Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Schriftvergrößerung
AAA

BIWAQ - ESF-Programm "Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier"

Anschrift Stadtverwaltung Worms
Abteilung 5.00 – Jugendhilfeplanung und Sozialplanung
Würdtweinstraße 12a
67547 Worms
Adresse im Stadtplan anzeigen
E-Mail Kontaktformular

Informationen

Was ist BIWAQ?

BIWAQ ist eines der beiden zentralen Partnerprogramme des Städtebauförderungsprogramms "Soziale Stadt". Das Programm fördert Projekte zur Integration in Arbeit und zur Stärkung der lokalen Ökonomie. Durch die Verbindung mit dem Städtebauförderprogramm Soziale Stadt werden quartiersbezogene lokale Bildungs-, Wirtschafts- und Arbeitsmarktprojekte mit städtebaulichen Maßnahmen integriert.

Mit dieser Sozialraumorientierung erreicht die Unterstützung die Menschen, die sie benötigen. BIWAQ wird gefördert durch den Europäischen Sozialfonds (ESF) und das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI).

https://www.biwaq.de

https://www.biwaq.de/BIWAQ/DE/Projekte/Projekte_BIWAQ4/64_Worms.html

In Worms wird BIWAQ seit Januar 2019 unter der Bezeichnung "Grüne Schiene Worms - Weichenstellung für die Zukunft" umgesetzt.

Zusammen mit den Teilprojektpartnern Caritasverband Worms und Volkshochschule Worms unterstützen wir im sog. Handlungsfeld 1 Menschen bei der nachhaltigen Integration in Beschäftigung. Die Angebote reichen von der lebenslagenorientierten Bertung über die individuelle Unterstützung und Begleitung (z. B. berufliche Orientierung und Coaching) hin zu Qualifizierung und Weiterbildung von Teilnehmenden.

Die Teilnahme ist freiwillig und kostenfrei. Zielgruppe sind Personen im erwerbsfähigen Alter, die zudem mindestens 27 Jahre alt sind. Die Angebote fokussieren sich zudem vorrangig auf Personen mit Wohnsitz im Projektgebiet Soziale Stadt - Grüne Schiene, namentlich den Stadtteilen Nordend und Neuhausen-Ost.

Im Handlungsfeld 2 steht die lokale Wirtschaft im Fokus. Es werden Betriebe, die im Gebiet der Sozialen Stadt ansässig sind, durch Angebote gestärkt wie Beratung, Vernetzung, Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit. Im Fokus stehen Klein- und Kleinstbetriebe.


BIWAQ in Worms arbeitet eng mit dem Programm "Jugend stärken im Quartier - JUSTiQ" zusammen, das ebenfalls durch den ESF sowie das BMFSFJ und das BMUB gefördert wird. Bei JUSTiQ werden Jugendliche und junge Erwachsene unter 27 Jahren angesprochen. Beide Angebote greifen also ineinander.
 

Unterlagen


 

Gebühren


Mitarbeiter / in Funktion Zimmer E-Mail Telefon
Heiß, Sabine
Koordinierungsstelle - Sachbearbeitung
Sachbearbeiterin 1 Kontaktformular 0 62 41 / 8 53 - 50 07
Nell, Jonas
Koordinierungsstelle - Projektsteuerung und Stärkun der lokalen Wirtschaft
Sachbearbeiter 1 Kontaktformular 0 62 41 / 8 53 - 50 06
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen