Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Schriftvergrößerung
AAA

Gruppe für Kinder aus Familien mit Problemlagen (Suchterkrankung, psychische Erkrankung von Eltern)

67547 Worms

Zentrum


Leistungsanbieter: Beratungsstellen

Leistungsart: sonstiges

 
 
 

Leistungsbeschreibung

Mit unserem Angebot wollen wir Kinder im suchtbelasteten Umfeld stärken, da diese ein höheres Risiko haben, später psychisch krank oder suchtkrank zu werden.
Ziel der Gruppe ist es, den Kindern eine positive Lebenseinstellung zu vermitteln, tragfähige Bindungen aufzubauen und ein gesundes Selbstwertgefühl zu fördern.

Wir möchten Jungen und Mädchen aus suchtbelasteten Kontexten erreichen. Dies schließt neben stoffgebundenen Süchten, wie Alkoholismus auch stoffungebundene Süchte, wie Spielsucht oder Essstörungen mit ein.
Zudem müssen die Kinder und Jugendlichen motiviert sein an der Gruppe teilzunehmen und die Einwilligung der Erziehungsberechtigten haben.

Die Kindergruppe richtet sich an Kinder verschiedenen Alters. Dies variiert je nach Nachfrage.

Die Gruppe wird von zwei Fachkräften angeleitet, damit auf die Bedürfnisse der Kinder eingegangen werden kann. Gruppenleitung: Katja Scheffer, Diplom-Psychologin vom Evangelischen Jugendhilfezentrum Worms und Silvie Bechtel, Fachkraft für Suchtprävention bei der Psychosozialen Beratungs- und Behandlungsstelle für Suchtkranke und Angehörige des Caritasverbandes Worms

Auf kindgerechte Weise wird auf die Bedürfnisse der Kinder eingegangen und themenspezifisch gearbeitet. In der Umsetzung geben festgelegte Anfangs- und Endrituale den Kindern die Möglichkeit sich selbst mit ihren Wünschen und aktuellen Befindlichkeiten einzubringen.

Die Gruppe fördert den Austausch untereinander und ermöglicht es den Kindern zu spüren, dass sie mit dem Problem nicht alleine sind. Es werden u.a. Gesprächsangebote und themenzentrierte Übungen zum Thema Sucht und zu angrenzenden Gebieten gemacht, wie bspw. Familie, Gefühle, Selbstwahrnehmung / Fremdwahrnehmung, Vertrauen, Konfliktbewältigung, Selbstbewusstsein / Selbstbehauptung, Entspannung, Freundschaften oder Gesundheit. Auch Ausflüge werden

Für die Eltern finden während der Dauer des Angebots zwei Gruppentreffen, zu Beginn und gegen Ende, statt. Diese Treffen dienen dazu den Gruppenablauf zu veranschaulichen. Auch besteht die Möglichkeit zu Einzelgesprächen. Grundsätzlich ist es wichtig, dass die Eltern mit der Teilnahme ihres Kindes einverstanden sind und bereit sind sich auch selbst einzubringen.

 
 
 

Umfang der Leistung

Wöchentlich außer in den Ferienzeiten
Montag von 17.00 bis 18.30 Uhr im Lutherring 25, Erdgeschoss

Vor der Aufnahme findet für interessierte Sorgeberechtigte mit Kindern ein Informationsgespräch statt. Kontakt zur Familie ist uns wichtig und wird auch zwischen den Gruppentreffen gehalten.

 
 
 
Kostenbeitrag: Kostenfrei
Träger der Einrichtung: Caritasverband Worms e. V.
 
 
 

Adresse

Gießenstraße 2

67547 Worms

Tel.: 06241/20617-0

Fax: 06241/20617-77

Internet: http://www.caritas-worms.de

E-Mail: psbb@caritas-worms.de

 
 
 

Ansprechpartner

Kirst, Susann

Fachkraft für Suchtprävention

Tel.: 06241/2061733

E-Mail: susann.kirst@caritas-worms.de