumbewirtschaftungskonzept

Die Stadt Worms hat im Hinblick auf die sanierungsbedürftigen städtischen Parkhäuser und Tiefgaragen, der nicht abgestimmten Parkgebühren auf öffentlicher Fläche und den städtischen Parkbauten, des immer weniger werdenden Parkraumes durch zusätzliche Bebauung und des vermehrten Falschparkens im Innenstadtbereich eine Modifizierung des bestehenden Parkraumbewirtschaftungskonzeptes erstellen lassen.

Parkraumbewirtschaftungskonzept

 

Kontakt

Info-Button

Verkehrsinfrastruktur und Mobilität