Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Schriftvergrößerung
AAA

Veranstaltungen

 

Fachtagung Ja heißt Ja - sexualisierte Gewalt und das Konsensprinzip

Mithu Sanyal (Bild: Regentaucher)
Mithu Sanyal (Bild: Regentaucher)

Sexualisierte Gewalt und Vergewaltigung nehmen in der medialen Berichterstattung enormen Raum ein und sind vor allem im Alltag von Mädchen und Frauen als empfundene Gefahr allgegenwärtig. Studien besagen, dass jede siebte Frau strafrechtlich relevante Formen sexualisierter Gewalt erlebt hat - nahezu jede zweite berichtet von sexueller Belästigung am Arbeitsplatz. Trotz dieser Verbreitung werden kaum gesellschaftliche Debatten jenseits von Vergewaltigungsmythen und stereotypen Zuschreibungen geführt. Viele Fragen bleiben unbeantwortet oder werden gar nicht erst gestellt:

Welche gesellschaftlichen Rahmenbedingungen bestimmen unseren Blick auf Vergewaltigung?

Wie nehmen wir Vergewaltigung wahr und wie gehen wir mit den betroffenen sexualisierter Gewalt um?

Wie kann ein gesellschaftliches Präventionskonzept gegen Vergewaltigung aussehen?

Diesen Fragen möchte sich die Fachtagung nähern. Nach einem inhaltlichen Input am Vormittag wird Mithu Sanyal am Nachmittag in einem Workshop in das Konsensprinzip als mögliches Präventionskonzept einführen.

Die Tagung findet statt am Donnerstag, den 16. November 2017 im Tagungszentrum das Wormser, Rathenaustraße 11, Worms.

Beginn ist um 10.30 Uhr  - eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich, auch weil die Plätze für den Workshop am Nachmittag begrenzt sind!

Den Tagungsflyer können Sie hier herunterladen.

Weitere Informationen zu entstehenden Kosten, Anmeldung und Tagungsprogramm erhalten Sie bei der Gleichstellungsstelle der Stadt Worms unter gleichstellungsstelle(at)worms.de