Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Schriftvergrößerung
AAA

Behindertenbeirat und Behindertenbeauftragter der Stadt Worms

Wir vertreten die Interessen von Menschen mit Behinderungen in Worms. Wir wollen eine inklusive Gesellschaft. Das heißt für uns: Egal, ob jemand eine Behinderung hat oder nicht, jeder soll sich beteiligen und mitgestalten können.

 

Aktuell:

Barierefreier Stadtplan - mitmachen!

„Unser Ziel ist es, einen barrierefreien Stadtführer für Worms zu erstellen, als wertvolle Orientierungshilfe für alle Menschen mit Behinderung“, beschreibt Silke Geppert ein aus Sicht des Behindertenbeirats wichtiges Vorhaben im Zeichen der Inklusion. Es ist ein Pilotprojekt, denn bislang wurden die behindertengerechten Einrichtungen in der City noch nicht erfasst und in einer informativen Übersicht zusammengestellt.

Geschäftsinhaber, Gastronomen, Ärzte, Anwälte, jeder der Kunden hat, soll mitmachen.
Füllen Sie einfach den nachfolgenden Fragebogen aus und senden ihn an den Behindertenbeirat

Fragebogen zur Barriefreiheit Ihrer Einrichtung

 

Wer sind wir?

Foto von links nach rechts: Erik Schmekel (Vertreter der Sozialverwaltung) Bettina Schröder (Stellvertreter Psychiatriebeirat) Silke Geppert (stellvertretende Vorsitzende des Behindertenbeirates der Stadt Worms) Ursula John-Dewald (Stellvertreterin Behindertenbeirat) Gilda Platz (Behindertenbeirat) Mathias Rösch (Behindertenbeauftragter des Landes Rheinland Pfalz) Dirk Dörsam (Behindertenbeirat) Wolfgang Schall (1. Vorsitzender Behindertenbeirat und Behindertenbeauftragter der Stadt Worms) Elisabeth Evers (Vertreterin von Diensten für Menschen mit Behinderung - private Träger) Hasso Eberhard (Behindertenbeirat) Stefanie Klein (Behindertenbeirat) Max Lammeyer (Behindertenbeirat) Annette Walter (Vertreterin der Sozialverwaltung) Heiner Boegler (Stellvertreter Behindertenbeirat) und Andrea Knierim (Stellvertreterin der Sozialverwaltung Worms).

Wir über uns

 

Wie erreichen Sie uns?

1.    Sprechstunde des ehrenamtlichen Behindertenbeauftragten der Stadt Worms
        Wolfgang Schall

2.    Stammtisch des Behindertenbeirats


Der ehrenamtliche Behindertenbeauftragten der Stadt Worms Wolfgang Schall steht Ihnen in einer Sprechstunde persönlich mit Rat und Tat zur Seite.

Sprechstunde des Behindertenbeauftragten:

  • jeden ersten und dritten Montag des Monats
  • von 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr
  • im Rathaus der Stadt Worms, Zimmer 23, Erdgeschoss, Marktplatz 2, 67547 Worms

Während der Sprechzeiten ist Herr Schall auch telefonisch unter der Rufnummer (06241)- 8 53 – 5718 oder per E-Mail unter behindertenbeauftragter@worms.de zu erreichen.


Jeden ersten Dienstag im Monat findet ein Stammtisch des Behindertenbeirates statt. In ungezwungener, lockerer Atmosphäre wird sich um 18:00 Uhr im Brauhaus Zwölf Apostel, Alzeyer Straße 31 in Worms getroffen. Eingeladen sind alle interessierten Wormserinnen und Wormser mit oder ohne Behinderung. Bei den Treffen gibt es keine Tagesordnung oder vorgegebene Themen. Im Vordergrund stehen das gegenseitige Kennenlernen und der gemeinsame Erfahrungsaustausch.

Stammtisch des Behindertenbeirats:

  • jeden ersten Dienstag im Monat
  • ab 18:00 Uhr
  • im Brauhaus Zwölf Apostel, Alzeyer Straße 31 in Worms


Die Geschäftsführung für den Behindertenbeirat obliegt der Fachstelle Senioren und Inklusion der Stadtverwaltung Worms.

 
Wolfgang Schall, ehrenamtlicher Behindertenbeauftragter der Stadt Worms und Vorsitzender des Behindertenbeirates 
Wolfgang Schall, ehrenamtlicher Behindertenbeauftragter der Stadt Worms und Vorsitzender des Behindertenbeirates
Silke Geppert, stellvertretende Vorsitzende des Behindertenbeirats 
Silke Geppert, stellvertretende Vorsitzende des Behindertenbeirats
 
 

Was wollen wir?

  •  Wir wollen, dass behinderte Menschen selbstbestimmt und soweit es geht unabhängig leben können.
  •  Wir wollen, dass die Interessen der behinderten Menschen in Worms mehr beachtet werden.
  •  Wir wollen, dass die Individualität behinderter Menschen in Worms anerkannt und wertgeschätzt  wird.
  •  Wir wollen eine Verbesserung der Lebensqualität für behinderte Menschen in Worms erreichen.
  •  Wir wollen kulturelle und gesellige Veranstaltungen für Behinderte fordern und fördern.

Was wir tun?

  •  Wir beraten die städtischen Gremien in allen Angelegenheiten, welche behinderte Menschen  betreffen.
  •  Wir bieten monatliche Sprechstunden des ehrenamtlichen Behindertenbeauftragten an.
  •  Wir arbeiten bei der Umsetzung des Wormser Aktionsplans zur Umsetzung der UN-  Behindertenrechtskonvention mit.
  •  Wir bieten einen monatlichen Stammtisch zum Kennenlernen und Erfahrungsaustausch an.

Haben Sie Anregungen oder Nachfragen, wollen Sie sich ehrenamtlich engagieren? Dann sprechen Sie uns an:

  •  persönlich
  •  telefonisch 06241 / 8 53 – 57 18, 06241 / 8 53 - 57 00 oder 06241 / 8 53 - 57 01
  •  E-Mail behindertenbeauftragter@worms.de oder
  •  Telefax 0 62 41 / 8 53 - 57 99
 
 

Stammtisch des Behindertenbeirats

 

Bildergalerie zum Seniorenfest der Stadt Worms 2017

 

Vertreter des Behindertenbeirats auf dem Rheinland-Pfalz-Tag 2018