Wenn der Newsletter nicht richtig angezeigt wird, klicken Sie bitte hier
Newsletter Stadtbibliothek Worms September 2019

"Ein Eis für Engelchen"

Lesepicknick mit Florentine Hein und dem Sänger Dormio

Am Samstag 14.09.2019, 11 Uhr, Treffpunkt Jugendbücherei, 1.OG lüften die Autorin Florentine Hein und der Sänger Dormio 
im neuen Buch „Ein Eis für Engelchen“ beim ersten Wormser Lesepicknick das Rätsel um den Dom-Dackel. 

Die Veranstaltung ist geeignet für Kinder ab 6 Jahren und dauert ca. eine Stunde.

Der Eintritt beträgt 5 Euro inklusive Picknick.

Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich ab 05.09.2019 in der Jugendbücherei oder unter Tel.(0 62 41) 8 53 42 13.

Treffpunkt ist in der Jugendbücherei. Danach wandern wir zum Picknicken gemeinsam zum Dom. 
Bei Regen werden wir in der Bücherei picknicken und lesen. 

Mineralien aus der Sammlung Jonas Pfeffer

Die etwas andere Mineralienausstellung

Von Dienstag, 10.09.2019 bis Samstag 09.11.2019 zeigt die Stadtbibliothek im Treppenhaus Mineralien aus der Sammlung Jonas Pfeffer. Es werden Mineralien im Elektoschrott und Plastikmüll präsentiert und das Thema "Kinderarbeit weltweit" wird angesprochen.

Ergänzt wird die Ausstellung durch historische Bücher zur Geologie und Mineralogie aus der Stadtbibliothek Worms - beginnend mit dem sogenannten Bergbüchlein, dem ersten nachweisbar in Worms gedruckten Buch (1518) - sowie geologische Exkursionsführer Rheinland-Pfalz.

Der Eintritt ist frei.

Betriebsausflug am Mittwoch, 11.09.2019

Die Stadtbibliothek und die Öffentlichen Büchereien bleiben am Mittwoch, 11.09.2019 wegen des diesjährigen Betriebsausfluges geschlossen!

Pfälzisches Klosterlexikon, Band 5

Buchvorstellung

Am Donnerstag, 12.09.2019, 19 Uhr wird in der Öffentlichen Bücherei, EG der 5. Band des Pfälzischen Klosterlexikons vorgestellt. Das Lexikon enthält auf 600 Seiten Informationen zu allen Wormser Klöstern und Stiften - eigentlich ein Wormser Klosterbuch.
An der Entstehung des Bandes haben Wormser Wissenschaftler und Institutionen (darunter Stadtarchiv und Stadtbibliothek) einen beachtlichen Anteil. Daher wird der Band nun auch eigens in Worms der interessierten Öffentlichkeit vorgestellt, wozu die Stadtbibliothek, das Stadtarchiv sowie die Herausgeber herzlich einladen. Ausgewählte Beiträge werden von den Autorinnen und Autoren kurz vorgestellt und geben so einen Eindruck der Bandbreite des Lexikons.
Ein Umtrunk und die Möglichkeit zum Erwerb der fünf Bände schließen sich an.

Der Eintritt ist frei.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Stadtarchiv Worms statt.

Heimat und Zuhause

Buchvorstellung

Am Mittwoch, 18.09.2019, 19 Uhr findet ein Abend mit Mithu Sanyal anlässlich des Erscheinen der Anthologie "Eure Heimat ist unser Alptraum" in der Öffentlichen Bücherei , EG statt. Mithu Sanyal, Kulturwissenschaftlerin und Autorin, arbeitet für das Radio, für verschiedene Zeitungen und kolumniert regelmäßig in der taz.

Der Eintritt beträgt 8 Euro.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Reihe "Starke Frauen" des Worms Verlages statt.

Heimat(en)

Wormser Autor*innen lesen Texte zu regionalen Themen

Wormser Autor*innen lesen am Dienstag, 24.09.2019, 19 Uhr in der Öffentlichen Bücherei, EG unter dem Motto "Heimat(en)" Texte zu regionalen Themen.

Der Eintritt ist frei.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Worms Verlag statt.

"Verschwundene Heimaten"

Vortrag

Anlässlich des Kultursommers 2019, der unter dem Motto "Heimat(en)" steht, spricht Dr. Jörg Koch am Donnerstag, 26.09.2019, 19 Uhr in der Öffentlichen Bücherei, EG über "verschwundene Heimaten". 

Der Wormser Historiker blickt auf ehemalige Epochen deutscher Geschichte zurück und vergegenwärtigt Gedenk- und Feiertage des Deutschen Kaiserreichs, der Weimarer Republik, des Nationalsozialismus und der "alten" Bundesrepublik sowie der DDR. Im Mittelpunkt seines reich bebilderten Vortrages wird dann auch ein besonderer Gedenktag der Wormser Geschichte stehen, der 21. Februar 1945, als das über die Jahrhunderte gewachsene Stadtbild innerhalb weniger Minuten verschwand. An diesem Abend stellt Jörg Koch sein neustes Buch "Worms - das verschwundene Stadtbild" vor, das in Gegenüberstellung Bilder vor und nach der Stadtzerstörung durch alliierte Bomber am Ende des Zweiten Weltkrieges zeigt.

Der Eintritt ist frei.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Europa-Union Worms statt.