Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Schriftvergrößerung
AAA

Kath. Kindergarten St. Hildegard

Wonnegaustr. 51
67550 Worms

 
 
 

Art der Einrichtung

Kindertagesstätte (Kita)
 
 
 

Altersgruppe

3 Jahre bis Schuleintritt, 2 Jahre
 
 
 

Anzahl Plätze

Kindergarten Ganztags: 35

Für 2-Jährige: 18

 
 
 

Freie Plätze

Bitte direkt bei der Einrichtung erfragen

 
 
 

Betreuungszeit

Teilzeit-Angebot, Ganzzeit-Angebot
 
 
 

Öffnungszeiten

Ganztags:

täglich 07.00 bis 16.30 Uhr

Teilzeit:

7.00-12.30 und 13.30-16.30

 
 
 

Beschreibung

Leitbild der Kita St. Hildegard Abenheim
Unsere Einrichtung
Wir sind die katholische Kindertagesstätte St. Hildegard in Worms – Abenheim. Unser Träger ist die Leitbild der Kita St. Hildegard Pfarrei St. Bonifatius in Abenheim.
Wir arbeiten nach den Pastoralen Richtlinien des Bistums Mainz und im Rahmen des SGB VIII sowie der anderen staatlichen Gesetze.In unserer Einrichtung arbeiten Fachkräfte, die gut ausgebildet sind und sich ständig weiter qualifizieren.
Wir bieten Plätze für Kinder im Alter von zwei Jahren bis zum Schuleintritt an.

Unser Bild vom Menschen
Jeder Mensch hat eine eigene Persönlichkeit; so wie er ist, ist er von Gott geschaffen und von ihm so gewollt. Er ist einerseits Individuum, aber andererseits bedarf er auch der Gemeinschaft und ist gemeinschaftsfähig.
Jeder Mensch hat Stärken und Schwächen, unterschiedliche Bedürfnisse, Empfindungen und Wünsche. Sie machen unterschiedliche Erfahrungen, die ihr Leben prägen. Gott hat jedem Menschen Fähigkeiten und Fertigkeiten gegeben, die er braucht, um leben zu können; dazu gehören auch Phantasie und Kreativität. Manche Menschen haben Behinderungen, die es ihnen schwer machen, sich zu entfalten. So sind die Menschen vielfältig, aber doch einzigartig.
Jeder Mensch ist eine Einheit aus Körper, Geist und Seele. Der Verstand ist genauso wichtig wie die Emotionen. Bewegung ist genauso wichtig wie soziale Kompetenz.Menschen leben in unterschiedlichen sozialen Verhältnissen; sie wachsen in unterschiedlichem kulturellem Umfeld auf.
All diese unterschiedlichen Menschen haben aber die gleiche unabdingbare Würde; denn jeder Mensch ist das Ebenbild des einen Gottes.
Unser Auftrag als katholische Einrichtung

Glauben leben
Wir sind eine katholische Kindertagesstätte; deshalb betrachten wir die Werte und die Traditionen des christlichen Glaubens als unsere Arbeitsbasis.
Wir leben den Glauben im Alltag: Wir nehmen jeden Menschen so an, wie er ist und sind für Kinder und Eltern liebevolle Wegbegleiter. In der gesamten Kitazeit machen wir Kinder stark für das Leben und die Zukunft. Wir helfen ihnen die Fähigkeiten zu entfalten, die Gott ihnen gegeben hat und fördern ihre Entwicklung in allen Lebensbereichen: kognitiv, sozial-emotional und körperlich. Unser Bildungskonzept steht dabei in Einklang mit den Bildungs- und Erziehungsempfehlungen des Landes Rheinland – Pfalz.
Die Kinder lernen auch, Menschlichkeit zulassen zu können und einen Blick für Andere zu entwickeln, Gefühle wahrnehmen und ausdrücken zu können.
So werden in unserer Kindertagesstätte die Grundlagen für die Entwicklung zu selbstständigen und eigenverantwortlichen Menschen mit geprägt.
Die Eltern sind die Erstverantwortlichen für Bildung, Erziehung und Betreuung der Kinder; wir unterstützen und begleiten die Eltern in ihrer Aufgabe. In Problemsituationen bieten wir im Rahmen unserer Möglichkeiten Hilfen an; gegebenenfalls vermitteln wir eine weiter gehende Beratung.
Glauben bezeugen
Der christliche Glaube ist für uns der rote Faden durch den Alltag, der Kraft für das Leben gibt. In unserer Kindertagesstätte kommen Kinder mit dem Glauben in Berührung und auch mit Kirche und Gemeinde.
Dies geschieht dadurch, dass wir die christlichen Werte im Alltag leben. Die Erzieherinnen sind dabei Vorbilder für die Kinder.
Kinder lernen bei uns aber auch Geschichten aus der Bibel und kirchliche Traditionen kennen. Lebenssituationen werden auch aus dem Glauben erklärt.
Wir sind offen für Menschen anderer Kulturen und Religionen und beziehen sie so weit wie möglich in unsere Arbeit mit ein.
Glauben feiern
Wir feiern den Glauben in verschiedenen großen und kleinen Formen von Ritualen und Gottesdiensten. Wir beteiligen uns auch am gottesdienstlichen Leben der Pfarrgemeinde.
Unser Jahresablauf orientiert sich an den kirchlichen Festen, die wir den Kindern erklären und auch mit ihnen feiern.


Glauben in Gemeinschaft
Als katholische Einrichtung sind wir Teil der Pfarrgemeinde und somit eingebunden in das Netzwerk der Kirche. Die Leitung unserer Einrichtung ist wichtiges Bindeglied zwischen der Pfarrgemeinde und dem Kindertagesstättenteam.
Weil Gemeinschaft zum Wesen des Christentums gehört, legen wir auf Gemeinschaftsfähigkeit und Gemeinschaftsbildung großen Wert. Unser Haus ist ein Ort der Begegnung. Den Übergang des Kindes und der Familie in die Kindertagesstätte gestalten wir gemeinsam so sanft und behutsam wie möglich.
Wir pflegen einen freundschaftlichen und kollegialen Umgang miteinander.
Mit verschiedenen Partnern aus Kirche und Gesellschaft arbeiten wir zum Wohle der Kinder zusammen. Mit den anderen Kindertagesstätten des Dekanates Worms stehen wir in regem Austausch. Besonderen Wert legen wir auf die Verzahnung zwischen Grundschule und Kindertagesstätte.
So können wir den Kindern den Übergang aus unserer Einrichtung in die Schule erleichtern.

 
 
 

Kontakt

Leitung: Frau Yvonne Michel

Wonnegaustr. 51
67550 Worms

Telefon: 0 62 42 / 26 92

Telefax: 0 62 42 / 50 12 01

E-Mail: kindergarten-abenheim@t-online.de

 
 
 

Träger

katholische Kirchengemeinde Sankt Bonifatius
 
 
 

Lage

Weg zu uns: Busline 434
Ausstieg Fronstraße

Standort: Im Stadtplan anzeigen