Zum Inhalt (Access key c)Zur Hauptnavigation (Access key h)Zur Unternavigation (Access key u)
Schriftvergrößerung
AAA

Kommunalwahl 2014

am Sonntag, 25. Mai 2014
Stichwahl am Sonntag 8. Juni 2014

Lesen Sie hier unsere Hinweise zur Briefwahl

 
 
 
 
 
Kommunalwahl 2014 
Kommunalwahl 2014

Ergebnisse Kommunalwahl

Hier finden Sie alle Ergebnisse der Kommunalwahl am 25. Mai 2014:

endgültige Wahlergebnisse

Außerdem hier:

Stadtrat: Sitzverteilung & gewählte Mitglieder

 
Am Sonntag, 8. Juni fand in den Wormser Stadtteilen Heppenheim, Pfiffligheim und Wiesoppenheim eine Stichwahl statt. 
Am Sonntag, 8. Juni fand in den Wormser Stadtteilen Heppenheim, Pfiffligheim und Wiesoppenheim eine Stichwahl statt.

Stichwahl am Sonntag, 8. Juni 2014

  • Wahl Ortsvorsteher für Worms-Heppenheim
  • Wahl Ortsvorsteher für Worms-Pfiffligheim 
  • Wahl Ortsvorsteher für Worms-Wiesoppenheim

In den drei Stadtteilen Heppenheim, Pfiffligheim und Wiesoppenheim durften die Wähler/innen noch einmal an die Wahlurnen, da keiner der Kandidatinnen und Kandidaten bei der Wahl der Ortsvorsteher/in am 25. Mai auf 50 % der Stimmen kam. 

Der Termin der Stichwahl: Sonntag, 8. Juni 2014.

 
 
 
 

Bürger/innen wählten Vertreter im Stadtrat und in den Stadtteilen

Am Sonntag, 25. Mai 2014, von 8 bis 18 Uhr, fand in der kreisfreien Stadt Worms die nächsten Kommunalwahl statt - zeitgleich mit der Europawahl. Wahlberechtigte Bürger/innen konnten ihre Vertretung im Stadtrat, im Ortsbeirat sowie die bzw. den Ortsvorsteher/in ihres Stadtteiles neu wählen. 

Für den Wormser Stadtrat waren 52 Ratsmitglieder zu wählen. Wahlberechtigt sind hierbei 63.563 Bürgerinnen und Bürger (deutsche oder EU-Bürger/innen).

Bei der Wahl der Ortsbeiräte waren in den Ortsbezirken

  • Neuhausen und Pfeddersheim jeweils 15 Ortsbeiratsmitglieder,
  • Abenheim, Heppenheim, Herrnsheim, Hochheim, Horchheim, Leiselheim, Pfiffligheim, Rheindürkheim, Weinsheim, Wiesoppenheim jeweils 11 Ortsbeiratsmitglieder sowie in 
  • Ibersheim 9 Ortsbeiratsmitglieder zu wählen.

Außerdem war für jeden der 13 Stadtteile je ein/e Ortsvorsteher/in zu wählen.

 
 
 

Wer steht zur Wahl?

Der Stadtwahlausschuss hat über die Zulassung der eingereichten Wahlvorschläge entschieden. Allen zulässigen eingereichten Wahlvorschlägen wurde zugestimmt. 

Zur Stadtratswahl zugelassen sind: SPD, CDU, GRÜNE, FDP, FWG-Bürgerforum, DIE LINKE, NPD

Eine Auflistung aller Kandidatinnen und Kandidaten nach Listenplätzen entnehmen Sie bitte unserem Sonderamtsblatt Nr. 18/2014.


Wo wird gewählt?

Die Stadt Worms ist in 60 allgemeine Wahlbezirke eingeteilt. Alle Wahlräume sind zur Erleichterung der Teilnahme an der Wahl für beeinträchtige Menschen barrierefrei eingerichtet.

In der Wahlbenachrichtigung, die per Post zugestellt wurde, sind Wahlbezirk und Wahlraum angegeben. Nur dort kann der Wahlberechtigte seine Stimmen abgeben. Die Wahlbenachrichtigung und der amtliche Personalausweis (bei Unionsbürgern der gültige Identitätsausweis oder Reisepass) sind zur Wahl mitzubringen. 


Wie wird gewählt?

Die Wahlen zu den Ortsbeiräten und zum Stadtrat werden nach den Grundsätzen der personalisierten Verhältniswahl durchgeführt. Den Stimmzettel erhält man direkt im Wahlraum: einen orangefarbenen für die Wahl zum Ortsbeirat, einen grauen für die Wahl zum Stadtrat und einen lilafarbenen Stimmzettel für die Wahl der Ortsvorsteher/innen. Jede/r Wähler/in hat so viele Stimmen, wie Mitglieder des Ortsbeirats / Stadtrats zu wählen sind.

In den Ortsbezirken (Stadtteilen) werden auch die Ortsvorsteher/innen gewählt. Hier haben Wahlberechtigte eine Stimme. Erhält bei der Wahl kein/e Bewerber/in mehr als die Hälfte der gültigen Stimmen, findet eine Stichwahl am Sonntag, 08. Juni 2014, von 8 bis 18 Uhr statt.

Ergebnisermittlung am 25./26. Mai 2014

Die Wahlhandlung sowie die Ermittlung und Feststellung der Wahlergebnisse sind öffentlich. Jedermann hat Zutritt zum Wahlraum, soweit das ohne Beeinträchtigung des Wahlgeschäfts möglich ist.

Noch am Wahlabend werden die Ergebnisse der Europa- und der Wahl der Ortsvorsteher/innen ermittelt, erste Ergebnisse werden gegen 19.00 Uhr erwartet. 

Die Ergebnisse der Stadtrats- und Ortsbeiratswahlen folgen am Montag, 26. Mai 2014 ab 8 Uhr im Rathaus der Stadt Worms (Marktplatz 2, 67547 Worms). Mit ersten Ergebnissen ist ab ca. 10 Uhr zu rechnen. An diesem Tag bleibt die Verwaltung für den Publikumsverkehr geschlossen. Trendergebnisse werden bereits am Wahlsonntag veröffentlicht. Diese Trendergebnisse basieren auf einer partiellen Auszählung der Stimmzettel, auf denen Listenkreuze bei einzelnen Parteien bzw. Wählergruppen vergeben wurden. Auf die hierdurch entstehende Unschärfe dieser Wahlergebnisse am Sonntag weist Oberbürgermeister Michael Kissel ausdrücklich hin. Abweichungen um ein bis zwei Sitze im Vergleich zum vorläufigen Endergebnis sind deshalb durchaus denkbar.

Vor Ort im Rathaus werden per Live-Präsentation im Ratssaal aktuell und zeitnah Hochrechnungen zu allen Wahlen zu sehen sein. Die Veröffentlichung der Wahlergebnisse wird auch auf worms.de aktuell abrufbar sein. Hier werden die vorliegenden Wahlergebnisse stimmbezirksgenau bekannt gegeben.

 

"Wahl-App" / Ergebnisse & Hochrechnungen

Ganz neu und modern ist die „Wahl-App“. Auch hier werden ohne zeitliche Verzögerung die neuesten Wahlergebnisse als Hochrechnungen sowie stimmbezirksgenau veröffentlicht. 

Die Wahl-App kann kostenlos für Smartphones, Tablets oder verschiedene Browser heruntergeladen werden. Zu finden ist sie in Ihrem App-Store unter dem Namen „Wahlportal“ der Firma Berninger Software GmbH, Marburg.

NEU: Die Wahl-App:

für verschiedene Endgeräte / Browser (Smartphones, Tablets usw.) unter
www.wahlinfo.de

*So legen Sie die Ergebnisse für die Stadt Worms als "Startportal" fest.

 

Kontakt

Info-Button

Kommunalverfassung, Sitzungsdienst / Statistik und Wahlen