Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Schriftvergrößerung
AAA

Alttextilien

Alttextilien stellen Wertstoffe dar, die nicht in der Mülltonne landen müssen. Verwertbare, saubere Kleidung kann bei den verschiedenen Sammelstellen oder bei den Wertstoffhöfen abgegeben werden. Der größte Teil der gesammelten Textilien wird industriell weiterverarbeitet, ein geringerer Anteil nach einer Aufarbeitung wiederverwendet.
Seit 2015 können Sie Ihre Altkleider auch in der sogenannten "Tonne danach" entsorgen. Die blaue Papiertonne wird dann zur Altkleidertonne und wird vierteljährlich am Tag nach der Altpapiersammlung abgeholt. Die Termine finden Sie im Abfallkalender.

Gut erhaltene Kleidung, Schuhe, Wäsche, Bettzeug und Decken können außerdem bei der Kleiderkammer des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) abgegeben werden (Hagenstraße 52, Telefon 06241 / 4007-0). Die Textilien werden an in Notlage geratene Menschen abgegeben.

Auch in der Internet Verschenk- und Tauschbörse der Entsorgungs- und Baubetrieb Anstalt des öffentlichen Rechts der Stadt Worms (ebwo AöR) können Sie gut erhaltene Kleidungsstücke anbieten.

Second-Hand-Läden in Ihrer Nähe finden Sie in den gelben Seiten.

Links

 
 
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen