Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Schriftvergrößerung
AAA

Altglas

Altglas ist ein wertvoller Rohstoff, der nicht in den Restmüll gehört. Gesammeltes Altglas wird wieder eingeschmolzen und bei der Herstellung neuer Glasmaterialien (Flaschen etc.) verwendet. Nach der Entsorgungssatzung der Stadt Worms muss Altglas aus privaten Haushalten - nach Farben getrennt - in die dafür
vorgesehenen Altglasbehälter gebracht werden (Bringsystem).

In die Altglassammelbehälter gehören (nach Farben getrennt):

- Flaschen
- Gläser, auch Einweckgläser
- Trinkgläser
- Konservengläser

Grünbraune oder blaue Flaschen gehören in den Behälter für Grünglas, da dieses beim Recycling den höchsten Fremdanteil an anderen Farben zulässt.

Nicht alle Glassorten können recycelt werden, einige sogar den Wert eines gesamten Altglascontainers zunichtemachen. Folgendes gehört nicht in die Altglassammlung:

- Leuchtstoffröhren und Glühbirnen
- Fensterglas, Flachglas und Glasbausteine
- Spiegel, Parfümflaschen, "Jenaer Glas"
- Steingut, Porzellan, Keramik
- Drahtglas, Bleiglas

Achten Sie bitte darauf, dass Altglas nur an Werktagen in der Zeit zwischen 7:00 und 20:00 Uhr eingeworfen werden darf! Zudem können Sie Altglas in den Wertstoffhöfen abgeben.

Tipp:

Auch hier gilt: Recycling ist nur der zweitbeste Weg. Altglas kann vermieden werden, wenn Sie beim Getränkeeinkauf Mehrwegflaschen nutzen.

Links

 
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen