Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Schriftvergrößerung
AAA

Energie

begegnet uns alltäglich. Sie wird gebraucht für die Befriedigung wichtiger Bedürfnisse, wie z. B. Raumwärme und Warmwasser, Transport und Mobilität oder Elektrizität. 

Der Begriff "Energiewende" charakterisiert derzeit einen Wandel im Energiesektor. Erneuerbare Energien aus Sonne, Wind, Wasserkraft, Erdwärme und Bioenergie rücken immer stärker in den Fokus, auch in Worms. 

Im Folgenden erhalten Sie Informationen und Unterstützung zum Thema Energie:

 
 
 
Logo der Energieagentur Rheinland-Pfalz
Logo der Energieagentur Rheinland-Pfalz

Energieagentur Rheinland-Pfalz bietet Förderkompass an

Die Energieagentur Rheinland-Pfalz unterstützt Kommunen und öffentliche Einrichtungen, Unternehmen und Bürger bei der Umsetzung ihrer Aktivitäten zur Energiewende in Rheinland-Pfalz.

Mit dem Förderkompass bietet sie nun den Bürgerinnen und Bürgern einen Überblick über die Fördermöglichkeiten von Land und Bund.

Den Förderkompass erreichen Sie unter www.energieagentur.rlp.de/foerderkompass.

 
 
Die Energiekarawane zieht bereits zum siebten Mal durch Worms 
Die Energiekarawane zieht bereits zum siebten Mal durch Worms

Energiekarawane seit Jahren sehr erfolgreich

Die Stadt Worms führt seit 2011 die sogenannte Energiekarawane durch verschiedene Stadtteile: Der Pfeddersheimer Süden war 2011 der erste Stadtteil, 2012 ging es nach Worms-Neuhausen, 2013 war die Energiekarawane in Worms-Pfiffligheim zu Gast, 2014 ging es nach Worms-Hochheim, 2015 nach Worms-Herrnsheim und 2016 in die Nikolaus-Ehlen-Siedlung in Worms-Horchheim. Die zur Zeit laufende Karawane 2017 zieht durch das Denkmalgeschützte Gebiet der Kiautschau sowie das anschließende Wohngebiet Richtung Hochheim bis zur Pfrimm.

Das größte Energieeinsparpotenzial der Haushalte steckt in der Sanierung des Gebäudebestands. Das setzt die Energiekarawane seit Jahren erfolgreich um. Wie das geht, lesen Sie hier...

 
 
 
 
Strommessgerät 
Strommessgerät

Strommessgeräte helfen beim Energiesparen

Mit einem Strommessgerät können Sie zu Hause selbst den Verbrauch Ihrer elektrisch betriebenen Geräte messen. Ein durchschnittlicher Haushalt kann – ohne Komfortverlust – etwa 30 Prozent an Stromkosten einsparen. Um Ihr persönliches Stromspar-Potenzial zu ermitteln, können Sie bei der Stadtverwaltung Worms kostenlos ein Strommessgerät der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz ausleihen.

Zur Ausleihe

 
 
 
 
Die Energieberatung der Verbraucherzentrale wird seit Jahren gut angenommen 
Die Energieberatung der Verbraucherzentrale wird seit Jahren gut angenommen

Energieberatung der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz in Worms

Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz e.V. bietet ihre kostenlose und anbieterunabhängige Energieberatung auch in Worms regelmäßig an. Sie findet in Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung jeden ersten und dritten Donnerstag im Monat zwischen 15:00 und 18:00 Uhr nach telefonischer Voranmeldung im Rathaus der Stadt Worms statt. 

Die Beratung führt der Wormser Dipl.-Ing/Architekt Harms Geißler durch. 

Terminvereinbarung erforderlich unter: Tel.: (06241) 853-3507

Weitere Informationen

 
 
 
 
Der neue Energieausweis für Wohngebäude (Quelle: dena/BMVBS) 
Der neue Energieausweis für Wohngebäude (Quelle: dena/BMVBS)

Energieausweis für Gebäude überarbeitet

Seit 2009 ist der Energieausweis, auch Energiepass genannt, für Gebäude Pflicht. Die rechtliche Grundlage hierfür stellt die Energieeinsparverordnung (EnEV 2007, 2009 und 2014) dar.

Weitere Informationen zu den gesetzlichen Grundlagen, den verschiedenen Varianten des Energieausweises und eine Liste der Anbieter für die Erstellung eines Energieausweises finden Sie hier...

 
 
 
 
Energielabel kennzeichnen den Verbrauch 
Energielabel kennzeichnen den Verbrauch

Energielabel mit neuer Kennzeichnung

Beim Kauf von Haushaltsgeräten, wie Kühlschränken, Waschmaschinen, Wäschetrockner etc. gibt ein Blick auf das EU-Energielabel hilfreiche Hinweise über den Energieverbrauch des entsprechenden Gerätes. Die Kennzeichnung mit diesem Zeichen existiert in Deutschland seit 1998 für eine ganze Reihe von Elektrogeräten. Dabei ist zu beachten, dass bis 2010 die Energieeffizienzklasse "A" den geringsten Stromverbrauch eines Gerätes markierte. Mit der Neugestaltung des EU-Energielabels wird die bestmögliche Klasse nun für viele Geräte mit "A+++" bezeichnet. Lassen Sie sich also kein X für ein U vormachen.

Ausführliche Informationen zu den verschiedenen Geräteklassen finden Sie hier...

 
 
 
 

Energiesparratgeber helfen beim Energiesparen

Eine umfangreiche Liste möglicher Energiespar-Checks erhalten sie in dem Energiespar-Ratgeber der Kampagne "Klima-sucht-Schutz"

Die Kampagne motiviert, sich aktiv am Klimaschutz zu beteiligen und dabei Geld zu sparen – mit interaktiven Ratgebern zu den Bereichen Heizen, Strom und Verkehr, ergänzt durch ein BestPractice Archiv, eine Übersicht über Förderprogramme und vielem mehr.

Zu den Energiespar-Checks geht es hier...

 
 
 
 
Photovoltaikanlage 
Photovoltaikanlage

Erneuerbare Energien auf dem Vormarsch

Erneuerbare Energien sind Energiequellen, die nach den Zeitmaßstäben des Menschen unendlich lange zur Verfügung stehen. Die drei hauptsächlichen Quellen sind: Solarstrahlung, Erdwärme (Geothermie) und Wasserkraft. Bei der Hauptgruppe der Erneuerbaren Energien aus Solarstrahlung unterscheidet man die Energieträger, die direkt (Sonnenstrahlung für Fotovoltaik und Kollektoranlagen) oder indirekt (Wind, Wasser, Biomasse) von der Sonne abhängen.

Wie ist der Stand der Erneuerbaren Energien in Worms? Die Antwort erhalten Sie hier...

Informationen zur Eignung Ihres Gebäudes zur Nutzung von Solarenergie finden Sie im Solarkataster der Stadt Worms.

 
 
 
 
Schadstoffausstoß bei PKWs 
Schadstoffausstoß bei PKWs

Wieviel Schadstoff stößt Ihr Auto aus?

Sie wollen wissen, wie viel CO2 Ihr Auto ausstößt? Zum Beispiel auf 100 Kilometer oder auf der Fahrt zur Arbeit oder in den Urlaub?

Nutzen Sie unseren CO2 Rechner hier...

 
 
 
 
 

Kontakt

Info-Button

Reinhold Lieser

Telefon: 0 62 41 / 8 53 - 35 02

E-Mail Kontaktformular