Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Schriftvergrößerung
AAA

V-DSL-Ausbau abgeschlossen

04.11.2015

Die Deutsche Telekom hat in Worms kräftig investiert und ihr Glasfasernetz ausgebaut. Worms ist damit für die nächsten Jahre technisch auf dem neuesten Stand.

(v.l.) Gerd Schäfer (Deutsche Telekom), Volker Roth (Bereichsleiter Stadtentwicklung), Oberbürgermeister Michael Kissel und Daniel Körbel (Internetbeauftragter) informieren über den Umfang und die Bedeutung der Infrastrukturmaßnahme. 
(v.l.) Gerd Schäfer (Deutsche Telekom), Volker Roth (Bereichsleiter Stadtentwicklung), Oberbürgermeister Michael Kissel und Daniel Körbel (Internetbeauftragter) informieren über den Umfang und die Bedeutung der Infrastrukturmaßnahme.

Höhere Internetgeschwindigkeit schon 2015

Bund und Land haben es sich zum Ziel gesetzt, im Jahre 2018 für alle Haushalte Internetgeschwindigkeiten von bis zu 50 Mbit/S zu ermöglichen. Für den Innenstadtbereich Worms und neun weitere Stadtteile gilt: nicht 50 Mbit/S 2018, sondern 100 Mbit/S bereits 2015.

Die Deutsche Telekom hat in Worms kräftig investiert und in bemerkenswert kurzer Zeit von nur rund zehn Monaten nahezu alle DSL-Verteiler in Worms mit modernen Glasfaserleitungen erschlossen.

An mehr als 100 Standorten im Stadtgebiet wurde die neue Technik verbaut und größtenteils auch die alten Kabelverzweiger durch neue Multifunktionstechnik ersetzt. Damit können die Wormser Haushalte künftig nicht nur schneller im Internet surfen, sondern auch viele Dinge wie surfen, Internet-TV und Telefonie gleichzeitig tun.

Ein solches Investitions- und Aufwandvolumen kommt nur knapp alle 20 Jahre vor. Worms und die Stadtteile sind damit endgültig im Hochgeschwindigkeitszeitalter angekommen und für die nächsten Jahre technisch auf dem neuesten Stand.

 

Schnelleres Internet für die Stadt Worms

Bereits ab 2009 hat Oberbürgermeister Michael Kissel die Verwaltung, besonders den Internetbeauftragten der Stadt, Daniel Körbel, gebeten, sich um den Breitbandausbau für alle Wormser Stadtteile und Haushalte zu bemühen. 2009 bis 2011 ist dies in den nördlichen Stadtteilen Abenheim, Ibersheim, Rheindürkheim und in Worms-Heppenheim bereits gut gelungen.

Dieses Mal stand die Innenstadt im Vordergrund, aber auch die bislang noch nicht abschließend modernisierten Stadtteile Herrnsheim, Hochheim, Horchheim, Leiselheim, Neuhausen, Pfiffligheim, Weinsheim und Wiesoppenheim wurden nun vollständig aufgerüstet.

Auch für die Verwaltung war es eine Herausforderung, in kürzester Zeit die sogenannten Standortsicherungen und Genehmigungen durchzuführen. Das Konzept des einheitlichen Ansprechpartnersin der Wormser Verwaltung hat sich bewährt. Und auch die Konditionen haben sich verbessert, denn die Telekom hat den jetzigen finalen Ausbau ohne jegliche Fördermittel vorgenommen. 

Die Maßnahme wurde von der Bundesnetzagentur genehmigt und überwacht. In Worms herrscht auch ausreichend Wettbewerb zwischen den Anbietern, sodass quasi jeder von dieser Maßnahme der Telekom profitiert. Dennoch könne man an dieser Stelle der Telekom ausdrücklich danken, diese große Investition auf eigene Rechnung vorgenommen zu haben, so der Internetbeauftragte.

Vermutlich hat jeder Wormser den V-DSL-Ausbau bewusst oder unbewusst bemerkt, denn die Herstellung der Glasfaserverbindungen zwischen den 117 Verteilern bedeuteten auch 117 Baustellen, was die vermeintliche Häufung von Baumaßnahmen im öffentlichen Verkehrsraum teilweise erklärt. 

Und ganz nebenbei: Bei den Baumaßnahmen waren rund 80 Arbeiter im Einsatz, was in Worms pro Woche für rund 100 Übernachtungen zusätzlich sorgte.

Aber die Geduld zahlt sich aus, Worms ist damit in der Metropolregion Rhein-Neckar als Wohn- und Wirtschaftsstandort hervorragend aufgestellt. 
Künftig ergeben sich mit der neuen Technik auch ganz neue Nutzungsmöglichkeiten. 

Der Ausbau ist abgeschlossen, die Hochgeschwindigkeitsanschlüsse können ab sofort gebucht werden.

Bekomme ich auch das schnelle V-DSL?

Informieren Sie sich hier bei der Telekom




oder aber beim Anbieter Ihres aktuellen Internet-Anschlusses.

Infos über den Breitbandausbau in Worms gibt es auch unter

www.dsl-worms.de